pech beim motorradkauf, wie verhalte ich mich?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Hallo Petra Na das ist ja gleich ein toller Beginn mit dem neuen Moped, herzliches Beileid. Den einzigen Rat den ich Dir geben kann lass das Moped von einem technisch versierten Bekannten kontrollieren, wenn das nicht möglich ist, lass es stehen und der Händler soll das Ding am Montag abholen und ordentlich instandsetzen. Bei so einem Übergabezustand ist wahrscheinlich nichts in Ordnung und man müsste auch mal alle Flüssigkeiten usw. überprüfen. Notfalls würde ich dem Händler einen Anwalt auf den Hals hetzen.

petrafed 09.05.2009, 19:53

danke für deine nette antwort - nur motivierend ist es nicht gerade... samstag schönes wetter und eine neue maschine in der garage...

0

Hi Petra! Du hast Recht auf Nachbesserung/Nacherfüllung und die im Vertrag vereinbarte Leistung. Das war ganz offensichtlich ein verkehrssicheres, funktionierendes Motorrad, egal von welcher Marke. Beides ist nicht gegeben und der Händler muss handeln. Unter bestimmten Voraussetzungen kannst du vom Kaufvertrag zurücktreten, allerdings erst nach 2 fehlgeschlagenen Instandsetzungen oder wenn der Fortbestand des Vertrages für dich unzumutbar ist. Also konkret: Lass die Maschine unbedingt stehen, wenn du technisch nicht versiert bist. Lieber ein Wochenende nicht fahren als nicht mehr gesund sein! Auch wenns hart ist ;) Am Montag dem Händler klipp und klar deine Anforderungen mitteilen, also kostenlos Abholung und Instandsetzung. Wenn er sich weigert oder runterspielt drohe ihm mit dem Anwalt und der ggf. öffentlichkeitswirksamen Vertragsauflösung. Ich denke, du wirst so am eheseten an dein Recht kommen nach §433 BGB ;-) Viel Erfolg. greetz

Bonny2 09.05.2009, 22:24

Korrekte und sehr gute Antwort. Gruß Bonny2

0

Hallo Petra, ich geh mal davon aus dass es eine neue Maschine ist. Da ist es normalerweise so, dass der Händler vor der Übergabe an Dich eine Ablieferungsdurchsicht/inspektion macht.Dabei werden alle Schraubverbindungen auf festen Sitz, alle Flüssigkeiten gecheckt , die Funktion aller Leuchten usw. Kontrolliert.Auch füllt ein guter Händler den Tank voll oder zumindest so das der Fahrer die nächste Tanke sicher erreichen kann. Gib das Mopped zum Händler zurück und bitte darum das eine korrekte Ablieferungsdurchsicht gemacht wird.

Uh, eine Regal Raptor? Ist das nicht diese Custombike-Kopie aus Ching Chang Chong? Wer hat dir denn dazu geraten? Mit einer guten, gebrauchten Yamaha XV 535 Virago hättest du den besseren Griff gemacht - und dich auch ohne Hohn und Spott zu ernten am Bikertreff sehen lassen können.

wasnuwiederlos 10.05.2009, 04:03

Das einzige, was an China-Ware lockt, ist der günstige Einstandspreis, der sich aber realtiviert, sobald man Ersatzteile braucht oder eine Werkstatt suchen muß, die überhaupt bereit ist, Reparaturen an so einem Teil zu erledigen. Die Motorrad- und Rollerforen sind voll von Leuten, die Ärger mit Zweirädern aus China haben. Was meinst du damit, daß sich die Maschine im Stand und Leerlauf nicht starten läßt? Üblicherweise muß man beim Startvorgang den Kupplungshebel ziehen. Oder muß man einen China-Chopper anschieben und aufspringen?

0

Servus Petra! Auch wenn möglicherweise die Qualität nicht ganz auf japanischen Niveau ist, aber wenn du das Geschäft mit dem Motorrad verlässt, hat alles erst mal in Ordnung zu sein und zu funktionieren.

Wie ist Stand der Dinge? Läuft alles? Gruß, Reinhold

Ist es ein Neufahrzeug? Wenn ja, alle Mängel notieren, ab zum Händler und um Abstellen der Mängel bitten.

Davon abgesehen ist so eine Regalrapror nun mal keine Honda und Du wirst mit einem China-Hobel sicher mehr Überraschungen erleben, als mit einem "echten" Qualitätsfahrzeug. Insgesamt sind die Erfahrungen die ich darüber ergoogeln konnte aber zumindest ganz ok.

petrafed 09.05.2009, 19:54

danke für die antwort -

0

das wichtigste wurde schon erwähnt aber dazu sei noch zu sagen das allerbeste wäre jetzt: sich so schnell wie möglich von dem China-böller zu trennen bevor er dir noch unter dem Hintern um die Ohren fliegt, und dir was anständiges zu kaufen...und mit anständig mein ich einen japaner oder nen deutschen, damit haste sicher weniger Probleme, auch wenns bischen mehr kostet.

Was möchtest Du wissen?