Probleme bei der Montage der Zahnräder für den 2 Gang einer Yamaha XS 750

0 Antworten

Runter Schalten nicht ohne Schleifender Kupplung möglich?

Hallo liebe Community,

ich habe gleich zwei Fragen zu meiner Yamaha R1 Rn09 ungedrosselt. Und zwar ist es so:

Wenn ich an die Rote ampel hinfahre und bei stilstand vom 4ten in den 1sten Gang schalten möchte kann ich immer nur einen gang runter schalten, und muss dann um noch einen Runter schalten zu können die Kupplung schleifen lassen, so das der gang sozusagen einrastet.

Ist das normal? Bei meiner Vorherigen Enduro (Husaberg TE 300) ging das ohne Probleme.

Und das zweite Problem: Manchmal wenn ich beim Überholen schnell Runter oder Hoch schalten möchte geht auf einmal der Leerlauf rein, aber nicht vom ersten auf den Zweiten oder umgekehrt sondern vom 5ten auf den 6ten oder andersrum...

Mach ich was Falsch? :)

Danke für eure Antworten.

...zur Frage

Bremse schleift

Hi alle zusammen, ich melde mich mal nach langer Zeit zurück da ich ein Problem habe. Ich hab mir nun mein drittes Motorrad zugelegt. Und zwar handelt es sich dabei um eine Yamaha XJ600 51j 88er Baujahr. Aber nun zu meinem Problem. Hatte meine Reifen beim Wechseln. Bei der Montage des Vorderrades gab es keine Probleme. Als ich dann den linken Bremssattel montiert habe und ihn dann mit Drehmoment festgezogen habe. Hab ich gemerkt das das Rad quitscht ohne zu Bremse und es nicht mal zwei Umdrehungen schafft. Wenn ich dann die Untere Schraube des Bremssattel leicht öffne ist es weg und das Rad dreht frei. Wenn wieder zu ist es wieder da. Das ist aber nur an der unteren Schraube so. Der Vorbesitzer hat die einfach nicht so festgezogen. Habt ihr eine Idee was man dagegen machen kann.

Frei mich auf eure Antworten

Gruß Sebastian

...zur Frage

Welches Motorrad werdet ihr nächstes Jahr pilotieren ?!?

Nachdem meine GSX 750 nach kurzer Verweildauer bei, mir an einen Fahranfänger weiter gegeben wurde, stellt sich bei mir auch die Frage, was fahre ich im nächsten Jahr ? 2 XV1000 und 2 XS 750 stehen zum fertigmachen in der Garage. Mal sehen, das der Winter an Zeit bringt :-)

Aber was werdet Ihr, liebe Kollegen für eine Maschine im neuen Jahr fahren?

Bleibt Ihr der bisherigen Maschine treu, weil sie immer zuverlässig war, oder Ihr sie nach Eurem Gusto umgebaut habt?

Oder baut Ihr Eure Maschine noch um?

Einige werden wohl den Neuheiten der letzten Motorradmessen nicht widerstehen können.

Ich muß zugeben, die einfach gestrickten Modelle MT 09 und Yamaha Bold wären eine Überlegung wert.

Aber da ich ja bereits 2 Triple da rum stehen habe, die fertig gestellt werden müssen, und mit der XV 1000 eine Uroma vom Schlage der Bold, wenn auch mit wesentlich mehr Hüftspeck, auch schon einige Zeit gefahren bin, kommen überlegungen nach dem Abspecken auf. Also werde ich das überflüssige Material einfach mal über Bord werfen :-)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?