Pickerl auf den Tank geklebt aufgeklebt?

4 Antworten

Lass es einfach so wo es is, normalerweise sollte sich keiner beschweren. 
Wenn sich die Polizei beklagt sagst du einfach der Praktikant hat es im Auftrag des Meisters aufgeklebt aber nicht gewusst wohin, und du wolltest keinen Stress machen also habt ihr es gelassen.

Beim nächsten mal Pickerl machen am besten nach der schonensten Methode fragen, es vom lack zu entfernen - dafür gibt es z.B Gummiradierer für den Akkubohrer - und darum bitten es am Holm anzubringen.

"Die zeitabhängige Maut für die Benützung von
Bundes-Autobahnen (A) und -Schnellstraßen (S) ist durch Anbringen einer
Mautvignette vorne (links oder in der Mitte, gut sichtbar und dauerhaft)
am Fahrzeug zu entrichten."

Zitat (Punkt 31) aus: http://www.1000ps.at/motorradrecht

Ob der momentane Platz der Vignette immer noch der Vorschrift entspricht, kannst du am besten beurteilen.

Ich gehe davon aus das er das Pickerl der §57a Untersuchung meint.

0

Die §57-Plakette ist lt. Vorschrift am linken Gabelholm anzubringen. Dort ist sie auch problemlos wieder zu entfernen (verchromtes Stahlrohr). Am Tank wird die Entfernung etwas schwierig sein, eine Beschädigung des Lackes ist nicht ausgeschlossen.

Um sicherzugehen, würde ich mir beim ÖAMTC eine neue Plakette ausstellen lassen, kostet  IMHO nur 10,- Euro, eine Überprüfung ist ja nicht nötig. Und die alte vorsichtig ablösen, ev. einen Föhn benutzen.

Bei einer Pickerl-Überprüfung wird die Plakette eigentlich immer vom Prüfer (Werkstatt, ÖAMTC) angebracht. Nur bei Anmeldung bekommt man die Plakette ausgehändigt und muss sie selber anbringen.....

Korrektur:  natürlich am RECHTEN Gabelholm 

0

Ist bei der Zuladung der Kraftstoff sprich das Tankvolumen schon mit eingerechnet?

...zur Frage

Zweitakterfrage: Wieviel Öl und Benzin müssen in den Tank (weil's so schön war)

Bei einem 2-Takt Oldi müssen 15 Liter Gemisch 1:50 in den Tank... Wieviel Benzin und wieviel Öl muss ich denn nun wirklich darein schütten?

Ich glaub die Antwort klärt auch die Zweitaktfrage... Freue mich auch auf Käsekuchen und Streifenberechnungen ;-)))

...zur Frage

Kann ein leerer Metalltank in einem Winter (in der Garage stehend) wirklich schon Rost ansetzen?

Denn ich habe mein Motorrad nun schon abgemeldet, aber vergessen vorher den Tank vollzumachen. Müsste mir jetzt extra Kanister besorgen um 17 l aufzufüllen. Wie wichtig ist das?

...zur Frage

Wo kann man eine Tankuhr für die GPZ kaufen? Gibt es überhaupt eine Tankuhr für die GPZ?

Ich weiß, dass es für ein paar Motorräder eine Tankuhr gibt, die anzeigt, wieviel Sprint noch im Tank enthalten ist.

Hat jemand Tipps, Tricks-oder Erfahrungen, die mir mit meiner Frage weiterhelfen?

GPZ 500 S -> mein Motorrad.

...zur Frage

Tank innen reinigen

Hallo. Nach einem üblen Crash musste ich mir jetzt einen gebr. Tank für meine FZS kaufen. Der Vorbesitzer hatte ihn neu lackiert, hat aber leider vergessen vorher die Löcher abzukleben.

Jetzt sind im inneren des Tanks Farbreste/ Sprühnebel. Teilweise hart, tw. kann man mit dem Finger (soweit man eben durch den "Einfüllstutzen" reinkommt) die Farbreste abkratzen.

Wie bekomme ich die Farbe aus dem Tank ohne die /(wahrscheinlich) vorhandene innere Tankbeschichtung zu beschädigen?

Danke für die Hilfe ;-)

...zur Frage

Tank mit Cola entrosten?

Heute habe ich mich mit einem neuen Arbeitskollegen unterhalten, der eine alte Simson fährt. Bei der Frage was er schon alles restaurieren musste erwähnte er natürlich den Tank, den er mit Citrussäure und Keramikkugeln entrostet hat. Dabei hat er noch gemeint, dass man das auch mit Cola machen könne! Nur die Zuckerrückstände müssten gut ausgewaschen werden. Stimmt das oder sollte man das lieber nicht tun?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?