Rahmen lackieren lassen auch für "Nicht-Schrauber" möglich?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Sagen wir mal so, bei meinem Rahmen würde ich alles abbauen. Allein schon wegen der Vorbehandlung wie strahlen etc.. Wenn Du den Rahmen in eine reine Lackierei bringst werden sie Dir nichts demontieren, da sie vermutlich keinen Mechaniker haben. Hat Deine Werkstatt eine Lackierei ( oder arbeitet mit einer zusammen) kommen hier einige Demontage- und Montagekosten auf Dich zu. Solltest Du vorher erfagen. Ob es eine günstige "Light Version" vom lackieren eines Rahmens gibt ist mir nicht bekannt.

Meinte natürlich das ganze Motorrad in die Lackiererei bringen. Sorry

0

Das ist echt eine Arbeit für einen versierten Schrauber und in der Werkstatt extrem teuer, ich würde einen Kumpel suchen der das blickt und von dem privat erledigen lassen.

Für einen „normalen“ Schrauber fast unmöglich. Es ist ja nicht nur der Motor, der raus muss. Viele Sachen müssen nach dem Widereinbau justiert werden. Wenn Du es unbedingt möchtest, dann von einem guten Schrauber das Bike zulegen lassen und alle Einzelteile, die Lackiert werden sollen, lackieren lassen. In einer Werkstatt, kostet es sicherlich sehr viel. Selber würde ich mir es jedenfalls nicht zutrauen und ich schraube bestimmt viel an meinem Bike. Gruß Bonny

Wenn Du Nichtschrauber bist, dann solltest Du mal mit einer Lackiererei sprechen, ob die das macht.

Wahrscheinlich wirst Du aber zur Werkstatt gehen und das Bike dort zerlegen lassen müssen, denn besonders der Zusammenbau dürfte die Möglichkeiten einer Lackiererei übersteigen.

..das ist nur was geübte Selberschrauber da praktisch das ganze Moped zerlegt werden muß!

Normal macht sowas die Werkstatt und bringt dann den Rahmen zum Lackierer!

Mit den ganzen Arbeits und Wegzeiten ist sowas normal fast unbezahlbar...! :-(

Was möchtest Du wissen?