Peugeot Roller springt nicht mehr an

4 Antworten

19 Jahre alt ist das sicher Zweitakter. Die benötigen noch mehr als die Viertakter einen gewissen Rückstau der Abgase im Auspuff (oder wie soll man das erklären?). Wenn der Auspuff plötzlich dumpfer / lauter wurde, würde ich den festen Sitz überprüfen. Nach 500 km müßte - wenn lockerer Auspuff - dieser aber entweder noch weiter lose geworden sein, zumindest sieht man dann Spuren, wo der "ausbläst", also nicht mehr abdichtet.

Warum der nun gar nicht mehr mag? Nach den vielen Jahren Ansaugstutzen prüfen, porös? Vergaser reinigen, ich habe im Nachbarort einen Motorradbastler mit Ultraschallreinigungsgerät, "Handbetrieb" geht natürlich auch :-)) .

Viel Erfolg.

Mein Kumpel sein Roller hatte ähnliche Symptome wie bei dir, der war damals "abgesoffen".

Da das bei dir aber während der Fahrt passierte, kann das ja eigentlich nicht sein...

"Mein Kumpel sein Roller..." Diesen Dialekt spricht man im Neandertal, nicht wahr?

1

Bist zwar falsch hier, - da sind die großen, aber ich antworte trotzdem. Das habe ich schon einige Male zum gleichen Thema gemacht. Erst mal nach sehen, ob ein Zündfunke vorhanden ist. Dazu Kerze heraus drehen und mit dem Gewinde an Masse ( Metall ) halten. Dann sollte es beim Starten funken. Ist das nicht so, Kerze, oder Zündkabel erneuern. Ist ein Funken da, den Vergaser säubern und auch den Filter, der im Benzinhahn eingebaut ist. Höchstwahrscheinlich liegt es daran, dass der Motor keinen Sprit bekommt.

Was möchtest Du wissen?