Quad, auf ohne Zulassung?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Nein!50ccm Quads werden mit dem kleinen Versicherungskennzeichen versichert.Ansonsten nur auf deinem Grundstück erlaubt.Laß mal was passieren und du hast keinen Versicherungsschutz

2

son dreck.. n KINDER!!! quad muss man versichern lassen.. ich mein wir haben kein besonders großes grundstück, deswegen würde es sich ja nur zum durchs dorf fahren lohnen

0
29
@xRedColax

NEIN;NEIN und nochmals Nein.Darfst Du nicht.Lass es lieber.Auch wenn Ihr ein kleines Grundstück habt.Wen interessiert´s denn auch schon.Wenn du es machst und wirst erwischt.... na bitte.Viel Spaß

0
29

Kleiner Nachsatz.

Wer ohne gültiges Versicherungskennzeichen fährt, hat keinen Versicherungsschutz und macht sich strafbar.

0
2
@america

scheiß deutsches gesetz xD danke für eure antworten

0
44
@xRedColax

Wenn es dennoch nicht immer wieder Leute geben würde, die sowas vorhaben, bräuchten wir die ganzen Gesetze nicht ;-)

0
46

@america. Du machst das sehr gut. Erziehst du deine Kinder auch so?

1
46
@chapp

Ich staune auch über america! Hut ab, dass er sich die Mühe macht!

1
36
@america

zum eigenen Grundstück muss nach gesetzlichen Bedingungen das Grundstück so abgesichert sein, dass es kein Fremder umbemerkt betreten kann, sonst ist das genauso, wie auf öffentlichen Wegen (und die Hausrat, bzw Grundstückshaftplicht erlischt).

1
46
@america

Das erklärt alles - ich sag nur "Samariterkomplex" :-))))

<duckundweg>

0

kinderquad. hat keine straßenzulassung, da hilft es auch nix, ein versicherungskennzeichen (wie beim roller) zu kaufen und dran zu machen. kinderquad ist nur auf privatgelände nutzbar,nicht auf öffentlichen flächen.

daher ist ein kleines 50er quad sinnvoller. die kids können es auf dem grundstück "so" nutzen, vater kann für wenig geld ein versicherungskennzeichen kaufen und mit dem teil durch den ort fahren oder sonntags die brötchen holen.

Frage zum Yamaha 125 4T AC Motor?

Hallo Motorrad Community, ich habe eine Frage zum AC 125er Motor von Yamaha. Dieser Motor ist ja in verschiedenen Motorrädern verbaut worden und wird ja immer noch verbaut. Ich möchte mir einen Endschalldämpfer für eine 125er Rieju aus 2004 die auch den Yamaha Motor hat. Ich finde jedoch keinen Auspuff mehr, bei dem der Hersteller selbst angibt, dass der an dieses Moped passt. Nun zu meiner Frage, wenn ich keinen Auspuff finde, der laut Hersteller für genau diese Motorrad zugelassen ist, könnte ich dann einfach einen von der 125er Beta AC kaufen? Dafür findet man noch ESDs und es ist ja der gleiche Motor. Möchte den Auspuff eben legal fahren und kenne mich mit E-Nummern usw, nicht wirklich aus. MfG

...zur Frage

70 KW Supersportler gesucht bitte um Rat?

Hallo Freunde,

Heute ist mir was schreckliches passiert: Grade habe ich meinem Kumpel mein Traummotorrad (Kawasaki Ninja 636) gezeigt da meinte der die darf ich mit meinem Frischen A2 garnicht auf 48 PS drosseln wegen der neuen Regel. Jetzt bin ich traurig weil eigentlich keine Ninja in frage kommt. Könnt ihr mir ordentliche Supersportler mit Original 70kw empfehlen ? Oder kann man diese Regel umgehen indem man z. B. Ne 636 auf 70 kW drosselt die so zulässt oder eine einzelabnahme machen lässt und sie dann auf 48 PS drosselt? Und wo würde es bei der Anmeldung scheitern wenn ich mit ner 48 PS 636 anrolle? Achja kaufe gebraucht bis 3500€ bin 1,80 Gros und wiege 75 Kilo falls das unterschiede in der kaufberstung macht

...zur Frage

Zulassung

Wie stelle ich es am einfachsten an? Ich gebe zu es ist vielleicht ein bischen kompliziert.Ich möchte mit dem alten Motorrad zum Händler hinfahren und gleich im Anschluß mit dem neuen Motorrad wieder nach Hause.Ich möchte das Kennzeichen aber gerne für das neue Motorrad behalten.Das "alte" abmelden und das "neue" gleich anmelden ist klar so spare ich den Weg zur Zulassungsstelle.Nun die Frage:Darf ich mit dem Kennzeichen am alten Möp fahren obwohl schon das neue Motorrad darauf angemeldet ist? Wer hat einen anderen Vorschlag.Nur bitte nicht mit Anhänger,der passt nicht hinters Cabrio ;-)

...zur Frage

Zulassung mit italienischen Papieren

Guten Morgen! Ich habe mir ein Motorrad gekauft, Kawasaki ER 6f, vor ca. vier Wochen. Hier in Deutschland, mit Italienischen Papieren, TÜV aber neu hier gemacht. Wollte das Moped diese Woche anmelden. Jetzt lese ich im Internet irgendwas von Gutachten nach §21StVZO usw. Der Verkäufer meinte ich sollte den Kaufvertrag mitnehmen. TÜV-Papiere, die Italienischen Papiere, Versicherungspapiere usw. ... Würde ausreichen und mir keine Probleme machen.

Was ist dieses Gutachten? Muss ich das doch noch machen? Wie läuft das ab? IST DAS TEUER? Kommt da noch irgendwas auf mich zu? Oder machen mir die Berichte im Internet unnötig sorgen?

Liebe Grüße

...zur Frage

USA Zulassung mit Zoll-Kennzeichen

Hallo Forengemeinde, gibt es in den USA für Touristen oder Ausländer eine Zoll-Zulassung ähnlich der roten Zollnummer in D oder eine Zulassung die au eine bestimmte Zeit begrent ist

...zur Frage

Motorrad von privat gekauft - jetzt um- und gleich wieder abmelden

Hallo zusammen,

ich habe einer Bekannten ihre alte BMW F650 abgekauft. War ein Schnäppchen, da musste ich zuschlagen. Allerdings bin ich gerade erst noch dabei, den Führerschein zu machen, habe ergo noch keine Fahrerlaubnis. Bis ich den Schein in der Tasche habe, dient mir das Bike daher als "Motivationsspritze" ;-)

Nun wollte ich am Freitag gerne bei der Zulassungsstelle vorbei schauen und mich als neuen Besitzer des Motorrads eintragen lassen. Allerdings bin ich gerade etwas verwirrt, was den Ablauf angeht... Da ich den Führerschein ja noch nicht habe, würde ich die BMW gerne nur auf meinen Namen umschreiben und dann direkt erstmal stilllegen lassen wollen. Geht das ohne vorübergehende Versicherungsnummer? Denn logischerweise möchte ich noch keine Versicherung für die Maschine abschließen, wenn ich sie noch nicht fahre... gleichzeitig will ich aber am Freitag nicht umsonst zur Zulassungsstelle fahren, weil mir irgendwas fehlt... kennt sich hier vielleicht jemand damit aus?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?