Probefahrzeug/Leihfahrzeug bei Reparatur!?!

2 Antworten

Viele Werkstätten machen das zur "Kundenbindung". Das ist aber freiwillig und keine Pflicht. Meine "Ersatzteillieferwerkstatt" (Vertragswerkstatt, Händler) ist ca. 15 km entfernt. Ich habe mal gefragt ob ich ein "Leihmotorrad" bekomme wenn ich mein Bike dort zur Reparatur lassen würde. Die haben mir kostenlos einen Roller angeboten. Wäre mir auch egal. Um nach Hause und zum Bikeabholen fahren zu können kann ich auch damit leben. Besser als nichts. Gruß Bonny

Habe das schon beim Kauf ausgehandelt ..wenn ich zu lange warten müsste bekomme ich bei Inspektionen oder grösseren Reperaturen ein Ersatzmotorrad (kostenlos), was insgesamt in etwa einem Preisnachlass von 200-300 Euro (je nach Fahrleistung und Wartungsintervall) entspricht (bei einem Einzelpreis von ca 50 Euro pro Inanspruchnahme). Beim Reifen wechseln warte ich allerdings immer auf das Bike (lohnt sich nicht hin und herzufahren).

Erstes Motorrad ohne Probefahrt kaufen?

Kommendes Wochenende werde ich mein Wunschmotorrad bei einen Privaten Verkäufer besichtigen. Das Bike ist ein Bj.2004 mit 18.000 km. Erstbesitz+Serviceheft. Mit neuer Begutachtung und aktueller Ankaufstest ist auch vorhanden. Klingt schon mal sehr gut.

Einziges Problem: Da ich mich noch in der Ausbildung zum Motorradschein befinde,und der Verkäufer mitten im Ortsgebiet zuhause ist,,wird es mir nicht möglich sein eine Probefahrt zu machen. Eigentlich wollte ich ja bis zur Bestandenen Prüfung warten mit den Kauf,aber das Angebot ist Spitze und der Besichtigungsort ist gerade mal 15 min von mir entfernt.

Ein Kumpel von mir hat leider genau dieses Wochenende keine Zeit um mit mir mitzufahren.

Wenn das Bike nun wirklich im 1A Zustand vor mir steht,ist es ratsam es ohne Probefahrt zu kaufen? Oder sollte man das auf jeden Fall durchführen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?