Schräglage und wegrutschen

1 Antwort

Nach meiner Erfahrung sind die meisten aktuellen Reifen weiter von ihrem Grenzbereich entfernt, als die Straßenverhältnisse und die Risikobereitschaft des Fahrers gehen. Abseits der Rennstrecke kannst du Reifen bei richtiger Fahrweise kaum überlasten.

25

Eine gefährliche Aussage - verleitet sehr zu der Schlussfolgerung "Och, dann kann ich ja mit dem Knie schleifen, kann schon nichts passieren!".

0

Vorrausschauend UND flott durch die Kurve?

Guten Abend,

letztens hatte ich eine Situation die mir wirklich zu denken gegeben hat. Bei einer flotten Runde (vielleicht knapp, aber nicht deutlich über den erlaubten 100km/h) auf der Hausstrecke "stand" plötzlich ein Auto vor mit in der Kurve. Es fuhr hinter einem Fahrradfahrer mit der entsprechend langsamen Geschwindigkeit her.

Ich konnte gerade noch rechtszeitig rechts neben dem Auto zum "stehen" kommen, aber es war wirklich knapp. Ich könnte mich jetzt darüber auslassen das Straßen für Kraftfahrzeuge gemacht sind und nicht für Fahrräder, aber es ist ja nunmal wie es ist.

Die beschriebene Situation hätte vermieden werden können, wenn ich mit ca. der Hälfte der Geschwindigkeit unterwegs gewesen wäre und so gefahren wäre, dass ich innerhalb meines Sichtbereichs jederzeit problemlos zum stehen kommen könnte.

Ein so vorrausschauendes Fahren erlaubt auf den mir bekannten (vielleicht kenne ich auch zu wenig :) ) "guten Strecken" kaum Schräglage. Daher meine Frage: Habe ich mich fahrlässig verhalten? Und ist vorrausschauendes und flottes Kurvenfahren überhaupt möglich, wenn man ständig mit solchen Situationen wie langsamen Fahrradfahrern rechnen muss?

Ich freue mich über jede kontruktive Antwort und über eure eigenen Erfahrungen.

Gruß - Lucas

...zur Frage

Macht ein ein Knieschleifer-Kurs Sinn bei einem Anfänger?

hallo bin neu hier und nie ein forum benutzt und so, aber es gibt immer ein erstes mal, oder?

nun zur frage ist es sinnvoll da ich erst dieses jahr die prüfung gemacht habe jetzt im früling schon ein knieschleifer kurs zu machen? ich fühl mich schon ziemlich sicher auf meine r6 habe auch viel geübt und ziemlich viele km gemacht. versuchte immer wieder mein knie auf den asfalt zu schleifen aber nicht mal annehernd dran gewesen bestätigt von kollegin die hintermir gefahren ist ihre aussage was es sah ganz normal aus nicht wierklich eine schräglage gewesen...

dake für feedback

ciao

...zur Frage

Was sollte bei großer Schräglage idealerweise am ehesten kratzen bei einem Motorrad?

...zur Frage

Sind feuchte Straßen weniger gefährlich als nasse ?

Das April-Wetter hat mich heut wieder voll erwischt. Alles dabei, vom Platzregen bis zum Sonnenschein. Ich fahre grundsätzlich absolut vorsichtig wenn Nässe im Spiel ist und dementsprechend langsam. Kann bei nur noch feuchtem Belag wieder normal gefahren werden, also mit üblicher Geschwindigkeit und Schräglage ? Bei richtiger Nässe will ich es gar nicht wissen, das trau ich mich sowieso nicht.

...zur Frage

Was heißt "Blümchenpflücker"?

Die meisten sehen das wohl als langsames, gemütliches Fahren, also Cruisen, oder? Nur weil Blümchenpflücken auf einer schönen Sommerwiese etwas Beruhigendes, Erholendes ist? Vom Sinn her müsste es aber beim Mopedfahren doch eigentlich das Gegenteil bedeuten. Soviel Schräglage, dass man dabei mit der kurveninneren Hand am Stanßenrand ohne Probleme Blümchen pflücken könnte. Ich lese den Begriff meistens in der ersten Variante, manchmal aber auch anders. Klärt mich bitte mal auf, wie ihr das seht. Danke.

...zur Frage

Fahranfänger - Schräglage

Hallo,

ich habe erst vor kurzem mit meinem Motorradschein angefangen. Theorie habe ich mittlerweile hinter mir und drei Fahrstunden. In der ersten Fahrstunde hat es mit gleich mal mit der Maschine hingelegt (in der Kurve gebremst) aber bin danach auch gleich wieder gefahren. Geradeaus fahren und auch normale Straßenkurven macht mir nichts aus ABER ich habe ein riesiges Problem mit Kreis fahren und zum Teil auch Slalom. Slalom kommt sicherlich mit der Zeit aber wenn ich einen Kreis fahren muss verliesen sie mich und ich bekomme wahnsinnige Angst. Rechts herum geht es (keine Ahnung warum aber da tu ich mir einfach leichter) aber links geht wirklich nichts... ich kann einen Kreis langsam rum fahren aber sobald es schneller wird und ich in die Schräglage gehen müsste verliesen sie mich. Ich hab dann wirklich Panik das ich entweder umkippe (wobei ich theoretisch weiß das dies nicht passieren wird) oder das ich um den Kreisverkehr nicht rum komme... Hat evtl. jemand von Euch Tips was ich gegen diese Angst tun kann??? Bin momentan wirklich am überlegen ob ich den Schein aufgeben soll...

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?