Schräglage, wieviel geht?

1 Antwort

Die Schräglage wird heute nicht mehr durch den Reifen begrenzt, eher durch das Fahrzeug selbst. Allerdings sind Superschräglagen nicht wirklich schnell, da dies einen hohen Kurvenspeed beinhaltet. Tendenziell wird eher "eckig" gefahren. Sehr, sehr spät zum Scheitelpunkt gebremst, umgelegt und sofort wieder aufgerichtet und beschleunigt. In der 125 ccm Klasse wird der höchste Kurvenspeed gefahren!

Fahrt ihr auf der Straßen euren Hinterreifen bis auf die Kante?

Bei mir ist irgendwie immer noch ein kleiner Angststreifen zu sehen!! Fahrt ihr den Reifen bis auf die Kante auf der Straße?

...zur Frage

Wie ist bei der Ybr 125 die Kurvensicherheit, bei Schräglage?

Hi, seit es mich auf meiner Yamaha ybr 125 mal in einer Kurve wegen Schotter auf der Straße hingelegt hat, ist das Vertrauen vor allem in den Kurven sehr begrenzt. Weiß jemand, wie weit ich mich in die Kurve lehnen kann, ohne dass es gefährlich wird? Durch die sehr schmalen Reifen (hinten 90) ist es auch etwas wackelig, was das Vertrauen nimmt. Ich hab hinten einen Michelin Street Pilot drauf und vorne noch den Standardreifen.

...zur Frage

Mit dünneren Reifen schneller in der Kurve?

Mit dünneren Reifen benötigt man ja weniger Schräglage bei gleichem Tempo, aber wie ist das bei maximaler Schräglage? Ich schätze ja, dass die Wölbung des Reifen dann einfach gleich ist, also dass es nur am Anfang einen Unterschied macht und sich dem Ende hin immer mehr verkleinert.

Also durch Dünnere Reifen hat man nicht mehr Maximalkurvenspeed, oder bin ich falsch?

...zur Frage

Ich suche einen Chopper

Fahre seit einem Jahr (2500km) eine Suzi Intruder 125. Mache jetzt den A1 und suche einen Chopper den ich (wbl. 158 cm, 70kg ) händeln kann. Liebäugle mit ner Trude 800 oder Vn 800 und kann diese ausprobieren.Gibts noch andere interessante Chopper in dieser Preisklasse? Und worin besteht der Unterschied zwischen ner VN 800 und VN 900 ....fahrerisch?

...zur Frage

Was passiert, wenn der Sozius sich in einer Kurve in die falsche Richtung legt?

Ist ehrlich gemeint. Ich habe es noch nie erlebt und finde auch keine Erklärung, warum das gefährlich sein sollte. Wenn er rumhampelt natürlich, aber mehr als sich aufrichten kann der Sozius eigentlich nicht. Der wird sich sicher nicht in die entgegen gesetzte Richtung legen. Mit einem Sozius lege ich mich sowieso nicht so stark in die Kurve. Würde ich merken, dass er sich aufrichtet, bremse ich hinten und das Bike kommt tiefer runter. Schlimmer finde ich, wenn der Sozius "extrem" gut sein will und sich noch tiefer in die Kurve legt, als der Fahrer. Durch den überraschend tiefer gelegten Schwerpunkt stelle ich mir schon Probleme vor. Gruß Bonny

...zur Frage

Angenommen man hat Reifen mit unendlicher Haftung, wird die Kurvengeschwindigkeit bei einem Motorrad dann immer noch von der Schräglage limitiert?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?