Schaltwellen-dichtung undicht? Honda 125ccm 4 Gang

1 Antwort

Naja du hast ja Recht mit der Öffentlichen Straße aber ich würde es trotzdem an deiner Stelle reparieren zwecks Umwelt auch ja aber naja dem Motorrad soll es ja auch gut gehen oder? Wenn du dir etwas gebrochen hättest würdest du ja auch zum Arzt gehen oder? LG Matze

hast Recht. Kann ich die Dichtungen auch selber wechseln?

0

Leerlauf geht nicht rein

Servus ich habe heute Ölwechsel bei meiner XL 600 gemacht. Ich habe von einem Mineralöl (bin nicht genau sicher welches) zu 10w40 teilsyntetisch (Procycle von Louis) gewechselt. Seit dem komme ich mit der Kupplung nur noch sehr schwer in den Leerlauf, manchmal geht es wieder und wie ich bisher beobachten konnte, geht es auch mit abgekühlten Motor. Vorallem im stehen oder fahren ist es aber kaum möglich.

Was kann ich da tun?

Zudem verliert sie leider etwas Öl an der Ablassschraube, die und die Dichtung hab ich extra ersetzt, aber es tropft immer noch?

Was kann ich hier tun?

...zur Frage

Dichtung kleben?

Hallo,

Ich habe gerade meinen Motor geputzt und hab dabei mit dem Schwamm ein Stück von der Gummidichtung aus dem Motor gerissen. Sollte man das kleben, oder ist das nicht weiter schlimm? Bisher ist da kein Öl ausgetreten.

lg

...zur Frage

simson s50 motor tropft

hi, hab ne s50 und mir ist aufgefallen das auf der Getriebeseite unten am Motor Öl raustropft, zwar nur in minimalen Mengen, aber trozdem ist das ziemlich blöd. Hab die Gertiebedeckeldichtung vor kurzem augewechselt, aber trozdem sind noch tropfen unten drann. Könnt ihr mir weiterhelfen?

...zur Frage

Verursacht der Benzinhahn auf PRI Sprit im Öl?

Ich habe mir vor einigen Wochen eine 600er Suzuki Bandit gekauft. Ich hab sie bei mir in die Garage gestellt und ohne nachzuschauen, ja Schande über mein Haupt, einfach den Benzinhahn in die Horizontale (PRI -> Vergaser fluten) gedreht. Für mich war klar: Das ist Off.

Nach einigen Wochen die erste Fahrt - das böse Erwachen. Öl Dringt aus dem Motor unterhalb der Lichtmaschine. Dann hab ich bemerkt, dass der Öl-Stand im Öl-Schauglas in der Waagerechten weit drüber ist (off-scale). Also Öl abgelassen, ca. nen halben Liter. nächster Schock! Das Zeug stinkt total nach Sprit.

Um die lange Geschichte kurz zu machen: Kann der Sprit im Öl ALLEINE durch die Stellung PRI kommen, oder ist hier zwangsläufig eine Dichtung/Ventil/Ring, was auch immer im Vergaser Schuld? Hab in einigen Foren gesehen, Benzin im Öl hat immer was mit Dichtung/Ventil zu tun, in anderen steht, dass lange Standzeiten auf Stellung PRI auch Ursache sein können.

Wie sollte ich vorgehen? Neues Öl und den Ölstand beobachten? Vergaser prüfen/prüfen lassen?

Da ich aus der sparte Software komme, ist mein Wissen in Sachen Motorrädern stark begrenzt, weshalb ich höchstens das selbst machen kann, wozu ich ein Tutorial finde.

Über Antworten wäre ich sehr dankbar

Grüße

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?