Roller springt einfach nicht an -.-

1 Antwort

Hallo Ulli

Kolbenfresser kannst Du ausschließen, denn dann dreht sich nichts mehr. Kolbenklemmer, oft bei zu magerem Gemisch, bzw. beim Zweitakter zu mageres Mischungsverhältnis Benzin/ Öl oder ähnliches, merkst Du, wenn nicht, spätestens beim Kolbenfresser.

Teste die Spritzufuhr wie der Turboklaus beschrieben und nimm mal ein neues Kerzerl. Die Kompression sollte auch mal gemessen werden, aber das kannst Du per Daumen am Kerzenloch vage selber feststellen. Die Spritzufuhr lässt sich mit der Kerze bei abgezogenem Kerzenstecker feststellen, die sollte nass werden. Das ist alles Grobarbeit, also nix genaues!!! Fehlt es dir an Werkzeug, technischen Daten, Wissen und Können, Werkstatt!!!

Grüßle

Kann sich das Gemisch ohne Vergaserverstellung verändern, wenn am Auspuff Veränderungen gemacht wer

Ein Freund hat bei seiner Sportster 883 ein kleines Loch in dem Auspuff gebohrt. Ist nicht viel lauter (sollte es auch nicht), aber der Durchzug von unten und der Klang sind besser. Am Vergaser hat er nichts gemacht. Ihm kommt es aber vor, das sein Bike nicht mehr so fett läuft. Kann sich das Gemisch ohne Vergaserverstellung verändern, wenn am Auspuff Veränderungen gemacht werden?

...zur Frage

Wie repariere ich den vergaser?

Hallo,

ich habe folgendes Problem bei meiner Honda ftr 223.

leider kenn ich den Namen nicht dieses Teils aber hier mal ein Foto

https://goo.gl/images/ZjZBQa

dieses Teil öffnet sich ja beim Gas geben und schließt sich sobald man den Gashahn runter dreht.

bei mir ist das Problem, dass es nur ab und zu mal funktioniert.

wenn ich den Gashahn aufdrehe geht die Maschine aus.

was kann ich tun um es zu reparieren? Vergaser wurde bereits gereinigt. Muss ich ein neuen kaufen?

danke Schon mal für antworten

...zur Frage

Motorrad geht aus sobald es steht, was aknn das sein??

Hi Leute, ich habe letzte Woche meine Hyosung gv125 Aquila classic bekommen. An sich ist die Maschine echt geil, ich habe nur ein großes Problem und das ist folgendes:

Bin bis jetzt 3 mal gefahren, und bei allen 3 Fahrten ist es passiert.

Also ich hab die immer ganz normal gestartet (kalt) mit Choke und alles war normal, dann bin ich losgefahren und habe dabei den Chockehebel wieder zurück gemacht. Alles noch kein Problem. Nur wenn ich dann halten musste, z.B. an einer Ampel ging die Maschine einfach aus (egal ob im ersten gang oder im Leerlauf) und ich habe sie dann auch nur mit Choke wieder an bekommen.

Ich dachte mir erstmal, ok vielleicht braucht die bei der kälte länger zum warm werden, aber als das nach Kanpp 10 km Landstraße immernoch passierte wurde ich dann stutzig, weil z.B. meine Fahrschulmaschine schon vom weg nur die Straße hoch warm genug war, dass sie nicht ausging.

Das ist natürlich extrem nervig, vor allem wenn man mal in die stadt müsste.

Eigentlich kann da nichts großes dran sein, ich habe sie vom Händler gebraucht gekauft (10600km) und der hat dann auch direkt den TÜV erneuern lassen.

Was ist da los?? Woran kann das liegen??

P.S. Bitte ausführlich erklären, weil noch nicht lange dabei bin und mich deshalb kaum auskenne

...zur Frage

Vergaser oder Einspritzanlage?

Vor einiger Zeit stellte man mir die Frage, die genau betrachtet gar nicht mal so dumm ist. Nicht nur "Laien" haben hier oft Erklärungsnot: Woran erkennt man, ob es sich um ein Motorrad mit einem Vergaser oder mit einer Einspritzanlage handelt? Kaum ein Fahrzeug ist optimal eingestellt (nicht nur Vergaser/Einspritzanlage). Daher klammere ich mal das Gasansprechen aus.

Vorausgesetzt natürlich, dass weder das Bedienungshandbuch vorhanden ist, man das Motorrad nicht kennt, oder die "Aggregate" auf den ersten Blick nicht zu erkennen sind (Verkleidung, unter dem Tank). Gruß Bonny

...zur Frage

Rollerfrage für Rollerfahrer! Suche flotten 50ccm. Der Kymco People 50 ist ne lahme Krükke!

Story geht weiter: ...ist aber heute nur für Rollerexperten interessant: Habe heute meine erste Probefahrt mit dem Kymco People 50ccm 4Takt gemacht. Konnte es kaum glauben. Gebe vollgas und ......es kommt nichts. Erst nach und nach gewinnt der Roller an Geschwindigkeit. Bis er auf 40 geht, schneller konnte ich nicht fahren, denn dann war die Straße wieder zu Ende, dauerte es sehr lange und ich kam mir vor wie ein Verkehrshindernis. Bevor ich nun wieder auf die Suche gehe, würde mich von Rollerexperten, ich hoffe die lesen mein Kommentar, wissen, welche Rollermarke (bzw. Type) von unten raus richtig flott kommt, um kein Verkehrhindernis zu sein. Sollte also ziemlich schnell das Max. von 45 km/h erreichen. Ihr habt doch Erfahrung, also lasst mich nicht suchen, sondern spukts einfach aus und sagt es mir. Habe sonst keine Lust mehr zu suchen und eine Probefahrr nach der anderen zu machen. Bin heute schon 40km gefahren, gerade wegen der Probefahrt. Hätte ich mir sparen können. Sind die Vespa Roller spritziger? Oder Yamaha? Na wonach soll ich suchen? Danke vielmals und schimpft bitte nicht wegen der Rollerfrage. Ist für meine Frau, nicht für mich. Nur traut sie sich nicht hier´zu fragen, daher muss ich das tun. VG Liborio.

...zur Frage

Ist für Dich Motorradfahren nur ein Hobby oder eher schon eine Leidenschaft. Bleibt für andere Hobby überhaupt noch Zeit übrig?

Ich habe nicht viele Hobbys. Früher mal habe ich Comics gezeichnet und war sehr gut darin, aber iregdwie habe ich die Lust dazu verloren. Vielleicht liegt das daran, daß niemand meine Zeichnungen sehen wollte und geschätzt hat. Dann hatte ich viele Jahre für ein Hobby keine Zeit. Ich war schon immer fotobegeistert und fasziniert über eine Kamera, die das was wir sehen festhalten kann. Ich finde die technik einfach einzigartig. Daher habe ich immer wenn sich was ergeben hat fotos gemacht. Ams mein Kinder im Jahre 2000 und 2002 zur Welt kamen, habe ich in den ersten 4 Jahren über 2000 Fotos gemacht und das noch analog. Heutzutage in der digitalen Zeit ist das nicht viel, aber damals zur analogen Zeit schon, denn das war nicht ganz billig. Zudem erfreuen sich jetzt meine Kinder an den vielen Fotos und sind dankbar dafür.  Im Geschäft war ich der einzige der immer daran gedacht hat Fotos zu machen und habe so das eine oder andere fest gehalten und den Interessenten dann zur Verfügung gestellt. Ich wechselte dann auch immer zu neueren Modellen und ging mit der Zeit. Seit 7 Jahren fotografiere ich Handball in der Halle und stelle die Bilder dem Verein zur Verfügung, die dann auf der Internetseite veröffentlicht werden. Auch war mal das eine oder andere Foto schon mal in der örtlichen Zeitung zu sehen. Mit dem Motorradfahren habe ich erst seit 2005 begonnen und mache das leidenschftlich gerne, wie das Fotografieren.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?