piaggio mp3

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Der MP in der ersten Version wurde auf dem deutschen Markt nicht direkt für Autoführerscheininhaber beworben und durfte so ohne weiteres nicht ohne Motorradschein gefahren werden. Beim 125er MP3 zieht natürlich die 1980er Regelung. Findige Händler rüsteten aber auch die erste Variante des MP3 um, damit sie Autoführerscheintauglich wurden. Dazu waren u.a. eine Spurverbreiterung und eine Feststellbremse notwendig.

Die neueren Modelle hat Piaggio gleich entsprechend homologiert.

Der aus der Anzeige darf u.U. also wirklich nur mit dem alten Klasse 3 bzw. Klasse 1 gefahren werden - also VORSICHT!

Spaß macht ein MP3 auf jeden Fall: http://www.bma-magazin.de/fahrberichte/piaggio--vespa/piaggio-mp3-125-mod-2007.html

Nachtrag: Piaggio unterscheidet auch heute noch die LT und RL Versionen. LT mit Autoführerschein, RL mit Motorradschein (bzw. 125er mit Auto-alt): http://www.mp3.piaggio.com

0

stimmt....und im city-verkehr ist er klasse! :-D

0

Was möchtest Du wissen?