Regen im Visier...

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo emmwie, grundsätzlich hast Du da nix extrem Ungewöhnliches erlebt. Aber es gibt einen Trick wie Du zumindest das Beschlagen Deines Visiers verhindern kannst. Wenn Du das nächste mal Dein Visier putzt, benutze eine Spülmittellauge. Wasche das Spülmittel aber NICHT komplett ab, sondern poliere es mit einem Zewa- oder Multiofasertuch raus. Durch die Spülireste wird die Oberflächenspannung des Kondenzwassers zerstört das sich keine Tropfen auf dem Visier bilden können. Das selbe funktioniert auch bei Brillen. Diverse Folien mögen ja funktionieren, aber im Preis-Leistungsverhältnis ist ein Tropfen Spüli unschlagbar :-) vg Pasima

Mit dem Wischen klappt das nach meiner Erfahrung nicht, ich drehe immer den Kopf nach links und rechts, dann gehen die Tropfen zur Seite weg. Wenn das Visier von innen beschlägt und man es aufmachen muss, gibt es innen natürlich auch Tropfen. Man muss damit leben.

Ich habe bei meinem Helm, Belüftungsschlitze gegen das Beschlagen, muss also das Visier nicht öffnen, aber ich habs leider noch nie ausprobiert.

0

Was möchtest Du wissen?