Rolle springt nicht an Zündkerze ist trocken

1 Antwort

Hatte ich mal am Roller meines Sohnes. Evtl. hat Deiner einen Automatischen Benzinhahn. Da gehen 2 Schläuche hin. Einer ist für den Unterdruck, der den Hanh öffnet, der andere geht zum Vergaser zur Benzinversorgung. Schraube mal den Hahn vom Tank raus, mache ihn sauber. Du kannst aber vorher zum testen mal den Benzinschlauch vom Vergaser abziehen und sehen, ob Benzin kommt. Wahrscheinlich nicht. Dann den Unterdruckschlauch vom Krümmer abziehen und mal mit dem Mund dran saugen. ( Meinetwegen auch mit ner Unterdruckzange) Dann sollte Benzin laufen. Ist das so, hat wahrscheinlich der Unterdruckschlauch ein Loch. Dann den erneuern. Es schadet auch nicht, gleich zusätzlich im Benzinschlauch einen zusätzlichen Benzinfilter einzubauen.

Motorrad geht nach 10km aus, Elektronik?

Hallo erstmal, ich bin ganz neu hier aber habe direkt eine Frage, da ich sowie meine Werkstatt absolut überfragt sind.

Folgendes Problem: Ich habe aus meiner 125er Zeit noch eine Derbi Senda Baja 125 SM bei mir in der Scheune stehen. Zuletzt bin ich mit ihr richtig im November gefahren, da war ich mit ein paar Freunden etwas im Gelände (Ja ich weiß Luftgekühlt und auf Sumo ist nicht DAS Geländeding). So da war noch alles Super. Jetzt wollte ich letzten Monat mal wieder eine kleine Runde mit ihr drehen, da meine Kawa bei der Inspektion war. So nach ungefähr 10km ist der Motor ausgegangen und sie ist nicht mehr angesprungen. Nach gut 5 Minuten habe ich es nocheinmal versucht und siehe da sie ging wieder an.

Dieses Problem hat sie seid dem. Also habe ich als Erstes das übliche gechecked sprich, Benzin, Luft, Zündkerze. Vergaser im Ultraschallbad gereinigt und eingestellt. Luftfilter auch neu gemacht.

Dann hab ich eine zweite neue Kerze mitgenommen und bin gefahren bis sie ausging, hab dann die neue Kerze angesteckt und am Motorgehäuse getestet. Siehe da, kein Zündfunken mehr.

Also hab ich mich an die Zündung gesetzt. Sprich Kerze neu, Zündspule neu, CDI neu.

Nach alldem hat sich das Problem dann verändert, sie ging nicht mehr sofort nach 10km aus sondern fing an zu ruckeln, sprich Fehlzündungen und dann immer Motor aus, Motor an, Motor aus.

Ich bin komplett ratlos und weiß nicht mehr was ich tun kann. Daher wende ich mich jetzt an das Forum. Weiß einer von euch villeicht noch was? Es muss ja was mit der Elektronik zutun haben, da ja der Zündfunke aussetzt.

...zur Frage

Vergasereinbau Honda Shadow VT 500 C , Rat dringend erwünscht

Hallo, baute kürzlich den Vergaser meiner US - Shadow, Bj '85 aus, zerlegte ihn u. reinigte alles, auch per Ultraschall. Probleme bereitet der Einbau des Vergasers wegen der Gummimuffen bzw. Gummimanschetten des Luftfilters: irgendwo klemmt es immer, entweder an den Muffen vom Vergaser zum Zylinderkopf, eher aber an den Manschetten zum 'Lufi'. Der Lufi ist starr wie trocken Brot und wird von oben (Lücke bei Rahmenoberseite) eingesetzt. Mindestens einer der Übergänge, meistens 2 davon kriege ich nicht wirklich so eingesetzt, wie es sein soll. Kann mir jemand einen Rat geben? Wäre dringlich erbeten: Am 17. September ist Termin bei einer Fachwerkstatt wg. der Vergaser-Synchronisation. Der Weg dorthin ist weit, schieben wollte ich die Lady eigentlich nicht. Ich hoffe, dass mir jemand helfen kann. Grüsse vorab an euch von jayjay.

...zur Frage

Vollcross geht bei hochschalten aus?

Hallo, letztes Jahr bin ich mit meiner Cenkoo (China ding) im Wald gefahren, auf einmal ging sie aus während der Fahrt.

Dann wollte ich sie wieder anmachen was auch ging nach 10 mal kicken. Als ich den 1 Gang rein gemacht habe ging sie aus.

Heute habe ich das erste mal seit September sie wieder angefasst.

Der Vergaser wurde gereinigt Zündkerze überprüft und gereinigt.

Nun habe ich sie heute wieder anbekommen jedoch ist sie ständig ausgegangen.nachdem die vergasernadel eingestellt wurde war sie ein wenig länger an. Ist dann aber wieder ausgegangen.

Heute konnte ich den 1. Gang wieder einlegen, als ich gefahren bin konnte ich bis in den 3 von 4 gängen schalten.

Jedoch hatte sie bei genügend Drehzahlen Probleme in dem Gang ist ausgegangen.

Und sobald man Gas wegnimmt geht sie wieder aus.

Die AbgasWolke ist sehe dick und bläulich, Geruch ist auch nicht angenehm.

Es handelt sich um einen 4 Takt Motor.

Woran kann es liegen das sie nicht will. Könnte es ein Motorschaden sein ?

...zur Frage

Motorrad geht nicht durch den Anlasser an sondern nur durch den Anschieben-Einkuppeln-Trick. Aber bei niederiger Drehzahl geht es aus Woran liegt es?

Folgender Fall:

Ich fuhr ganz glücklich meine Vergaser Yamaha R6 rj03 als plötzlich der Motor ausging und nicht wieder anspringen wollte. Weder bei Vollgas noch mit Choke. E-Starter arbeitet hörbar. Auch die Batterie habe ich vor 2 Monaten checken lassen. Licht, Hupe funktioniert also hat das Bike auch Saft.
Durch den Anschieben-Einkuppeln-Trick (Anschieben) ging das Bike wieder an, aber sobald ich unter 2200 Umdrehungen komme, geht sie wieder aus. Erwähnen sollte ich der Vollständigkeit halber, dass ich ein paar Minuten vorher das Standgas minimal runtergesetzt habe vllt 50 Umdrehungen damit ich bei der Herstellervorgabe bin.

Hat jemand eine Idee was an meinem Bike nicht stimmt ?

Danke im Voraus Leute

...zur Frage

Aprilia Pegaso 650 ML | Kein Anlassergeräusch, woran liegt's?

Guten Tag liebe Motorradfreunde und Fahrer.

Am 01.08 kaufte ich eine Aprilia Pegaso 650 ML (Baujahr 98) von Privat.

Bis vorgestern lief sie auch noch ohne Probleme. Als ich sie dann vorgestern Abend vergebens versucht habe zu starten, hörte ich den Anlasser auch drehen. Dieser wurde allerdings mit jedem weiteren e-Starter Versuch schwächer. Nach ein paar start Versuchen passierte nunmehr nichts.

Die Lichter und Kontrollleuchten im Cockpit funktionieren alle ohne Probleme.

Batterie habe ich 2 Tage geladen und das Ladegerät (Saito ProCharger Compact) hat keinen Defekt erkennen können. Leider ist mein Multimeter im Eimer, weshalb ich die Spannung der Batterie noch nicht habe messen können.

Nach einem Anruf bei einem Mech, meinte dieser das es dennoch die Batterie sei; Obwohl er auch, berechtigterweise, sagt das eine Ferndiagnose natürlich immer schwierig zu stellen ist.

Dennoch habe ich Zweifel, ob es sich bei dem Problem wirklich um die Batterie handelt, da die Leuchten im Cockpit und alle anderen Lichter (auch Blinker) einwandfrei funktionieren.

Habt Ihr vielleicht noch eine Idee woher diese Problematik kommen kann?

Vielleicht hat ja jemand aus dem Bereich Dortmund/Selm/Lünen, Lust und Zeit sich das Motorrad mal anzuschauen.

Des weiteren bin ich natürlich für jeden Tipp dankbar.

Liebe Grüße,

Jonycesar

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?