Reifeneintragung nur beim TÜV möglich?

3 Antworten

Eintragungen können leider nur ausschließlich vom TÜV abgenommen werden.

Hi, ich hatte das Problem auch als ich meine Felgen eintragen lassen wollte. Es gibt sg. Hoheitsgebiete... NRW TÜV-Rheinland, Norden TÜV-Nord etc.... Nur die Sachverständigen vom TÜV Rhld. dürfen dort "Einzelabnahmen" (so heißt das Zauberwort) vornehmen. Andere Region andere Zuständigkeiten, beknackt aber wahr ;-)

So ist es und im Osten ist die DEKRA meines Wissens dafür zuständig. Die Anderen (wie KÜS, GTÜ) dürfen das nicht.

0

Muß dein Reifensatz eingetragen werden?

Oft gibt es von den Firmen Reifenfreigaben für Motorräder. kostenlos zum download. Schau' einfach beim Hersteller entsprechend nach.

Die Reifenfreigabe mußt Du dann vom Händler abstempeln lassen (hab' ich allerdings nicht :(wistle ) und immer mitführen (das tu' ich).

Motorrad vor verkauf noch zum TÜV

Moin Leute, Will demnächst meine alte Yamaha XJR 600 Diversion verkaufen. Deshalb meine frage soll ich am besten noch TÜV machen bevor ich sie verkaufe? TÜV is abgelaufen 06/15. Um den durch den TÜV zu bestehen muss ich jedoch reifen vorne und hinten wechseln lassen. Ist es letztendlich rentabel dieses Geld zu investieren ? BJ. 95 mit 43tkm

...zur Frage

Mz Einzelabnahme umtragung?

Hallo, ich habe eine MZ ETZ 150ccm umgebaut zur 125ccm und würde sie gern umtragen lassen. Nun meinte der gute Mann von der DEKRA, das er ohne ABE sowas im Außendienst nicht machen darf und ich damit zur Außenstelle fahren soll. Weiß jemand ob die DEKRA sowas per Einzelabnahme ohne ABE dort machen darf, bzw. ob für eine Einzelabnahme diejenigen auch rauskommen, sonst müsste ich wieder ein Transporter mieten und damit mind. 60 Kilometer fahren.
Vielleicht hat ja jemand damit schon Erfahrungen und kann mir einen Tipp geben.
So am Rande noch, ich bin aus den neuen Bundesländern, da ich irgendwie gelesen habe, dass das wohl eine Rolle spielt, zwischen Tüv und Dekra.

Beste Grüße

...zur Frage

Wieso setzen die Hersteller noch so stark auf 125er

Wenn ich mir die Zweiradkataloge durchsehe, gibt es eine großs Auswahl an 125ern,; bei 250ern biis 500 ist relativ wenig zu kaufen

Da Autofahrer seit 30 Jahren keine 125er fahren dürfen, wenn die gerade ihren Lappen gemacht haben, wundert mich die große Nachfrage nach den Fahrzeugen mit dem Nähmaschinenklang. Daß 16-18jährige darauf angewiesen sind ist klar, aber so groß ist die Masse auch nicht.

...zur Frage

Motorrad-Fahrwerk selbst bauen - mit Segen des TÜV möglich?

Ist es möglich, einen Eigenbau Rahmen in Deutschland durch den TÜV zu bekommen, oder sind dazu solch Umfangreiche Gutachten nötig, daß das finanziell praktisch unmöglich ist?

...zur Frage

Darf man das entfernen?

Darf man Aufkleber am Helm, wie zum Beispiel den "Tüv Rheinland" Sticker entfernen, oder geht das überhaupt, ohne dass Spuren hinterlassen werden? Ich möchte diese auf den Fotos zu sehenden Sticker entfernen (außer natürlich die HJC Aufkleber).

LG^^

...zur Frage

Wieso Soziusfußrasten Halterung nicht abflexen?

Ich würde gerne an meiner Maschine die Soziusfußrasten loswerden um einen Heckumbau zu starten, bei dem auch ruhig der zweite Sitzplatz aus den Papieren ausgetragen werden kann. Leider sind die Halterungen angeschweißt. Ich weiß, dass der Tüv wenig von Änderungen am Rahmen hält, aber wenn man die Stümpfe großzügig stehen lässt und nur bis zur Schweißnaht feilen würde – Würde das wirklich der Stabilität überhaupt auffallen? Kann man hier mit dem Tüv argumentieren oder kann man das auf diesem Weg gleich vergessen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?