Schutzkleidung ( Ja - Nein ) Wieso?

2 Antworten

Dress for the Crash, Not for the Ride

Hallo Basti, Kesha hat alle wichtigen Dinge aufgezählt, und das passt! Generell bin ich der Meinung: NIE (!!!!) ohne - und das sage ich nicht aus Feigheit, sondern aus Erfahrung (in diesem Jahr gleich 2 Mal, hängt wohl vom Fahrtstil ab :-)) ); ohne Schutzkleidung wären die Knochen dauerhaft hin gewesen. Für die Biker in Mallorca-Kombi habe ich Null Verständnis.

Sicherheit muss sein. In der Stadt fahre ich allerdings zu oft in Jeans und Stoffjacke. Und einmal im Jahr auch mit kurzer Hose. Soll nicht sein, ich weiß...

Hatte vor zwei Jahren einen Vorderradrutscher in den Alpen. Mir ist dank eines hochwertigen Dainese-Lederkombis nichts passiert. War nur angeschliffen meine Kombi.

Als ich mein erstes Bike hatte, da gab es noch keine Helmpflicht und im Sommer fuhr man mit kurzen Hosen und aufgekrempelten Ärmeln.

War ein tolles Gefühl, solange man keinen Abgang machte, aber das kann sich wohl heute niemand mehr vorstellen.

Was möchtest Du wissen?