Radfahrer angefahren?

6 Antworten

Respekt! Einen Radfahrer mit dem "Lenkrad" zu treffen ist schon eine Kunst. Lenkräder gibt es meist in 4 rädrigen Mobile, auch Auto genannt ;-)

Wenn die Polizei einen Personenschaden registriert hat, dann kommt in der Regel eine Strafanzeige wegen Körperverletzung gegen den Unfallbeteiligten zu Nr. 1 im Aufnahmebogen als wahrscheinlicher Unfallverursacher.

Ist dies der Fall, solltest du in jedem Fall einen Anwalt zur Hilfe nehmen.

 

Hi,

ein Fahrrad sollte Ordnungsgemäß beleuchtet sein. Das Bedeutet, das Fahrrad muss mindestens vorne und Hinten genügend beleuchtet sein.

Du kannst auf der Seite noch mal Nachlesen: https://fahrrad.bussgeldkatalog.org/fahrradbeleuchtung/ welche Beleuchtung auf einen Fahrrad angebracht werden sollten.

In dem Fall wärst du bei einem Anwalt gut aufgehoben, da du den Radfahrer ja nicht hättest sehen können.

Mfg 

wenn du  den Unfall verursacht hast, kann der Fahrradfahrer Schmerzensgeld verlangen. Kannst du den Fall genauer schildern?

Ich bin ganz normal mit 30 kmh gefahren, der Radfahrer hatte hatte keine Beleuchtung. Daher habe ich ihn nicht gesehen und Ihn mit mein Lenkrad getroffen..

0

Was möchtest Du wissen?