Seltsame Krümmerverfärbung

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Die Tatsache daß die Schwärzung sehr schön gleichmäßig erfolgt ist, lässt nur den Schluss zu, daß sie künstlich mit Absicht aufgebracht wurde. Per Zufall durch physikalische Phänomene kann das nicht geschehen. In Frage kommen: Eloxieren, schwarz verchromen, brünnieren usw.

Fast alle Krümmerrohre sind nur einfache Rohre. Die werden sehr heiß. Manchmal glühen die sogar aus. Dazu kommt Regenwasser von außen. Dann sehen die nicht mehr schön aus. Einige behandeln die Krümmer durch eloxieren. Auf dem Foto sieht es so aus. Es sieht dann besser aus als wenn die "rostig" sind. Nur wenige Motorräder haben "doppelwandige" Krümmerrohre wie meine Intruder. Da bleibt das Chrom erhalten und die rosten nicht. Gruß Bonny

Eins vorweg: Den "Tipp" von gtr 14 befolgst Du nicht! "eine halbe Stunde fahren und dann den Krümmer anfassen".Ich glaube, das hackt! Der Typ muß wohl vollkommen schmerzfrei sein!

Zu Deiner Frage: Entweder sind die Krümmer lackiert oder eloxiert. Das hat mit der Fahrweise nichts zu tun, sondern hat nur einen optischen Grund. Da viele Krümmer einwandig sind, verfärben sie sich durch die Verbrennungsgase, das ist ein ganz normaler Vorgang und nicht vermeidbar. Ein Gruß vom "Alten". :-)

Was möchtest Du wissen?