Service bei einem Motorrad?

3 Antworten

Also Kenny

Daten für deine GPZ hast Du ja jetzt bekommen. Ich schiebe
dir noch den

.

 für die Allgemeinbildung nach. Ein Motorrad ist wie ein Auto, nur zwei Räder weniger,  hust, also vom schrauben her. Früher waren unsere Motoren moderner, als die Automotoren, heute ist es umgekehrt. „Gas
geben per verstellbarer Nockenwelle ist vielleicht bei BMW auf dem Schirm und selbst nachstellende Ventile eher die Ausnahme. Die Nockenwellen liegen oben und werden per Kette angetrieben. Der Starter arbeitet in der Regel auch über Kette und Freilauf.

Deine Motorradkette kannst Du mit einem Caliber messen oder mit einem Schraubenzieher. Mit dem hebst Du die Kette am Kettenrad hoch. Lassen
sich zwei – drei Glieder deutlich abheben, weg mit Kette Kettenrad und Ritzel. Die Kette pflegst Du mit einem Ketten Oiler oder Kettenfett zum aufsprühen. Sie vorher mit Benzin, Diesel oder WD 40 reinigen halte ich für kontraproduktiv, weil die Dichtringe Schaden nehmen können und das Zeugs ins Allerheiligste der Kette eindringen und das Fettpaket zerstören kann, wie gesagt, meine Meinung.

Nerja und alle Flüssigkeiten, Bremsklötze, aber das kennst Du ja.

Grüßle

PS: Japanische Schrauben sind metrisch, können aber bei 8mm einen Zwölfer- statt einem Dreizehner Kopf haben.

Du hast zwar schon reichlich Antworten erhalten..Trotzdem noch mal von mir kurz zum Wartungsplan.Bei dir würde also die große Inspektion anstehen.Was deinen Motor angeht :-Ventilspiel prüfen, gegebenenfalls einstellen-Vergasersynchronisation, Leerlauf etc. prüfen, gegebenenfalls einstellen-Zündkerzen prüfen / reinigen , Elektrodenabstand kontrollieren, falls wenn auf Maß bringen, sofern kein Defekt an den Kerzen, drin lassen.-Luftfilter reinigen, wenn nicht mehr in Ordnung austauschen.Verschleissteile am Fahrzeug :Die Standards wie Bremsbelege, Antriebskette etc.. Halt bei allen mal ein Blick drauf werfen.Lenkung und Gabel :Prüfen des Lenkkopflagers, Gabelsimmeringe auf Dichtigkeit prüfen..Prüfen von Schwingen-/Radlagern.. Sämtliche Schräubchen / Schläuche mal checken :)Des weiteren stehen meist bei der Großen Inspektion der Wechsel der Flüssigkeiten an. Kühlmittel, Gabelöl, Motoröl samt Filter und Bremsflüssigkeiten. Die Großzahl der Dinge sind ziemlich fix geprüft.Die Intervallen fürs Ventilspiel und Ölwechsel sind je nach Maschine unterschiedlich. Gib deine Mopedde bei Google ein und du findest mit Sicherheit einen Wartungsplan.greetz

41

Erst alle Antworten durchlesen und dann eventuell schreiben. Vielen Dank. Auch griiiietz...

0

Hallo,

ich schätze, dass vermutlich auch Vergaser einstellen zum "großen KD" gehört (bin da aber nicht so fit drin, hatte bisher nur Maschinen mit Einspritzer, aber... never change a running system... so lange sie "rund" läuft..... ). Ansonsten - alles richtig :-) Wobei Kette reinigen und fetten, besonders das Fetten, durchaus öfter passieren sollte, als nur zum KD.

Der "Rahmen/Strebe" heißt "Schwinge" ;-))) Ja, da liegt die Kette im Ruhezustand minimalst auf, wenn du fährst, bekommt die Kette etwas mehr Zug und sollte nicht mehr Scheuern.

Da du ja grundsätzlich als KFZ-Mechatroniker fit sein sollstes, das was du noch nicht kannst/neu ist bestimmt mit ein bisschen Hilfe unserer "Schrauber" hier hinbekommen solltest, rate ich dir, dir ein "Reparaturhandbuch" zu kaufen, kannst auch mal bei Ibääähhh schauen.

Viele Grüße und herzlich willkommen hier - Mankalita

36

bei meiner Suzi, GS 500e ist immer nach 6000 km ein Kundendienst fällig. Es muss bei jedem Kundendienst das Ventilspiel geprüft und gegebenenfalls nachgestellt werden. Da ich hierzu nicht das nötige Werkzeug/Teile habe, lasse ich die Werkstatt ran.

Ich rate Dir daher, wie Mankalita, ein Fahrer- bzw. Reparaturhandbuch anzuschaffen.

1
1

Du weißt nicht zufällig was für ein Öl rein gehört also 10w-40 ist mir bewusst aber ich meine Teil, voll- synthetisch oder mineral? 

0
40
@Kennykeks

In der Regel das einfachste 10 W 40. Bitte kein High Tech Öl, Die Kupplung wird es dir danken ;-)

1

Motorrad gedrosselt fahren,jedoch noch keine Eintragung im Fahrzeugschein..Folgen?

Hallo zusammen, Ich habe mir kürzlich endlich mein erstes eigenes Motorrad gekauft :) (Honda NTV 650) Jetzt war ich letzte Woche in der Werkstatt und hab sie auf 34 PS drosseln lassen. Ist auch vom TÜV abgenommen,Ich hab den Zettel um den Schein umschreiben zu lassen und das TÜV gutachten von den Drosselblenden. Jetzt wurde ich gefragt ob ich morgen bei einigen bekannten ne runde mitfahren möchte.. Würde ich natürlich schon gerne machen, nur den Schein kann ich bis dahin natürlich nichtmehr umschreiben lassen. Jetzt meine eigentliche Frage: Wenn mich die Polizei anhält und ich ihnen die Papiere + TÜVzeug und den Zettel zum umschreiben lassen vorlege, was würde "dabei rauskommen"? Also, Straftechnisch.. Oder wäre das sogar okay? Ich habe vor einem Jahr den Schein gemacht, daher im moment nur A beschränkt. Aber fahren ohne fahrerlaubnis dürfte es ja nicht sein, Da ich das motorrad ja in dem Zustand fahren darf,oder? Würde mich sehr über fixe hilfe freuen :) Liebe Grüße

...zur Frage

Leder oder Textil ??

Hallo zusammen, ich habe mir vor 2 Wochen eine Kawasaki Z750 gekauft. Vorher bin ich nur 125er gefahren.. daher ist es mein erstes "großes" Motorrad. Ich will mir auf jeden Fall noch vernünftige Kleidung kaufen..

Ich persönlich, bin eher für eine 2-teilige Lederkombi. Meine Mutter jedoch meint, dass das Quatsch ist und ich Textilsachen kaufen soll.

Vielleicht können mir die erfahrenen Biker hier, ja ein bisschen bei meiner Entscheidung helfen.

Stimmt es zb immernoch, dass Ledersachen sicherer sind? Meine Mum arbeitet mal bei Roleff und meint, dass dies nicht immer der Fall ist.

Danke!

LG, eure 2RadJunkie

...zur Frage

KTM 690R was könnt ihr mir zu diesem Thema sagen?

Ich habe noch lange Zeit mir zu überlegen welches Motorrad(Enduro) ich mir zu zu meinem A2 Führerschein holen werde. ich hatte schon viele Ideen die es mir angetan haben die sich jedoch schnell als ungeeignet erwiesen haben : / . Von der Yamaha WR 450F bis zur Honda Crf 250L . Da ich feststellen musste das ich die Yamaha sehr stark drosseln müsste ( sportenduro usw :( ) habe ich mir die Honda CRF 250L angesehen. Diese konnte ich mir jedoch auch streichen als ich merkte das ich mit dieser Leistung gleich bei meiner 125ccm bleiben konnte :D . nun habe ich die KTM 690R gefunden. natürlich ist die stufe von 125ccm auf 700 nicht ohne^^. ich habe mir jedoch mehrere Videos dazu angeschaut und herausgefunden das es eigentlich genau das ist was ich suche (alltags tauglich / Gelände tauglich / und mehr als genug Leistung) . manche haben mir die Yamaha XT660r empfohlen. diese schien mir aufgrund des Aussehens und den Daten träge und eher als unpassend. daher wollte ich nach eurer Erfahrung fragen ob es bei der ktm einen haken gibt bzw nachteile. falls ihr vielleicht noch einen anderen Vorschlag habt das sind meine wünsche :D : sportliches aussehen(enduro eben) / recht groß gebaut ( bin kurz vor meinen 2m ) / etwas geländetauglich .

...zur Frage

Kawasaki ZXR 750 als Fahranfänger in gedrosselter Version (34 ps) ?

Hi,

bin in Sachen Motrorad noch nicht gerade sehr erfahren, da ich gerade erst meinen A Führerschein gemacht habe. Nun bin ich auf der suche nach einem Motorrad. Auf meiner Suche fiel mir besonders die zxr 750 aufgrund ihres Aussehens und der Tatsache das sie ihm internet relativ "billig" gehandelt wird, auf. Meine Frage ist ob es sich überhaupt lohnen würde eine 750er zu kaufen, da ich diese noch mindestens 2 jahre gedrosselt (34 ps) fahren müsste.

Gibt es eine Grenze an Kilometern bei einem Motorrad ab welcher sich ein Kauf nicht mehr lohnt ?

Ich hoffe sehr dass man mir helfen kann.

Liebe Grüße

...zur Frage

FZ6 „rattert“ beim Versuch sie zu starten?

Hallo liebe Community,

heute morgen versuchte ich meine Yamaha FZ6 (Bj. 05) zu starten. Sie stand den ganzen Winter über, daher vermutete ich schon eventuell eine leere Batterie.

beim umdrehen des Zündschlüssels ging das Standlicht sowie die Beleuchtung des Displays an, beim Betätigen des Starters kam jedoch nur ein „Rasseln“ (schwer zu beschreiben“, die Beleuchtung wurde kurzzeitig dunkler und die Temperaturanzeige (ist ja alles digital) ging für einen ganz kurzen Moment hoch und dann wieder ganz runter (als würde entweder der Sensor spinnen oder das Steuergerät die Werte des Sensors kurzzeitig nicht verarbeiten können.

Leider kenne ich mich nicht sonderlich gut aus und hoffe hier auf eure Hilfe! Vielen Dank schonmal vorab,

liebe Grüße

...zur Frage

Bevorzugt ihr eine freie Werkstatt oder geht ihr auch zum Vertragshändler?

Ich vertraue dem Honda Händler in Weinheim für meine zwei Honda-Maschinen und fühle mich dort gut aufgehoben. Der in Mannheim wäre zwar näher, aber habe keine gute Erfahrungen gemacht, war überteuert. Meine Reifen habe ich mir aber in einer freien Autowerkstatt montieren lassen. Ich denke die können das genauso gut, davon abgesehen war es vom Weg her bequemer für mich. Ich glaube jedoch, daß sich der Vertragshändler für Reparaturen und Wartung am besten mit der Eigenmarke die er betreut auskennt, daher bevorzuge ich dafür den Vertragshändler. Im April werde ich mir dort den Kettensatz erneuern lassen. Freue mich schon auf die ersten warmen Sonnentage. VG Otto.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?