Schönen guten Tag. Ich wüste gern ob es ein gps Gerät gibt was mir denn km/h Durchschnitt angibt,

3 Antworten

Hi, ich bin zwar fast blind (kurzsichtig) und nutze kein Navi, habe mich aber eben bei meinem Kumpel, mit dem ich heute entlang der Elbe ca. 180 km gefahren bin, erkundigt. Er hat auf seiner GS ein TomTom und dies gibt die Auskunft, wir wären einen Schnitt von 55,8 km/h gefahren. Irgendwie kommt mir das zwar ziehmlich langsam vor ..., aber wir sind ja schon älter ... Gruss chappmeyledock

Servus, der Schnitt passt schon. Auch wenns ein wenig ernüchternd ist. Gruß, Reinhold

0

Durchschnittsgeschwindigkeit: Mein Garmin (Zumo 550) gibt an sowohl Fahrtmittel (ist also rein Km/h während der Bewegung), als auch Gesamtschnitt. Das gibt dann eben den Schnitt mit Pausen an.

Fahrtmittel schaffe ich mit legaler Fahrweise auf Nicht-Autobahnen max. 68, eher 65 km/h.

Dann dürfen aber nicht zu viele Ortschaften, erst recht keine Städte auf der Strecke liegen.

Die moderneren Navis haben das eigentlich fast alle schon eingebaut, die Messen mit GPS die tatsächliche Geschwindigkeit. Bei der Geschwindigkeitsmessung mittels GPS sind demnach relativ genaue Ergebnisse (Fehler unter 1km/h) möglich, weil die Berechnung auf einer Vielzahl von Messpunkten basiert und damit der Fehler (bei der Positionsbestimmung) auf das statistische Mittel reduziert wird. Bei 'normalen' handelsüblichen GPS-Empfängern erfolgen die Positionsmessungen wohl mit einer Frequenz von 1 Herz, dh jede Sekunde ein Messergebnis zur Position. Damit sollten konstante Geschwindigkeiten relativ genau zu ermitteln sein, tendenziell umso genauer je höher die Geschwindigkeit.

Was möchtest Du wissen?