Setzt euer Motorrad bei Schräglage auf?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Bei der Yamaha Fazer FZS 1000 setzte ich solo mit der Hecktieferlegung dauernd mit dem Ständer auf. Im Serientrimm bin ich noch nicht mit den Fußrasten gestreift, der Vorbesitzer hats aber schon geschafft, mit den Angstnippel zu touchieren. Unter: http://koflair.blumenpfluecker.com/modules.php?name=Downloads&d_op=viewdownload&cid=1 klickt auf den Film "Der Oxsattel" seht ihr eine Fahrweise, welche die Fahrerfußrasten halbiert, die Rasten hab ich selber schon gesehen. Und die Strecke ist meine Hausstrecke.

Also, da ich einen Bobber fahre geht es ganz schnell, dass die Rasten aufsetzen finde es nicht schlimm man(n) gewöhnt sich dran

Bilduntertitel eingeben... - (Schräglage, Aufsetzen in Schräglage)

Es setzt was auf, bei der F 800 GS sowie bei der XL 600 R.

Die GS, setzt recht früh mit Seitenständer links und einiges später rechts mit dem Hauptständer auf,

danach kommt aushebeln und die Waagerechte.

Die XL, ist Schräglagen neutral, rechts wie links sind es die Fußrasten die eine Grenze vorgaukeln, es geht noch was.

Hier ist der eigene Wille, Mut entscheidend die Reifen, machen meist mehr möglich als man glaubt. Ich warte darauf und provoziere es

Sturzfreie Grüße

In engen Serpentinen etc. kommt es vor, daß der Angstnippel Bodenkontakt bekommt. Aber dann geht noch einiges, denn die Fußraste ist ja klappbar. ;-)

TRX: Die Fussrasten können schon mal auf der Rennstrecke aufsetzen... bei verwegenen Kollegen auch der Limadeckel... im normalen Betrieb eher nicht. Allerdings muss ich meine Füsse auf Zehenspitzen auf die Rasten stellen... sonst kratzen die Stiefel... ist für mich aber belanglos... ich komm damit klar.

Hm, wenn´s bei mir und meiner TR1 kratzt, dann lieg ich auf´m Boden! Da müsst ich schon das Knie ausfahren und en Blech drauf tackern, damit überhaupt was kratzt :-))

Mein Chopper setzt schnell auf. Und die starren Fußrasten hebeln die Karre schnell aus. da muß ich immer höllisch aufpassen.

Bei mir die Fußrasten oder die Koffer :-) Honda Varadero

Bei mir setzt nichts auf und ich muss das auch nicht unbedingt haben.

r1200 GS der Haupständer

user1332 28.09.2009, 19:03

Na, dann habe ich ja bei meiner Wahl nichts falsch gemacht... :-))

0
gspepi 29.09.2009, 08:36
@user1332

Mit der Varadero kannst du nix falsch machen. Wenn es dieses Moped schon vor 15 Jahren gegeben hätte wär ich wohl heute auch auf einer Varadero unterwegs. Leider gab es 1993 keinerlei Hinweis davon das Honda eine stärkere ENDURO auf den Markt bringt. Darum bin ich auf BMW gekommen. LG

0

Was möchtest Du wissen?