Schwankungen in der Bordnetzspannung

2 Antworten

Das ist der Generator (Lima) Regler. Die Elektronik hat noch eine weitere Spannungsstabilisierung. Der regelt auf max. 14,4 Volt. Das ist die Ladespannung, die der Akku ohne zu gasen verträgt. Nun bringt der effektivste aller Generatoren, der Drehstrom- G. auch erst nach der Erregung und ab einer bestimmten Drehzahl seine volle Leistung. Diese Drehzahl liegt über Standgas. Dadurch schwankt die Bordspannung, erkennbar am Scheinwerfer. Bei intaktem Akku sollte die Bordspannung nicht unter 12V liegen, Ausnahme: kurz nach dem starten, denn der Starter /Anlasser) zieht mächtig Strom. Zur Kontrolle gibt es im Zubehörhandel schicke Zurüst- Instrumente. In meiner Sturm- und Drangzeit ein „MUSS“.

46

Gute Antwort.

0
37
@Nachbrenner

Uooooh.......... ich bin gerührt..............

Spaß beiseite - sehr gute Antwort Nachbrenner! :-))

0

Gegen Startprobleme hatte Bosch folgende Schaltung entwickelt.

Eine 8 Volt Zündspule wurde mit einem Vorwiderstand oder Widerstandskabel versorgt. Beim Starten wurde der Widerstand mit dem extra Kontakt 51 vom Magnetschalter des Starters versorgt und die Zündspule bekam beim starten vollen Saft. Die CDI ist mit so was wie der Festspannungsregler 78…12, oder 78…09 geregelt, nur halt kältefester und stromstärker.

 - (Elektrik, Elektronik)

bau die batterie(voll geladen)ein,mach die zündung an und nichts passiert,wirklich nichts?zündung aus ,drehzahlmesser geht hoch und runter.was kann dass sein?

...zur Frage

Drossel ausbauen...

Hallo,

ich wünsche euch allen einen guten Start ins neue Jahr und hoffe ihr hattet alle schöne Feiertage. Nach langerzeit melde ich mich mal wieder, natürlich mit einer Frage. Da ich nächstes Jahr ohne Drossel fahren darf, möchte ich meine Drossel (CDI) ausbauen und das andere CDI einbauen. Ich habe mittelmäßige Erfahrung mit der Elektronik von Motorrädern. Ich weiß wo das CDI sitzt. Meint ihr ich kann das selber machen oder soll ich das von meinem Yamaha Händler machen lassen? Mein Motorrad ist eine Yamaha YZF R125

Liebe Grüße

Selim

...zur Frage

LED Blinker halb ausgefallen bei ausgeschaltetem Motor?

Die Zubehör-LED-Blinker (von Louis) an meinem Motorrad (Hyosung GT650i) machen in letzter Zeit ein wenig Ärger. Bei ausgeschaltetem Motor blinken nur noch die Hälfte der LED, manchmal auch ein oder mehr Blinker gar nicht mehr. Bei laufendem Motor kein Problem! Alle Blinker blinken mit voller Stärke. Batterie ist neu, Spannung in Ordnung, Blinker schon 2,5 Jahre alt. Widerstände an jedem Blinker einzeln, wasserdicht verlegt. Hat jemand eine Idee was das sein kann?

...zur Frage

Alte Motorräder: Wie rüstet man von 6V auf 12 Volt um?

Bei vielen älteren Motorrädern ist eine 6V-Anlage eingebaut, die findige Bastler dann zur 12V-Anlage umbauen um mehr Strom für Licht, Blinker, Zündung etc zu haben. Klar, logisch. Was mir nicht so klar ist – Welche Teile müssen denn für so einen Umbau eigentlich getauscht werden? Müssen überall dickere Kabel rein, eine andere Lichtmaschine und Batterie oder reichen wenige Teile?

...zur Frage

Wie programmiert man einen Speedohealer?

Der Speedohealer soll bei abweichendem Tacho und KM-Zähler ja die Elektronik wieder gerade rücken sodass die richtigen km/h und Kilometer angezeigt werden. Aber kann mir jemand erklären, wie man das Teil konfiguriert? Woher weiß man, welchen Faktor man einstellen muss oder macht das Gerät das irgendwie automatisch?

...zur Frage

Honda CB1000R – ABS Warnung?

Ein Kumpel von mir hat sich für die Honda CB1000R entschieden und fährt sie seit 2 Wochen. Er ist zwar nicht ganz begeistert vom Motor etc, aber ein guter Allrounder ist sie schon. Nur dass es nun schon Probleme mit dem ABS gibt! Die ABS-Leuchte leuchtet manchmal auf (während der Fahrt) was bedeutet dass das ABS nicht arbeitet. Ich habe es selbst schon erlebt als er mich hat fahren lassen. Wenn man das Motorrad neu startet, verschwindet die Warnung. Der Händler sagt, dass er erst warten will bis der Fehler noch mal auftaucht, vorher kann er nichts finden (hat nur den Fehlerspeicher gelöscht). Ich finde das miserabel und denke, er müsste gleich versuchen den Fehler zu finden statt zu warten. Was sagt ihr dazu? Ist dieses Vorgehen normal zur Fehlersuche oder zögert der Händler nur etwas heraus?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?