Probleme mit Fahrwerk bei BMW K1300S?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hi NiDz77 (was für ein krytischer nick),

wie genau......, ähhh, welche Probleme? Wo hast du was gelesen oder gehört? Vergiss es....., es gibt keine bekannten Probleme. Allenfalls die, dass es Menschen gibt, die mit diesem innovativen Fahrwerk nicht umgehen können. Und das sind die, die mit 160 PS nicht umgehen können. Das Fahrwerk der BMW K1300S ist eins der am fortschrittlichsten entwickelten Fahrwerke. Duolevertechnik, Paralevertechnik, ESA. Was das heißt? www.7-forum.com/news/2008/intermot/bmw_k_1300_s_fahrwerk.php Einfach mal nachlesen. Abschreiben ist mir zu aufwändig. Übrigens: Deine Frage hat das Zeug, anzunehmen, dass da jemand mit den falschen Reifen oder mit falschen Anbauteilen unterwegs ist. Gerade die 1300 S oder auch die GT machen bei sehr schnellen Fahrten eine gute Figur. Oder hast du dich da vertan und meinst die HONDA Pan European? Gruß Ebbi

Probleme sind dahin gehend, dass im Grenzbereich das Fahrwerk zu hart ist, so dass es da zu mangelndem Kontakt zur Fahrbahn kommt. Und das ist wohl nicht einzustellen.

0
@NiDz77

Zitat: "im Grenzbereich das Fahrwerk zu hart ist" Hi NiDz77, versuche es doch einfach mal mit einer anderen ESA-Einstellung. Wenn du damit nicht zurecht kommst, würde ich das Thema mal im BMW-Forum ansprechen. Hier findest du sicher eine befriedigende Antwort. Gruß Ebbi http://www.michaelbense.de/k1200s/forum/viewforum.php?f=4

0
@Ebbi50

Besten Dank, werde es mal da einbringen

0

welche Probleme? welche Informationen hast Du?

Was möchtest Du wissen?