Selbst fotografiertes Motorrad darf man doch bearbeiten und dann zeigen oder ?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Natürlich darfst Du Dein Foto dort reinsetzen,Du hast sogar ein Urheberrecht darauf.Anders sieht es aus wenn Du Fotos aus dem Internet nimmst,da kann der Urheber schon mal Ärger machen.Dein Forumsfutzi wollte sich wohl wichtig machen,Firmenlogos auf den Moped unkenntlich machen,das ist doch ein Witz und bestimmt keine Werbung für die Hersteller.

enigmaenomine 26.07.2011, 08:59

eben und was wäre mit denen die es wegen verkaufen rein stellen? Wenn man jedes Logo das man erkennen kann entfernen muss,dann können Käufer doch glauben der vertuscht was.

0

Der "Forumskasper" hat Recht !

Generell muss er so vorgehen, damit er auf der sicheren Seite ist. Dass seitens des Markeninhabers eine Zusage vorliegt, kann er im Einzelfall ja nicht jedesmal überprüfen. Du hast eine entsprechende Zusage bekommen - aber mit der einschränkung, dass die Marke durch Dein Bild oder Deine Bearbeitung nicht beschädigt werden darf. Wenn Du also z.B. einen schrecklichen Unfall zeigst und z.B. schrebst, dass die liederlichen Bremsen vermutlich schuld waren, muss sich der Markeninhaber sowas nicht bieten lassen. Deshalb werden bei Bildagenturen die Marken immer auf den Bildern entfernt. Wenn dann noch z.b. ein geschütztes Design vorliegt, darfst Du kein Foto davon ohne Genehmigung veröffentlichen - so z.B. beim IC4 (Bahn). Die Aussage Deines Händlers ist übrigens juristisch belanglos, da er nicht der Markeninhaber ist und Dir gar keine Genehmigung erteilen kann. Ausnahmen gibt es dort, wo Produkte verkauft werden - geht ja nicht ohne Bild. Aber auch da gab es schon mal Streß (bei ebay).

Milka z.B. gestattet keine Darstellung einer lila Kuh ohne Zustimmung - die sind da knallhart.

Ansonsten an alle Mitbeantworter: Wikipedia ist auch nicht das Maß aller Dinge - gerade in jursitischen Fragen sollte man darauf nicht unbedingt vertrauen.

Es grüßt der Alfred

Grundsätzlich darf meines Wissens niemand Dir verbieten, Dein Eigentum zu fotografieren und zur Schau zu stellen (wir bleiben bei Motorrädern, okay? also keine Gegenbeispiele die gegen das JSchg etc. verstossen würden!). Wenn da Warenzeichen drauf sind (die nicht illegal draufgeklatscht wurden!), dann ist es halt so. Anders würde es aussehen, wenn Du eine Honda nehmen würdest und da Yamaha draufklebst.

Der Fuzzi im Forum... Im Russischen gibt's so eine Redensart: "Hat das Läuten gehört nur die Richtung verkannt".

Yamaha könnte dir garnicht verbieten, ein von dir erworbenes Motorrad zu photographieren und ins Netz zu stellen. Würde sagen, dein Forum Fuzzi leidet unter einem kleinen Kontrollzwang.

enigmaenomine 26.07.2011, 09:37

der hat sich auch mit anderen angelegt zb. so

"du gibst diesem Bild 5 Sterne ? das Bild ist doch Technisch fehlerhaft, da fehlen Schatten usw. bla bla

0
catwoman4 26.07.2011, 19:43
@enigmaenomine

Vergiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiess ihn. Nur nicht aufregen. Iddis gibt es überalle. Wenn Jemand nichts zu tun hat, dann muss man stänkern.

0

So einen Blödsinn habe ich selten gehört. Natürlich darfst Du ein Bild von Deiner Yamaha ins Netz einstellen. Wenn jemand ein Fahrzeug verkaufen möchte, muss er denn das Logo entfernen? Die "Persönlichkeitsrechte" greifen bei Personen, die nicht zufällig sondern gezielt fotografiert werden. Nur wenn Du das Firmenlogo gezielt fotografierst und dieses kommerziell verwendest, brauchst Du die Genehmigung der Firma, für private Zwecke nicht.

Wenn Du das Firmenlogo veränderst, es aber noch als das Ursprüngliche zu erkennen ist, das ist verboten. Bei privaten Fotos wird es nicht geahndet, nur belächelt.

Ich habe mich jahrelang aus beruflichen Gründen mit dem Thema auseinandersetzen müssen. Da ging es um meine "rechte am eigenem Bild, Urheberrechte, Persönlichkeitsrechte Dritter, Datenschutz usw.. Es waren aber nur kommerziell in der Werbung eingesetzte Fotos und Videos und da nur die, auf denen Personen abgebildet waren. Hin und wieder musste dabei auch die Rechtsabteilung unserer Firma unsere Interessen vertreten.

Irgendwo habe ich hier mal ziemlich genau beschrieben, was man als "Privatperson" darf, oder nicht. Finde ich aber im Moment nicht. Mach Dir keinen Kopf, Du darfst das Bild Deines Motorrades mit Logo ins Internet einstellen. Gruß Bonny

So ein Gelaber. Du kannst natürlich die Fotos zeigen, allerdings musst du wenn es nicht deine Bilder sind eben ne Quelle dazu schreiben. Ich würd mich da taub stellen und auf so einen Quatsch gar nicht einlassen.

enigmaenomine 26.07.2011, 16:29

die Löschen da recht schnell die Bilder, ich habe zb. schon mal ICON gebaut, da haben die behauptet die seien ja nicht von mir.

Begründung, so gut wie die sind kann ich das ja nicht gemacht haben.

Ich musste denen vorführen wie ich diese erstellt haben, dh. ebene 1 zeigen, ebene 2 zeigen usw. soll ich denn bei Bemerkungen, dann die E Maeil anhängen als beweiß das ich die Bilder zeigen darf ? finde es halt albern nach rechten für mein eigenes Bild zu fragen

0

Hallo Schnurbusch, gegen eine Verwendung diese Bildes bestehen keine Einwände.

Mit freundlichen Grüßen / Kind regards,

i.V. Karlheinz Vetter Manager PR und Werbung Manager PR and Advertising


Y A M A H A M O T O R D E U T S C H L A N D G m b H

Hansemannstrasse 12, 41468 Neuss (Postfach 21 06 53, 41432 Neuss) Germany

Telephone: +49 (0) 2131-2013-352 Fax: +49 (0) 2131-2013-55352 E-mail: Rita.Lonny@yamaha-motor.de Website: www.yamaha-motor.de

enigmaenomine 26.07.2011, 09:40

das Gild doch dann für alle eigene Fotos ?

0
deralte 26.07.2011, 10:17
@enigmaenomine

Leider nein. Herr Vetter hat geschrieben: "... Verwendung DIESES Bildes...".:-) (Shit, wenn ich "Antworte", kann ich fett und kursiv und sonstwie schreiben. Bei "Kommentaren" nicht. Wie geht das? :-) )

0
enigmaenomine 26.07.2011, 11:51
@deralte

ich habe auf die mail geantwortet und den noch mal gefragt, und Mein Händler wollte ja auch noch mal bis 15 Uhr nach gefragt haben

0

Nicole, lass dich nicht einschüchtern!

Mit deinen Fotos kannst du machen was du willst! Firmenlogos/Embleme braucht man nicht verfälschen. Von der "Werbung" profitieren die doch auch.

Es gibt immer einige Spinner, die meinen die Wahrheit gepachtet zu haben. Vergiss diese Menschen, sind Rechthaber, Kleingeistige und Korinthenkacker. VG Verena

Hi Nicole,

die Antwort von Yamaha hast du ja bereits und wenn Dein Forumsmensch recht hätte, dann müsste in jeder Zeitschrift für Kraftfahrzeuge ebenfalls die Firmen und Typenlogos verdeckt sein. Dies ist nie der Fall.

Du darfst nur keine Bilder direkt von den Herstellerseiten oder aus anderen Quellen nehmen, wenn du also Fotos nimmst, dann am Besten nur solche, die du selbst gemacht hast.

Kaheiro 26.07.2011, 10:31

So ist es,bei selbst gemachten Mopedfotos kann Dir keiner etwas.

0
enigmaenomine 26.07.2011, 12:28
@Kaheiro

habe noch eine Antwort

Hallo Frau Schürbusch, wie ich schon geschrieben habe, bestehen keine Einwände - Sie können also selbst fotografierte Bilder bearbeiten und ins Netz stellen. Urheberrechte gibt es nur am eigenen Bild, aber Sie fotografieren ja selbst und sind demzufolge selbst Inhaber des Copyrights. Solange Sie bei Ihren Bearbeitungen nichts machen, was der Marke Yamaha schadet, ist das also ok für uns.

Mit freundlichen Grüßen / Kind regards,

i.V. Karlheinz Vetter Manager PR und Werbung Manager PR and Advertising

0

Was möchtest Du wissen?