Schikane auf der Zulassung

4 Antworten

Sowas macht meine Frau immer schon im Vorfeld über den Computer online,dann geht das schneller bei der Behörde.Das Kennzeichen wird dann schon vorher zugeschickt und ratz,fatz ist die Sache erledigt.

hatte letzten Oktober meine letzte Erfahrung mit der Zulassungsstelle, allerdings mit meiner Dose. Habe das alte abgemeldet und mit dem selben Kennzeichen das neue angemeldet. Da wurde zwar die Gebühr für das Wunschkennzeichen erhogen aber, nur der TÜV-Stempel gewechselt.

Ich hasse auch den Beamtenstaat und die Unflexibelheit der Behörden. Bin auch froh, wenn ich den Kram hinter mir habe. Hatte aber bei der Behörde keine Probleme, ausser Wartezeit, denn ich hatte auch keinerlei Wünsche. Wenn ich ehrlich sein soll, kenne ich mein Kennzeichen gar nicht. Mir ist das Schnuppe was drauf steht. Ich brauche auch kein kleines Nummernschild. Hauptsache ich habe TÜV. Mehr interessiert mich nicht. VG Liborio.

Was möchtest Du wissen?