Reichen 1,5mm Kabeldicke für eine 30A Sicherung?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Dann kannst Du ruhig ein 1,5er Kabel nehmen, aber direkt hinter der Anschlußöse eine Sicherung hängen, für den Fall das sich die Isolierung durchscheuert, damit es keinen Brand gibt :-) Eine wie schon von Weinberg genannte 1-3 A Sicherung reicht aus, die sollte aber in jedem Fall hinter der 30er sitzen und vor der Steckdose.

Moin,die 1,5 mm sind für eine 30A-Sicherung zu dünn. In der Hausinstalltion dürfen 1,5mm Leitungen nur mit max.16A abgesichert werden und das auch nur wenn es sich nicht um ein Litzenkabel handelt.Bei einem Motorrad werden aber nur Litzenkabel verwendet.Wenn du deine Steckdose trotzdem dort anschließen möchtest, musst du sie extra absichern und zwar mit einer niedrigeren Amperezahl , zB. mit einer fliegenden Sicherung.

Für die Steckdose brauchst Du doch keine 30 Ampere!

Was willst denn daran anschliessen? Wenn´s etwa ein Navi sein soll, die sollten nur mit 1 - 3? Ampere abgesichert sein. Wenn Du die Steckdose dort anschliessen willst, mußt Du unbedingt eine weitere, schwache Sicherung einbauen.

Da kannst Du das ganze aber gleich an die Batterie (mit Sicherung) anschließen. Dann hast wenigstens Strom, auch wenn der Motor abgestellt ist.

Und wenn´s eine BMW ist, dann kanns Probleme geben, wg. CAN-Bus.

Lord99 26.10.2008, 18:42

Ich brauch auch keine 30A, es wäre nur praktisch wenn ich das Kabel an die Schraubklemme der Hauptsicherung anschließen könnte.

0

Was möchtest Du wissen?