Scheibenbremse bei Suzuki gz125?

1 Antwort

ja der nächste Suzuki Händler in meiner nähe ist ca. 60 km weit entfernt.

und Danke trotzdem

0

und ich meine warum sind die Bremsen beim Moped so teuer? ist beim Auto ja auch ned?

0
@Creep

Wenn du dir mal beide Scheibenbremsen anschaust, wirst du sehen, dass Motorradbremsscheiben aufwändiger hergestellt sind.

2
@katastrofuli

Hinzu kommt, das die produzierte Stückzahl einen enormen Einfluss auf die Preisgestaltung hat.

1

Hinterradbremse knarzt – Was tun?

Hallo Leute! Ich habe seit kurzem das "Problem", dass bei stärkerer Betätigung der Hinterradbremse meines Motorrades (Suzuki DRZ400 SM) irgendein Bauteil (wahrscheinlich in der Bremspumpe) so knarzt, dass man es im Stand hört und beim Fahren spürt. WD40 äußerlich auftragen (alle Gelenke etc) brachte keine Lösung, kennt jemand eine andere Möglichkeit?

...zur Frage

welche Gaszüge nehmen ...und woher?

Hallo, ich bräuchte mal eure fachkundige Hilfe, bitte.

Ich habe eine Kawa ER5 von 1997. Bei der Dame lässt sich der Gasgriff problemlos (vllt. einen Tick zu schwergängig) aufdrehen... aber wenn ich ihn dann loslasse verharrt er in dieser position. Zuerst dachte ich an einen gerissenen Gaszug aber wenn ich den Griff von Hand vor und zurück drehe, sehe ich , dass die Bewegung auf die Schieber übertragen wird. Hatte die Züge auch schon mal im Schaltergehäuse ausgehängt - der Griff selbst ist leichgängig. Also denke ich nun an ganz einfach schwergängige Züge. (jemand ne andere Idee?). Nachdem vorsichtiges ölen keinen Erfolg brachte, würde ich sie nun gern vollständig wechseln. Aber in den zahlreichen onlineshops, finde ich selten Gaszüge und für mein Motorrad gar nicht. Nun frage ich mich, woher bekomm ich passende? Sind die genormt; nach dem Motto wenn die Länge für eine 500er passt dann auch für die andere. Ich wüsste gern die korrekte länge im vorraus, damit ich nicht zweimal den Tank und Vergaser rausholen muss.

Vielen Dank schonmal für eure Mühe. Liebe Grüße

...zur Frage

ABS " Problem Yamaha Fazer Baujahr 2007

Hallo Zusammen, vielleicht kann jemand helfen, lt Händler Aussage (bei 40.000 Inspektion) ist das ABS meiner Fazer nicht i.o. Festgestellt wurde das Sensorik in Ordnung. Es wurde kein Fehler in den Speicher geschrieben. Kontrollampe leuchte nicht. Lt. Handler wird am Vorderrad nur am Vorderrad kein richtiger Druck im Intervall aufgebaut wenn ABS im Regelbereich läuft. Hinterrad i.o. Weiß jemand was das sein kann ? wenn es überhaupt sein kann.

Über Tipps u. Anregungen würde ich mich freuen.

Gruß Extremo

...zur Frage

Gibt es variable Bremsleuchten?

Beim Auto gibt es sowas, und eigentlich finde ich es eine witzige Idee – Je nach Bremsdruck leuchtet das Bremslicht heller oder ein wenig dunkler. Gibt es sowas auch fürs Motorrad?

...zur Frage

Wie einfach sollte sich ein Bremssattelkolben bewegen lassen?

Hi Leute! Solange es draußen noch so kalt ist schraube ich erst einmal drinnen an der XT600 weiter, nun sind die Bremse und das Fahrwerk dran. Zuerst zur Bremse: Eine phänomenal verzögernde Einkolben-Schwimmsattelbremse ;) Ich habe neue Beläge, Bremsflüssigkeit und Aludichtringe, Stahlflex hat die Tenere ja schon ab Werk. Nun ist der Sattel gereinigt, der Kolben lässt sich aber partout nicht herausholen! Wie einfach sollte das denn gehen? Nur mit Druckluft oder Öl, oder stimmt schon etwas nicht wenn man den Kolben mit der Hand überhaupt nicht bewegen kann (im ausgebauten Zustand)? Danke für eure Einschätzung!

...zur Frage

Stahlflexleitungen von Speedbrakes?

Hallo! Ich habe bei einer Warenlieferung einen kleinen Katalog der Firma Speedbrakes aus der Schweiz mitgeschickt bekommen, die vornehmlich Bremsleitungen für Motorräder, Autos und Boote herstellen. Die Farben der Außenmantel gefallen mir schon mal sehr gut, jetzt wüsste ich nur noch gerne von euch ob jemand Erfahrung mit den Leitungen bezüglich Verlegen und Qualität hat?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?