Roller in Italien kaufen (it. Papiere) und in DT versichern, in Italien damit fahren?

1 Antwort

Obwohl Leichtkrafträder / -roller (mehr als 50 ccm Hubraum, aber max. 125 ccm) zulassungsfrei (§ 3 Abs. 2 Nr. 1c FZV) sind und nach dem Kraftfahrzeugsteuergesetz steuerfrei, müssen sie ein eigenes amtliches Kennzeichen nach Anlage 4 Abschnitt 1 Abs. 1 FZV führen. Weiteres wird durch diesen § geregelt: https://www.gesetze-im-internet.de/fzv_2011/__4.html

Du musst also bei deiner zuständigen Zulassungsstelle / Ordnungsamt mitsamt Kfz-Papieren (CoC- Bescheinigung etc.) vorstellig werden.

Wenn das Zweirad lediglich ein sog. "Versicherungskennzeichen" benötigt, ist die Sache erheblich einfacher für dich. Bei dem Versicherer deiner Wahl wird ein Versicherungsschein mit einigen technischen Daten ausgefüllt. Diesen Versicherungsschein mitsamt Kennzeichen wird dir gegen Bezahlung ausgehändigt.

Diese Versicherung hat in den geografischen Grenzen Europas Gültigkeit, die "grüne Karte" dabei nicht vergessen. Die Gültigkeit dieser Versicherung läuft am 28.02.2019 ab!

voll hilfreich, dankeschön!

0

Was möchtest Du wissen?