Rückrufaktion BMW F 800 GS: Warum kann die Steckachse brechen?

1 Antwort

Wenn ich das Schreiben richtig verstehe dann soll der Vornachsendurchmesser nicht konform sein. Es könnte aber auch sein, das die im Durchmesser zu dünn gefertigten Achsen noch ein anderes Problem haben, weil sie brechen. Vielleicht sind sie nicht richtig Vergütet, oder aus falschem Material. Da wird der BMW Händler aber mit Sicherheit nicht mit rausrücken, was die Ursache ist. Aber es ist ja nur ein geringer Teil der Fahrzeuge die überhaupt betroffen sind. Wird ja alles immer protokoliert, was wann, wo eingebaut wurde. Dank ISO 9001

Welches Motorrad bis 48 PS?

Hallo Community,
Ich mache zurzeit den A2-Führerschein und bin gerade am überlegen, welches Motorrad später am besten für mich geeingnet wäre. Ich selbst bin ca 1,75 m groß. Nach ausführlicher Überlegung und Recherche wären meine beiden Favoriten eine Suzuki GS 500 E (am liebsten das Modell ab 2001) oder eine BMW F650 ST. Nun meine Frage: Welche der beiden Maschinen würdet ihr eher empfehlen? Wichtig sind mir hierbei nicht Beschleunigung oder Top Speed. Auf der Landstraße wird sowieso nur höchstens 100 plus Tachotoleranz gefahren. Viel wichtiger sind mir hierbei Handlichkeit, Zuverlässigkeit, Qualität und Sicherheit. Natürlich bin ich auch für andere Modellvorschläge offen, solang das Modell über 25 PS hat und unter 200 kg wiegt. Ein Preislimit würde ich mal bei 2500€ setzen. Für die Antworten schonmal im Vorraus ein großes Dankeschön.

...zur Frage

A-Motorrad für kurvige Strecken?

Hallo zusammen,

ich bin zurzeit stolzer Besitzer einer KTM Duke 690. Mit dieser hatte ich in den letzten Jahren einiges an Spaß, da das geringe Gewicht und der (einigermaßen) starke Eintopf ein spaßiges fahren an engen, kurvigen Strecken ermöglichen.

Da bei mir in der Nähe die meisten spaßigen Hausstrecken hauptsächlich aus Serpentinen/ Steigen bestehen, war die 690 eigentlich die perfekte Wahl (da ich mich auf Nakeds eher wohl fühle als auf Supermotos).

Nun ist aber die Zeit gekommen, mich nach einem neuen Motorrad umzuschauen, da mir die 690 zu wenig Druck auf der Landstraße hat und der Einzylinder auf längeren Fahrten doch ordentlich zu spüren ist.

Hätte daher jemand von euch Vorschläge, welches Motorrad für meine Bedürfnisse passen könnte?

Kurzübersicht:

  • bevorzugt ein Naked (auch für anderes offen, aber keine Sportler und keine BMW GS bitte)
  • > 90PS
  • unter 220 KG
  • sollte sich schön auf Passstraßen/ Serpentinen fahren lassen
  • es sollte nicht zu unbequem sein (ein kleines bisschen Tourentauglichkeit :) )
  • Endgeschwindigkeit ist nicht so wichtig, > 200 km/h wäre natürlich grandios
  • Max. 15.000€ Neupreis, gerne auch günstiger

Falls jemand eine Idee hat, lasst es mich bitte wissen.

...zur Frage

Fahren nach Innenknöchelfraktur?

Moin Leute, hab mir am 13. eine Innenknöchelfraktur durchgezogen und dann bis zum 17. einen Gips getragen und am 17. dann meine OP gehabt wo 2 Schrauben reinkamen. Alles andere bis auf den Knöchel ist intakt das einzige was jetzt nicht ganz da ist ist meine Beweglichkeit vom Fuß nach Oben kriege ich den noch nicht so weit gezogen wie vorher und muss daher noch ein wenig abrollen üben. Ansonsten habe ich ganz normal Krangengymnastik und soll meinen Fuß immer mehr belasten und nach 6 Wochen darf ich wieder 100% belasten.

Würde allerdings gerne mal Motorradfahren ( Bin nach dem Bruch auch noch mit gebrochenen Fuß nach Hause gefahren und konnte Bremsen, ging halt nur mit der Ferse aber auch damit konnte ich die Bremse ganz durchtreten :) ) hat hier wer schon Erfahrung aus eigener Hand oder ähnliches wie schnell ihr nach einem Bruch wieder aufs Moped seit und ob ihr es ausgehalten habt 6 Wochen oder mehr ohne?

Wollte nämlich noch 1 1/2 Wochen warten da ich Null Schmerzen habe und dann mal wieder auf den Bock steigen.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?