PS Wahnsinn, wann ist Schluss damit?

1 Antwort

Wenn das Gesetz wieder einmal greift, sind es ggf. 200 PS, wie damals, als es 100 waren, bei der ersten freiwilligen Selbstbeschränkung der Motorradindustrie in den Achtzigern. Aber ehrlich, letztendlich geht es immer weiter. Im Jahr 2020 steht das erste Serienmopped mit 250 PS im Laden, sicher.

Held Safer ein guter Zweiteiler?

Hallo Community, Ich mache bald meinen A1 Führerschein und bin noch 15. Da ich irgendwie die ätzende Zeit überbrücken muss, habe ich mir mal Gedanken zur Kleidung gemacht und mich macht das Thema einfach auf positiver Weise kirre! Ich selber werde mir die MT kaufen und werde damit im Sommer Touren fahren und halt als Autoersatz ganzjährig nutzen. Heißt für mich: SICHERHEIT,All Wetter, Komfort. Sprich ich gehöre nicht zu den 16 Jährigen "krassen" Grenzgängern ^^

Ich bin nun zum Schluss gekommen, mir einen Leder Zweiteiler (Sommer), eine Textil Jacke für die kältere Zeit, Alpinestars Handschuhe, Held Winterhandschuhe, Alpinestars Schuhe, Funktionswäsche, Schuberth C3, einen Standalone Rücken/Brust Protektor zu kaufen.

Man könnte jetzt auch einfach sagen: Hol dir einfach eine Textilkombi, dann sparst du dir Leder: NEIN. In Leder fühle ich mich einfach Sicher und Sicherheit hat Priorität. Nun zur eigentlichen Frage: Bei den ganzen Angeboten ist mir die Alpinestars Gp PRO Jacke + Hose sowie die Held Safer Kombi ins Auge gefallen. Die Held spricht mich optisch mehr an und die Hose gibt es in mehreren Farben, auserdem bietet sie einen Einschub für die Rippen, bei der AS gibt es die passende Hose nur in Schwarz.

Abgesehen von der Optik subjektiv besseren Optik von Held ,habe ich im Internet kaum etwas zur Held Safer gefunden und wenn nur generelle Statements zu Held wie: Held taugt nur für Handschuhe!

Das ist dann auch schon meine Frage: Welche Kombi würdet ihr ehr empfehlen, oder sogar bessere Alternativen? Außerdem wollte ich mal eure Meinung zu BMW interessieren, da ich mir für den Winter evt. die Neon Shell Jacke kaufen wollte. Geld sollte bei der Kombi bei round about 1000€ liegen. Wenn es etwas teurer ist, macht nichts, ich gehe fürs Motorrad fahren arbeiten und krieg nichts in den Arsch geschoben;) (Außer einen internen Familien Kredit 😂) PS: Sorry für den Langen Text, aber zum Thema Sicherheit stelle ich lieber viel Klar und stelle viele Fragen als zu wenig... Danke für die Hilfe :), Henri Z

...zur Frage

Wem wurde schon mal sein Moped geklaut ?

Nachdem meine am 25.7.2014 in Weil am Rhein gestohlene Speedy sechs Wochen später wieder vor dem Haus eines Portugiesen in Rheinfelden mit italenischem Kennzeichen aufgetaucht ist wurde nun das Verfahren gegen den vermeintlichen Mopedklau von der Staatsanwaltschaft mit folgender Begründung wieder eingestellt:

Das am gestohlenen Moped montierte italienische Kennzeichen gehört zu einem Quad das auf den in Italien lebenden Vater des Kerls angemeldet ist der früher in Rheinfelden wohnhaft war, wobei das Quad in der Garage der Schwester dieses Kerls in Rheinfelden eingestellt ist und angeblich die Garage nicht versperrbar ist und wirklich jeder dort rein kann.

Die Schwester behauptet nicht bemerkt zu haben, dass das Kennzeichen entwendet wurde, sie hätte schon lange nicht mehr nachgesehen und der vermeintliche Dieb erschien einfach nicht zum Einvernahmetermin bei der Polizei, daher zieht die Staatsanwältin den Schluss, der würde ohnehin die Aussage verweigern und daher musste das Verfahren eingestellt werden !

Das ist im Zusammenhang mit der Unterlassung der Polizei vom Moped Fingerabdrücke sicherzustellen direkt als spaßig anzusehen, blöder geht`s wohl nimmer seitens der Strafverfolgungsbehörden, armes. armes Deutschland.

Also wenn einer nur ein klein wenig Hirn hat kann er nach Herzenslust Moped klauen, passieren kann ihm ja nichts, quasi ein Freibrief für Diebe! :shocked:

Allerdings ist nun sogar das Dilemma mit dem Schadenersatz von der Versicherung im Endstadium angelangt, nach der Einstellungsverfügung kam sofort der Sachverständige und hat den Schaden auf 6900 € geschätzt und den Wiederbeschaffungswert von meiner Speedy mit 6200 € festgesetzt, trotz aller eingetragenen Umbauten und vorgelegten Rechnungen von ca 8000 €. Somit ein wirtschaftlicher Totalschaden und ich kriege nach fast 5 Monaten ohne Moped nach Abzug vom Restwert gerade mal 2500 € ausbezahlt, das ist echt lächerlich. nie wieder V.H.V. Versicherung, soviel ist sicher ! Das einzig gute an der Einstellung des Verfahrens ist, dass ich jetzt den Namen des vermeintlichen Diebes habe und daher zum lieben Gott beten kann, dass er ihn dementsprechen richtig bestrafen soll, wobei ich mir sicher bin, dass der das auch in die Wege leiten wird ! zynisch grins, Fäuste reib ...........

Meine Speedy steht beim Händler und wartet auf den kompletten Schlosssatz und einen neuen Vorderreifen, dann kann ich sie endlich mal probefahren und entscheiden ob ich sie noch will oder nicht. Der Sachverständige kam natürlich von der Versicherung aus einem mehr als 200 Km entferntem Ort und war ein total komischer Kauz ohne Ahnung,sogar die Versicherung korrigierte nachträglich sein Gutachten vom Restwert um 300€ nach oben, die holten einfach ein Angebot von einem Internethändler und zogen mir die Kohle von der Schadenssumme ab, nette Bande, möge sie der Teufel holen !

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?