Probleme mit dem Treibstoffsystem ????

0 Antworten

Wichtig! Motor stottert?

Ja hallo ich habe eine Beta RR 125 lc. Das ist ein 1 Zylinder 4takter. Ich bin grade einen Berg mit fast Vollgas hochgefahren und aufeinmal hab ich gemerkt das sie immer so ein paar Millisekunden nicht gezogen hat das ging ungefähr 2 sec schnell hintereinander. Dannach habe ich mehrere Fehlzündungen gehört un sie hat gestottert. Dannach war wieder alles wie vorher. Das alles ist passiert nachdem ich Tanken war. Ich hab nochmal geschaut ich habe ganz sicher Benzin getankt. Meine Frage ist was das war und ob ich mir sorgen machen muss oder nicht. Sie hat noch Garantie und war jedes mal Rechtzeitig im KundenDienst. Auch warmgefahren wird sie immer mindetens 10km. Können das Anzeichen für einen Fresser sein? was ich mir aber nicht vorstellen kann. PS: Sie ist keine Wettbewerbssupermoto oder ähnliches also sie benötigt keine extreme Wartung. Kann es sein das sie sich verschluckt hat?

...zur Frage

Yamaha vmax. Batterie defekt, oder Anlasser?

Hallo alle. Heute muß ich mal eine Frage stellen, da ich momentan völlig auf dem Schlauch stehe. Ich war beim Tanken und als ich wieder starten wollte, ging nichts mehr. - Motorrad angeschoben und nach Hause gefahren. Dort probierte ich nochmals zu starten, aber es gingen nur alle Lampen aus. Dann habe ich mit einem Multimeter die Batterie gemessen. Es zeigte dann nur 1,5 Volt an. Also baute ich die Batterie aus und habe nochmal gemessen, nun 12,79 Volt. Eigentlich tippe ich darauf, dass sie sich evtl. wieder erholt hat. Zur Sicherheit würde ich sie aber doch prüfen, bevor ich sonst morgen eine neue kaufe. Bin mir aber nicht sicher, wie das mit einem Multimeter funktioniert. Ansonsten müßte ich den Anlasser ausbauen. Vielleicht kann mir einer helfen.

Vielen Dank im voraus. Gruß Bernhard

...zur Frage

Update Kreidler Florett : 2-TAKT ÖL im Luftansaugstutzen

Moin Leute,

heute mal ein Update zu meinem geliebten Stück. Ich habe mir das nochmal genauer angesehen... (http://www.motorradfrage.net/frage/getriebeoel-im-luftansaugstutzen-kreidler-florett-lf)

Also es sieht doch sehr nach 2-Takt Öl aus - Da gibt es dann ja nur die Erklärung, dass der Kolben das Gemisch im den Luffi zurückdrückt und das Benzin verdunstet. Sind die Kolbenringe runter? Das mit der fehlenden Membran ist mir zwar im Hinterkopf geblieben, aber da sind nach 50 km bstimmt 10 ml drin - kann das soviel sein, nur weil sie eben nicht membrangesteuert ist?

Verträgt die Kurbelwelle die womöglich "höhere Leistung" (nein, nicht hohe, sondern höhere) nach erneuern das Kolbens ohne Probleme?

Gute Fahrt - Fabian

P.S. : Wer hier mit dem Rasenmäher Argument kommt... Ich stehe unter Retroschutz... ;-)

...zur Frage

Drosselung von Motorrad in den ersten 2 Jahren

Ich hab letztens von nem angehenden KFZ Mechatroniker gehört, dass die Bundesregierung eventuell in den nächsten Jahren ein Gesetz verabschieden will um die Drosslung der Motorräder von Fahranfängern zu verändern.

Er meinte, dass da vielleicht bald ein paar Ps mehr drin sind. Meine Frage ist: Wenn dieses Gesetz in Kraft tritt (villeicht weis einer sogar wann) und ich dann schon mein Führerschein hab, muss ich dann nochmal ne Prüfung machen um die Drosslung zu verändern oder kann ich dann einfach mit dem "alten" Lappen und der alten Drosslung weiterfahren und bin dann auch nach 2 Jahren offen??

Bitte kein Schwachsinn antworten, ja ? ich will keine antworten wie: jetzt memm nich wegen den Paar Ps rum du willst doch eh nur rasen

Nein mir gehts nur um die sache mit dem Lappen wie oben beschrieben Danke.

...zur Frage

Moped zündet bei feuchter Luft ab gewisser Drehzahl nicht mehr?

Tag,

Hab seit ca 2 Jahren eine Generic Trigger 50 SM und hatte - man glaubt es kaum - nie Probleme mit dem Teil. Aber vor ca 3 Monaten fuhr ich in die Schule, und beim heimfahren war es neblig und das Moped machte Probleme: Es drehte auf bis zu einer mittleren Drehzahl und dann setzte plötzlich die Zündung aus und die Drehzahl fiel wieder. Kurz vor dem Absterben erholt sich der Motor aber wieder und die Drehzahl steigt wieder. Und so ging das die ganze Zeit weiter. Standgas funktionierte ganz normal. Beim Hinfahren funktionierte auch noch alles.

Seitdem habe ich das Problem immer wenn die Luft ziemlich feucht ist. Zum Beispiel wenn es regnet, wenn es neblig ist oder wenn einfach nur die Luftfeuchtigkeit hoch ist. Wenn die Luft passt funktioniert auch alles ganz normal.

Vielleicht weiß ja einer von euch, was ein möglicher Defekt sein könnte?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?