Schieberücken und stottern im unteren Drehzahlbereich?

2 Antworten

Servus

Ich grüble mit deiner Frage

http://www.meisterdinger.de/z/200s.htmist

Ist das die deine? Da würde ich erstmal die Kontakte und den Kondensator prüfen. Kontaktabstand 0,4mm. Die Gemischschraube1 1/2 Um einstellen. Luftfilter ölen.

Grüßle

Wie wurde der Vergaser gereinigt? Was für ein LF? Ist er aus Papier? LF aus Papier werden meist erneuert.

Was ist ein "Schieberücken"? "Bandscheibenprobleme beim Motorradrahmen? Kamasutrastellung auf dem Motorrad? ;-)

Ich tippe aber eher auf die Zündung. Wie sieht das Kerzenbild aus? Ist es der richtige Kerzenwert? Ist der Zündfunke kräftig? Tritt das Problem beim Kaltstart oder beim warmen Motor auf? Gruß Bonny  

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Hallo Bonny, es ist ein Metallgeflecht Filter in einem Metallgehäuse, nicht zu öffnen. Gereinigt alle Düsen ausgebaut in Bremsenreiner Bad über Nacht eingeweicht U. mit Borste des Straßenbesen manuell gereinigt u.ausgeblasen. Zündkerze neu gemæß Werkvorgabe. Kerzenbild bei fahren ohne Luftfilter rehbraun, mit Filter schwarz trotz gereinigtem Filter mit Bremsenreiniger. Düsennadelstellung obere Stufe sauberes Ketzenbild jedoch schlechte Gasannahme mit Schieberücken (stottern) im unteren Drehzahlbereich.Kaltstart gut, Problem bis etwa Tempo 50 dann schnurrt die Karre einwandfrei. Zündung ohne Gerät eingestellt,könnte event.das Problem sein. Werde die Zündung von Fachwerkstatt einstellen lassen

0
@borzel

Das Motorrad läuft möglicherweise zu fett, wenn Du die Kerze richtig getestet hast. Ist ernst gemeint. Fast alle testen die Zündkerzen falsch.

So geht es richtig: Am besten auf einer Autobahn einige Minuten bei mittlere Drehzahl fahren. Vor einem Rastplatz Kupplung ziehen und den Motor über den Killschalter abstellen. Auf den Parkplatz rollen. Nun sieh Dir die Kerzen an. ---- Wenn man den Motor erst im Stand ausstellt, saugt der LF weniger Luft an (Fahrtwind fehlt, nur Unterdruck). Dadurch "gaukelt" die Kerze ein zu fettes Gemisch vor.

Das bei Dir die Kerze ohne LF "gesund" aussieht und mit LF dunkel, deutet auf ein Luft/Benzingemisch mit zu wenig Luft hin. Der Vergaser läuft zu fett. Trotzdem wären die Auswirkungen nicht so extrem wie Du sie beschrieben hast. Ich tippe auf Luftfilter oder Zündung zu früh.

Frühzündung macht sich durch schlechteren Durchzug im unteren/mittleren Drehzahlbereich bemerkbar, wenn der Motor oben rum vernünftig läuft. Gruß Bonny

1
@Bonny2

Kondensator ist bereits erneuert, Kerze ist ebenfalls neu Gruss Borzel

0
@borzel

Kerze neu hattest Du schon beschrieben. Davon bin ich auch ausgegangen. Aber auch wenn die Kerze "funkelnagelneu" ist, wird die schwarz wenn sie durch zu fettes Gemisch befahren wird. Die ist dann aber nicht kaputt. Reinigen reicht meist. Zu mager ist da schlimmer. Die wird dann zu heiß und das "zerfrisst" die Elektroden. Zu heiß wird die Kerze und der Motor, bei Frühzündung. Gruß Bonny

0

Was möchtest Du wissen?