Rote Nummer auch für Motorrad?

1 Antwort

"Rote Schilder" sind Händlerkennzeichen, die nicht fahrzeuggebunden sind. Sie dürfen an Kraftfahrzeugen nur für Probe- und Überführungsfahrten verwendet werden. Diese Kennzeichen sind nicht zeitlich limitiert, die Verwendung ist aber in einem Fahrzeugscheinheft zu dokumentieren.

Kurzzeitkennzeichen (früher ebenfalls rot) gelten maximal fünf Tage und dürfen nur an einem einzigen Kraftfahrzeug für Überführungs-, Prüfungs- und Probefahrten verwendet werden.

Was möchtest Du wissen?