Schaltweg verkürzen - Was ist zu tun?

0 Antworten

Kann man mit einer 125er schneller Motorradfahren lernen wie mit großen Motorräder?

Hey,

Mir ist aufgefallen, seit ich mein A1 bestanden hab, und schon mehrere kleine Touren hinter mir habe, das man beim Achtelliter mehr Schalten muss als bei größeren Motorrädern. Das ist nur ne behauptung, ich hatte noch nie mehr als 11,3 ps(:D) unter'm hintern ;D aber kann das sein, das man besser mit einer 125er schalten lernen kann? Ich meine, bei 30km/h bereits im zweiten dann dritter usw dann wieder runterschalten.. ist es nicht so, das man mit einer großen Maschine im 3 gang von 50 bis 150 oder so durchziehen kann? Habt ihr Erfahrungen mit kleinen und großen Maschinen? Bei meiner Maschine muss man beim Abbiegen immer 5 Sachen gleichzeitig tun..runterschalten, schulterblick, blinker, abbiegen, gleich wieder hochschalten. Bei einer Großen müsste man nur Abbiegen, runterschalten ist unnötig oder?

...zur Frage

Gangschaltung spinnt nach Vollbremsung?

Yamaha mt 125 a (abs) 2016 5000km. Wenn ich im 6. Gang bin oder 5. Und 100km/h habe oder auch langsamer aufjedenfall eine Vollbremsung mache (auch bei 50km/h und 3. Gang und so) lassen sich wenn ich stehe die gänge schlecht runterschalten ich drück runter und s geht manchmal 1 runter dann drück ich nochmal und nix passiert ich muss erst kupplung etwas kommen lassen bis es klack macht und er rein flutscht und dass dann so lang bis ich im 1. Bin. Ist das Normal bzw. Was mach ich dagegen? Fällt das unter Garantie? Ist das bei euch ach so? Was meint ihr?

...zur Frage

Braucht man für Kurzhubgasgriffe eine ABE?

Hi! Ich möchte mir vielleicht Zubehörgasgriffe anbauen, die den Drehweg bis Vollgas ein wenig verkürzen. Allerdings wüsste ich vorher gerne, ob man für solche Anbauteile eigentlich eine ABE braucht oder sie eintragen lassen muss? Oder geht das ohne?

...zur Frage

Kann man einen langen Schaltweg durch einen kürzeren Schalthebel verkürzen?

Das dann mehr Kraft gebraucht wird macht ja beim Fuß nichts aus.

...zur Frage

Schalten ohne Kupplung schädlich fürs Getriebe?

Beim schnellen Beschleunigen mach ich es meistens so, dass ich einfach den Fuß untern Schalthebel klemm und irgendwann kurz das Gas schließe. Dann springt der nächste Gang rein und geht gleich weiter.

Jetzt haben mir schon öfters Leute erzählt, dass es nicht so gut fürs Getriebe wäre und die Beläge schneller verschleißen, der Drehzahlunterschied zu hoch ist, usw.

Wenn ich gemütlich fahre und bis zum 2. Gang nehm ich natürlich die Kupplung, beim Runterschalten auch, aber ansonsten machts mir eigentlich mehr Spaß so die Gänge durchzureissen.. ist das Gift fürs Getriebe?

...zur Frage

Wie entsteht das Fading von Bremsen, wenn sie heiß werden?

Was passiert, wenn bei einer Bremse Fading eintritt? Wenn die Beläge heiß werden, sollten sie sich dort ausdehnen, also eigentlich den Druckpunkt der Bremse verkürzen und nicht das Gegenteil davon?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?