Regeln für Wechselkennzeichen

4 Antworten

Zweit-Motorräder sind ja oft eher kleine und deshalb in Steuer und Versicherung billige Maschinen, da ist der Anreiz denkbar klein.

Wenn man ein grosses Zweit-Motorrad hat, ist der Anreiz genau so klein.

0

Klingt ja nicht sehr ermutigend, warum man die Steuern für beide Fahrzeuge weiterbezahlen soll, verstehe ich nicht... für das jeweils teuerere(stärkere Fahrzeug würde ich vertehen... aber so ist das ganze wohl ein Schildbürgerstreich

Wenn die Steuern für beide weiter bezahlt werden müssen und das "abgemeldete" Fahrzeug von der Straße muss (ist ja verständlich), was bringt dann so ein Wechselkennzeichen positives? Sicher nur Euros für die Verwaltung. Ständig der An- und Abbau wäre mir auch zu stressig. Zudem, wenn ich keinen Vorteil davon habe. Also nichts für mich. Gruß Bonny

"Wenn die Steuern für beide weiter bezahlt werden müssen und das "abgemeldete" Fahrzeug von der Straße muss (ist ja verständlich)," Steuern zahlen und nicht auf öffentlichen Grund parken dürfen ist ansich ein Widerspruch und dem Grunde nach nicht gerade verständlch Gruß Ebbi

0

Was möchtest Du wissen?