Rukka R-Star (Motorradjacke)

R-Star von Rukka - (Bekleidung, Rukka, Motorradjacke)

2 Antworten

Da macht's das Gesamtpaket.

Jedes dieser Textil-Druiden-Hightech-Schlagworte steht für die höchste Entwicklungsstufe im jeweiligen Gebiet.

"Normale" GoreTex-Membranen sind z.B. gar nicht elastisch (im Gegensatz zu allen Mitbewerbern), da haben sie mit der neuen Entwicklungsstufe einen gravierenden Vorteil der R-Tex, Sympatex, PoloTex Premium usw. aufholen müssen - schließlich sind sie in den Köpfen Platzhirsch.

SuperFabric ist extrem schnitt- und abriebfest, übertrifft sogar Leder.

Und, und, und

Hilft alles umso weniger, je lockerer und "bequemer" die Leute sich die Bekleidung aussuchen. Dann rutscht der sicherste Protektor spielend schnell von der Stelle weg, an der er schützen soll.

Gerade hier - bei höchstpreisigen Artikeln - machen die Leute diesen Fehler!!

"Wenn's schon so teuer ist, dann muss es auch ganz bequem sein" - Quatsch !! Die ganze eingebaute Sicherheit braucht auch eine Chance, schützen zu können. Dazu muss alles "sitzen", nicht plustern wie beim Michelin- Männchen.

Denkt mal drüber nach. Ich lasse mich korrigieren, aber wer schon einen schweren Sturz hinter sich hat, schwört eigentlich wieder auf Leder, bzw. eben Vergleichbares.

Was möchtest Du wissen?