Reduziert man beim Verkauf den Preis gleich um den Wartungsstau oder läßt man sich um den Wartungsstau runterhandeln?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Also im Prinzip erscheint mir deine Rechnung logisch.

Schwacke - Inspektion - anfallende "Ersatzteile" (Reifen und Co.)

Wichtig wäre zu wissen, was bei der Inspektion (Ventile?) gemacht werden muss und wieviel sie kosten würde. 

Wenn man eh vorhat, ein Fahrzeug zu verkaufen, würde ich nix mehr reinstecken und dafür mit dem Verkaufspreis runtergehen. Die Kosten, die du reinsteckst, bekommst du nicht wieder raus. Den gewünschten Verkaufspreis möchte eh kein Käufer bezahlen.

Auf Verkaufsplattformen kannst du dir einen guten Überblick über den momantanen Markt für die Transen und die Preise verschaffen. Wobei da die Preise oftmals höher angesetzt sind. Das verschafft einen besseren Handlungsspielraum.

Also... ich würde nicht nach Schwagge gehen sondern aktuelle Angebote vergleichen (Laufleistung und Zustand) und mich danach richten.

Ob du nun teurer anbietest und dann, wenn ein Interessent die Maschine anschaut mit dem Preis runter gehst weil noch "dies" oder "das" zu machen ist - oder sie gleich günstiger anbietest, bleibt dir überlassen. Berücksichtigst du das was gemacht werden muss aber gleich, indem du günstiger anbietest, dürftest mehr Interessenten anlocken ;-) musst aber dann halt ehrlich sein, aber das hast ja eh vor.

Allerdings, ich würde keine Werkstattpreise abziehen, denn nicht alle sind so wie du (nicht böse gemeint), dass sie wegen allem in die Werkstatt fahren. Ein Kettensatz für meine kostet ca. 160 € (Qualitativ hochwertig!), den Kettensatz z.B. wechseln sehr viele selbst. In der Werkstatt bezahlt man natürlich deutlich mehr. Reifen, da gehe ich nicht um 90 oder 100 € runter, das ist ne gebrauchte Maschine und ein Reifen ein Verschleißartikel, deswegen gehe ich maximal nen Fuffi runter. Dann noch Bremsbeläge, die schwanken zwischen 30 € und ca. 80 €, machen auch die wenigsten in der Werkstatt sondern selbst, also... viel mehr wie 300 € runter ....

Ok, für den KD musst auch noch entgegen kommen... keine Ahnung was der bei dir kostet/was fällig ist, aber gut, KD... lassen doch einige machen...

Ankauf und Verkauf sind meist Verhandlungsbasen. Ansehen und handeln. Lassen sich der Verkäufer oder der Käufer darauf ein, ist es gut. Wenn nicht, kommt kein Verkauf/Kauf zu Stande. Auch wenn nicht gehandelt wird, akzeptieren beide Parteien den Preis. Das ist auch ein Handel. Die "Schwackeliste" ist nur ein Anhaltspunkt, kein Gesetzt. Angebot und Nachfrage regeln den Verkauf. Der Verkäufer muss nicht um den Preis einer Wartung den Verkaufspreis mindern. Ob der Käufer das akzeptiert ist seine Entscheidung.

Wenn ich etwas haben möchte und da sind noch Folgekosten fällig, binde ich die in meinem "Wohlfühlpreis" mit ein. Ist mir der Preis die Sache wert, kaufe ich, ist es mir nicht mehr wert, lasse ich es. Gruß Bonny   

Motorradverkauf: Anzeige auf mobile.de. Jemand hat mein Foto benutzt. Darf er das?

Als ich meine Honda Varadero 125ccm auf Mobile.de inseriert habe, habe ich ein Foto von meinem Motorrad eingestellt, daß ich in meinem Vorhof gemacht habe. Anscheinend hat das jemand so gut gefallen, daß er mein Foto für seine Anzeige benutzt hat. Habe das zufällig gesehen. Habe auf Mobile.de reklamiert und habe keine Antwort erhalten. Nun habe ich die Anzeige aus den Augen verloren bzw. nicht mehr verfolgt. Grundsätzlich stelle ich mir aber die Frage: Darf jemand für seine Anzeige mein Foto benutzen? Bin mir ganz sicher, daß es mein Foto war, den im Hintergrund war meine Hollywoodschaukel zu erkennen. Wie hat er das gemacht? Wie würdet Ihr reagieren? Soll man das ignorieren? Bin nicht böse deswegen, aber denke das das nicht rechtens ist. Was meint Ihr dazu?

...zur Frage

Keiner meldet sich für mein Motorrad, Jahreszeit schuld?

Es ist auf keinen Fall zu teuer, andere sind wesentlich teurer und ist im gutem Zustand..... Liegt es wohl an der Jahreszeit, dass sich keiner meldet?

...zur Frage

Wieviel Wert hat eine Suzuki RG 125 F Gamma N-R Jg 94 noch?

Die Maschine wurde das letzte mal im 2005 geprüft und ist jetzt 2 Jahre gestanden. Evt. müssten neue Reifen aufgezogen und der Tank ausgewaschen werden. Kilometerstand: 37'000 km. Will die Maschine verkaufen, weiss jedoch nicht für wieviel

...zur Frage

Motorrad bei ebay verkaufen, wer hat Erfahrung?

Bekommt man da einigermaßen das, was die Maschine auch Wert ist? Hat vielleicht schon jemand sein Bike über ebay verkauft und hat Tipps?

...zur Frage

Welche Hersteller bzw. Modelle haben den größten Wertverlust?

...zur Frage

Wie verkaufe ich am besten ein Motorrad?

Hey Leute

Bin seit kurzem auf eine MT 09 (SUPERCOOLES BIKE!!!!) umgestiegen und habe jedoch noch eine YAMAHA TZR zuhause rumstehen. Diese möchte ich gerne möglichst ohne Aufwand in ein paar Scheine tauschen (gibt dann vielleicht neue Teile für die MT :D), jedoch kenne ich mich gar nicht aus. [.....] Will nicht übers Ohr gehauen werden was den Preis angeht, wäre aber dennoch froh, dies möglichst unkompliziert Abzuwickel.

Beste Grüsse und Dank im vorraus

Martin

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?