Problem mit geflickten Reifen

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das kommt auf die Art der Beschädigung und den Reifentyp an. Wenn durch das Eindringen des Fremdkörpers das Gewebe lediglich leicht verdrängt, aber nicht durchgeschnitten wurde, kann man sich Gedanken über eine Reparatur machen. Ist das Gewebe durchgeschnitten, dann würde ich mit keiner Maschine mehr fahren. Bei modernen Power Bikes (> 210kg und jenseits der 120PS) würde ich niemals einen reparierten Reifen fahren, auch wenn das Gewebe ansich noch in Ordnung ist. Durch die enorme Erwärmung und die Walkarbeit des Reifens sind die Folgen nicht vorhersehbar. Bei nur leichter Beschädigung von Schlauchreifen an leichten, relativ schwach motorisierten Motorrädern genügt ein Schlauchwechsel. Flicken lehne ich ab, weil ich es schon mehrfach erlebt habe, daß sich Flicken lösen können (nicht bei mir). Schlauchlose Reifen an schwächeren und leichteren Maschinen kann man durch Stoppen von innen flicken, aber ich würde so einen Reifen ncht mehr schneller als 120kmh fahren und schnellstmöglich austauschen. Auf keinen Fall über Winter stehen lassen und im nächsten Jahr wieder fahren. Durch das unterschiedliche Alterungsverhalten kann sich der Stoppen ablösen.

Perfekte Antwort, Du sprichst mir aus der Seele!

0

Bei meiner alten LTD 450 hatte ich mal einen Plattfuß,der Reifen war gerade mal drei Wochen alt,der Reifenfritze wollte den Reifen nicht flicken,aber ich.Nach gutem zureden meinerseitz,hat er den Reifen doch geflickt und einen Schlauch mit eingezogen.Der Reifen hat bis zu seinem bitterem Ende gehalten.Bei der LTD ging das,so schnell war die nicht,bei meiner 10ner würde ich das nicht machen,sondern einen neuen Reifen kaufen,schon alleine für meine Sicherheit und meinem Kopf,denn der würde da nicht mitspielen.

definiere "odentlich geflickt" bei schlauchlosen Reifen. Will dir hier nicht ans Bein pinkeln, würde mich wirklich interessieren, ob das überhaupt möglich ist (z.B. bei meiner Fireblade).

Ja, es ist möglich - zwar nicht in jedem Fall. Und wenn Du es wirklich wissen willst, dann solltest Du genau wie ich in eine Fachwerkstatt gehen und es erlernen. VG 1200RT

0
@1200RT

Danke für die Antwort, will es nicht selbst machen. Gut zu wissen, dass es möglich ist.

0

Wird einem vom ADAC bei Panne immer nur ein Auto gestellt?

Gibt es vom ADAC mit einem allumfassenden Schutzbrief immer nur ein Auto als Ersatz, wenn man mit einer ernsthaften Panne mit dem Motorrad auf Urlaubsreise liegen bleibt? Und also weit weg von zu Hause ist? Autofahrern wird ja diesem Falle ein Auto - auch im Ausland - gestellt, soweit ich weiß...

...zur Frage

Zahlt die Versicherung einen kaputten Helm bei Panne?

Ein Feuerwehrauto hat mein Moped am Parkplatz angefahren. Es ist umgefallen. Ich hatte 2 Helme auf dem Moped. Darf man die Helme überhaupt auf dem Moped lassen? Normal darf man den Helm ja nicht mehr verwenden nachdem er runter gefallen ist oder?

...zur Frage

GPZ 750 UT springt super an und geht dann wieder aus?

Hallo meine Kawa GPZ 750 UT springt super an, nach ca. 5 -10 min nimmt Sie kein Gas mehr an u. geht langsam aus. Sie springt dann auch nicht mehr an. Nach ein paar Std. Springt sie dann wieder perfekt an und geht dann wieder nach ca.5min wieder aus. Denke auch das Sie vorderhalb und etwas tiefer wie der Seitenständerkontaktschalter etwas heiß wird?

...zur Frage

Darf man ein Motorrad im Notfall abschleppen?

Wenn man mit dem Motorrad liegen geblieben ist, darf man es dann mit einem Abschleppseil vorsichtig abschleppen? Oder ist sowas generell verboten?

...zur Frage

Motorradreifen spezielle Variante "G" bei Vorderrad?

Es gibt einen Vorderreifen Dunlop mit der Bezeichnung D404 F 120/90-17 "Variante G" bzw. ohne diese Variante - was bedeutet das bzw. was ist der Unterschied zw. beiden?

Andy

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?