Richten sich Schmerzensgeld-Zahlungen tatsächlich nach der Art der Schutzkleidung die man trug?

2 Antworten

Hallo kini09! Ich kann Dir keine verbindliche Antwort geben für D. Aber ich denke, in der CH wird dieses Thema wohl ähnlich behandelt wie in D: Wenn Du ein Motorffahrrad fährst, dann hast Du eine erhöhte Sorgfaltspflicht was Deine Kleidung anbelangt, weil Du auch ein erhöhtes Risiko im Verkehr eingehst. Konkret heisst das, dass Du dafür verantwortlich bist, Dich mittels Deiner Kleidung möglichst gut zu schützen. Der Schadenersatz würde bei einem Unfall dann so bemessen, als hättest Du Dich optimal gekleidet. Also: schütze Dich!

Beim besten Willen, warum soll es auch nicht so sein ? Wenn jemand der Meinung ist, in Jeans (oder schlimmer noch, im Sommer in Badeshorts) ein Motorrad zu fahren, muss er a) in Kauf nehmen, dass ein Unfall passieren kann und b) er immer "draufzahlt", wenn er keine Schutzkleidung trägt. Warum soll so einer mehr (oder überhaupt) Schmerzensgeld bekommen, dass letztendlich die Allgemeinheit (durch steigende Prämien) zahlen muss ? Ich will für solche Idioten NICHT zahlen.

46

Der "Idiot" ist doch hier wohl eher derjenige, der den Unfall verursacht hatte - oder?

0

Kleine Sommertour auf den Kanaren - Welche Schutzkleidung?

Hi,

erstmal vorneweg, ich hab noch nicht mal einen Führerschein. Also so was von Anfänger und ahnungslos wie's nur geht.

Bin gerade dabei meinen Führerschein zu machen, da ich nächstes Frühjahr gerne 'ne Woche lang mit ner Enduro auf den Kanaren rumgurken möchte. Schön mit Zelt und so.

Also was wäre denn für solch einen Trip die beste Schutzkleidung?

Ich mag die Vorstellung so ne Protektorenweste http://www.forcefieldbodyarmour.com/product/pro-shirt-no-back/2414 mit ner normalen Outdoorjacke zu kombinieren. Luftig und locker. Sicherlich ist die Abriebfestigkeit der Outdoorjacke gleich Null. Aber denkt ihr dass die Protektorenweste, wenn die Outdoorjacke nach 0.1 sek durch ist, auch gegen den Abrieb schützt? (Natürlich nicht das Unterhosenmaterial zwischen den Tatsächlichen Protektoren)

Oder muss ich im Lederkombi cruisen? Danke für die Hilfe.

...zur Frage

Erfahrungen mit Furygan Motorradschuhen?

Hallo,

ich bin auf der Suche nach ein paar Motorradschuhen. Da ich Stiefel nicht mag, dachte ich an einen Kompromiss mit Halbstiefeln. Schützen sollten sie allerdings auch und möglichst wasserdicht sein. Bei meiner Suche bin ich auf den "Furygan Jet D30 Sympatex" gestoßen. Kennt jemand den Schuh und hat Erfahrungen damit? Ist der Schutz akzeptabel? Ich bin aber auch offen für weitere Vorschläge, die Schuhe sollten nur möglichst nicht allzu klobig wirken und nicht zu teuer sein. Danke!

...zur Frage

Welche Schutzkleidung benötigt man um von der Schule hin und wieder zurück zufahren?

Liebe Community,

Ich streite mich jetzt schon immer öfters mit meiner Mutter, da ich vor hatte mit einer 125er zur Schule zu fahren. Dabei möchte Sie das ich eine komplette Kombi anziehe, dabei stellt sich aber das problem das ich mich in der Schule nicht umziehen kann. Außerdem habe ich halt keine lust 9 Schulstunden (von 8 Uhr bis 16Uhr ) in Lederhose zu sitzen insbesondere im Sommert.

Aus meiner Sicht würde auch eine Protektoren Jacke (mit integrieret nierengurt ), ein Helm, ein parr Handschuhe bis zur Schule ausreichen. Da ich keine Straße befahre wo über 70kmh. gefahren wird was auch nur 2 kleine abschnitte meiner Strecke betreffen. ( bis zur schule sind es ungefähr 15 km)

Der grund wieso ich überhaupt zur schule hin und zurück fahren möchte, sind die schlechten bus Verbindungen.

Was ist eure Meinung dazu?

Danke an Alle Meinungen.

...zur Frage

Welche Motorradbekleidung, günstig, Anfänger, Damen

Hallo,

Ich bin knappe 18, noch in Ausbildung (deswegen ist das Geld auch ein bisschen knapp), weiblich, 1.78 m groß und wiege ca 70 kg. Meine normale Größe ist 36 / 38. Ich mache gerade den Motorradschein und hab auch schon eine Suzuki GSX 400 E in rot daheimstehen ;) Jetzt wollte ich mal fragen welche Bekleidung ihr mir empfehlen würdet. Ich hätte gerne eine auffällige, da man als Motorradfahrer leichter übersehen wird, da meine Maschine rot ist, würde sich die Farbe rot anbieten. Welche Marken sind zu empfehlen und nicht zu teuer? Ich finde im Internet leider nur sehr wenig Damenbekleidung... Gut vorstellen könnte ich mir eine Lederkombi. Da ich keine Ahnung von den Marken habe, wäre ich euch sehr dankbar über Tipps zu Handschuhen, Helmen und Bekleidung. Leider ist in meiner Nähe kein Motorradfachgeschäft... :(

Danke schonmal :)

...zur Frage

Schutzkleidung für heisse Gegenden

Als ich jetzt bei sehr hohen Temperaturen im Süden unterwegs war, sah ich bei einem Italiener eine Schutzkleidung, die sehr viel besser geeignet war, als meine treudeutsche.

Dort waren im Wesentlich nur die Teile mit einem dicken, abriebfesten Material versehen, unter denen irgendwelche Protektoren sassen, während der Rest aus einem sehr dichten und offensichtlich festen "Netz" bestand, also die Luft gut durchliess.

Hat jemand so etwas schon einmal gesehen hier in D und hat vielleicht auch eine Idee, wo man das käuflich erwerben könnte?

Bei Louis und Genossen habe ich auf Anhieb jedenfalls nichts dergleichen gefunden.

...zur Frage

Protektoren auf 125 Sportler?

Ich frag hier mal nach eurer Meinung.

Was denkt ihr auf einer Sportler wie z.b. YAMAHA YZF R125, Apprilia RS4 125 usw.Eine Protektorenjacke zu tragen.

(Für kurze wege wie Schulweg oder ähnliches)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?