Scottoiler oder Konkurrenzprodukte?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich habe den Scottoiler am Bike - die "mechanische", nicht die "elektronische" Version - und würde mir den sicher auch an einem neuen Bike wieder installieren.

Allenfalls würde ich mir vorher die elektronische Version noch mal etwas genauer ansehen, ob die mir Vorteile brächte.

Merci!

0

Der Scottoiler ist aufgrund seiner Einfachheit in Montage und Funktion uneingeschränkt zu empfehlen. Ich hab ihn seit nunmehr fast 5 Jahren an meinem Chopper und keine Probleme

Gebrauchte aus Italien. Wieso so günstig?!

Hallo, auf der Suche nach einem günstigen Gebrauchtmotorrad als Zweitmopped bin ich auf einige, extrem günstige Angebote gestoßen. Auffällig ist, dass gerade Neuwertige Maschinen oftmals mit italienischen Papieren, weit unter deutschen Gebrauchtpreisen verkauft werden. Ein Bekannter meinte (selbst halber Italiener), dass die Fahrzeugpreise in Italien wohl deutlich unter denen in Deutschland liegen würden. Da ich aber ein eher skeptischer Mensch bin und hinter solch günstigen Preisen immer einen Harken vermute, wollte ich mal nachfragen ob mir hier jemand die gewaltigen Preisunterschiede verständlich machen kann?! Als Beispiel... GSXR 600 SRAD aus Deutschland mit etwa 25.000km liegt bei ca. 2800 bis 3000 Euro. Gleiche Maschine wird von einem Händler mit italienischen Papieren mit 20.000km im "top Zustand" für 1950 Euro angeboten... Kommt mir nicht italienisch, sondern eher spanisch vor g...

...zur Frage

Wer kann mir im süddeutschen Raum ein gutes Sicherheitstraining empfehlen?

Da mein Sohn gerade seinen Führerschein gemacht hat, möchte ich ihm ein Sicherheitstraining spendieren. Und mir würde Eines auch noch mal ganz gut tun. Die Frage ist: lieber ein Sicherheitstraining mit dem eigenen Bike, oder mit einem Gestellten? Ich denke mir dass man mit dem eigenen Bike eher verhalten an die ganze Sache rangeht, weil man eben Angst vor Unfällen hat. Und mit meine Chopper, wenn der hinfällt, da geht ne ganze Menge kaputt!

...zur Frage

MT-07 mit 1,85m Fahrergröße?

Ich möchte mir ein A2 Motorrad neu kaufen und bin auf die MT 07 aufmerksam geworden. Ich bin mir allerdings nicht sicher, ob ich nicht vielleicht etwas zu groß dafür sein könnte, da ich 1,85m groß bin.

Dass ich darauf komme und sitzen kann ist mir klar, ich frage mich nur, ob es nicht vielleicht etwas komisch aussieht, wenn ich als großer Fahrer auf diesem Motorrad sitze.

Gibt es Erfahrungen mit Leuten mit mind. 1,85m Größe, die auch dieses Motorrad fahren? Kann leider noch nicht selber Probefahren, da ich den Führerschein gerade erst noch mache. Gerne bin ich auch für Alternativ-Vorschläge für neue Motorräder bis ca. 7500€ bereit. :)

...zur Frage

Kaufentscheidung Honda CB 500 X

Ich habe jetzt frisch den A2 und möchte mir nun ein Motorad kaufen. Mein Traumbike wäre die Honda CB 500 X. Mit meinem Budget würde sie sich gerade ausgehen. Aber irgendwie weiß ich nicht ob ich nicht vielleicht doch zuerst eine gebrauchte 15 Jahre alte 1500 € teure Reiseenduro kaufen sollte. Weil wenn es mich vielleicht doch einmal austellt würden Kratzer am Bike ja doppelt schmerzen. Die CB 500 kann man ja noch nicht gebraucht kaufen, daher fällt diese Option weg. Allerdings wären die 6000 € für ein Neufahrzeug ja wirklich günstig.

Würde mich über viele Ratschläge freuen !

...zur Frage

Meinung zur Sachs XTC-S 125 oder Sachs allgemein?

Moin, wie schon oben im Titel würden mich mal eure Meinungen interessieren da ich mir überlege die XTC-S 125 zu kaufen aber ich höre nur schlechtes von Sachs. Finde das Bike von der Optik ganz gut und der Preis spricht mich halt sehr an da ich gerne eine neues Motorrad hätte, da ich mit gebraucht Käufen leider immer schlechte Erfahrungen hatte.

...zur Frage

Vorschlag für ein gebrauchte 250er Enduro?

Seit einiger Zeit fahre ich abseits gepflasterter Wege ein Yamaha XT250, was auch viel Spass macht.

Wegen der Winterreifenpflicht nutze ich dieses Bike auch bei "winterlichen Strassenverhältnissen", weil das Aufziehen von Winter- und später wieder Sommerreifen bei meiner V-Strom mir aus wohl verständlichen Gründen viel zu aufwendig wäre.

Allerdings empfinde ich es als zunehmend lästig, in vollen Klamotten erst einmal auf dem Kickstarter herumzuspringen und ins Schwitzen zu geraten, bevor ich losfahren kann, denn bei Minustemperaturen dauert das Starten schon etwas länger.

Hat wohl jemand einen Tipp, welches von den Eigenschaften vergleichbare Bike - sicher gebraucht, denn sooo viele Kilometer werde ich mit der "Kleinen" eher nicht fahren - aber mit E-Starter ich mir mal ansehen sollte?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?