Polierte Felgen - wieso gibt es da unterschiedliche Auffassungen?

1 Antwort

Schließe mich Little Samson an,

Habe auch viele schlechte Erfahrung mit Tüv in RS gemacht. In der Fachwerkstatt bisher keine Probleme. Soll aber nicht heissen, das die Felgen nicht trotzdem vorsichtig zu behandeln sind. Es sind tatsachlich schon verbeulte Felgen gerichtet und poliert worden. Man sieht das aber danach nicht mehr. Wenn dir so eine Felge bei 200 Km/h bricht dann Gute Nacht.

Muss ich mich an die Eintragung in der Zulassung bezüglich Radialreifen bzw. Diagonalreifen halten?

Ich muss für die HU neue Reifen aufziehen, da meine Profiltiefe unter dem zulässigen Wert liegt. Dafür habe ich mich nun zum ersten Mal mit der Eintragung zum Reifentyp in der Zulassung meines Motorrads auseinandergesetzt.

In der Zulassung steht folgender Reifentyp: 120/70-17 58H (vorne) bzw. 150/70-17 69H (hinten). Mit den Abmessungen komme ich soweit klar. Das Minus ("-") hinter der 70 bedeutet ja jeweils, dass es Diagonalreifen sind.

Nun habe ich mal an meinem Motorrad nachgeschaut und gesehen, dass da jeweils Radialreifen aufgezogen sind (120/70 ZR17 58H bzw 150/70 ZR17 69H). Das war offensichtlich einer der Vorbesitzer.

Bei der letzten HU wurde die Diskrepanz zwischen Zulassung und aufgezogenen Reifen nicht bemängelt. Jetzt weiß ich allerdings nicht, ob es einfach nicht aufgefallen ist, oder ob es zulässig ist, mit Radialreifen zu fahren, obwohl Diagonalreifen eingetragen sind.

Ein Anruf beim TÜV ergab, dass exakt das Modell aufgezogen sein muss, das in der Zulassung steht. Die Praxis beim TÜV selber spricht aber dagegen, da ich wie gesagt bei der letzten HU problemlos durchgekommen bin.

Da Radialreifen um einiges günstiger sind als Diagonalreifen, würde ich auch jetzt gern wieder zu Radialreifen greifen. Könnt ihr mir sagen, ob ich damit problemlos durch die HU kommen werde?

...zur Frage

Yamaha WR Felge lackieren ohne den Reifen zu entfernen?

Hey,

ich habe vor meine Felgen von meiner Yahama WR 125x in rot zu lackieren. Jetzt wäre mein frage, ob es reicht wenn ich den reifen abklebe?

...zur Frage

Bike seit Jahren stillgelegt. Bike nicht! abgemeldet und Versicherung lief weiter. Wird trotzdem Einzelabnahme fällig?

Bike nach Unfall zur Restaurierung stillgelegt, bzw. nur abgestellt, da nicht abgemeldet und Versicherung weiterlaufend geführt wurde. (eben weil Einzelabnahme umgangen werden sollte...) Somit ist nur HU nicht gemacht worden. Letzte HU war 08/2003 und wäre 09/2007 wieder fällig gewesen. Unfall war 08/2007. Bike wird bis August 2016 repariert sein. Ist wegen Überschreitung der HU jetzt doch Einezabnahme erforderlich?

...zur Frage

Steinschlag im Scheinwerfer - ein Problem bei der HU?

Wird ein kleiner Steinschlagschaden ( etwa 3mm) am Scheinwerfer ein Problem werden bei der nächsten HU? Kann dieser Schaden ersthaft bemängelt werden?

...zur Frage

simson sr2e felge neu kaufen aber wo

erst mal einen schönen abend meine frage ist ich restauriere gerade oder will einen sr2e restaurieren ich hab auch soweit alle teile mir fehlen nur ein satz neue felgen ebay hab ich schon probiert und habs auch mir google probiert aber finde leider nix hoffe ihr könnt mir helfen

...zur Frage

Supermoto Felgen in Fahrzeugpapieren fehlerhaft eingetragen, was tun?

Moin, habe mir neulich eine Husaberg FE 550 04 zugelegt mit eingetragenen Enduro plus Supermoto Felgen. Jedoch gibt es da ein Problem Die vordere Felge ist bei mir mit "17xMT3,5 BEHR SPEICHEN-RAD" eingetragen, das passt auch. Aber zu meinem Hinterrrad steht da genau "17XM 14,5 BEHR SPEICHEN-RAD" und 14,5 Felgenbreite ist ja unmöglich. Ich habe zur Zeit Enduro Felgen verbaut, möchte mir aber nun Supermoto Felgen zulegen, weiß aber jetzt nicht welche Hinterradbreite ich fahren darf. Kann ich mir jetzt einfach 5 Zoll o.ä zulegen und bei einer Kontrolle sagen, dass das falsch eingetragen wurde?

Danke

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?