Passform oder Preis einer Lederkombi wichtiger?

2 Antworten

Ich würde auch darauf achten, dass sich Protektoren nicht verdrehen können, zb am Knie. Habe mal ein offenes Knie von einem Kollegen gesehen, der Protektor war intakt - aber zur Seite weggedreht....

Sorry, dass ich jetzt doch sehr schmunzeln muss. Es ist eigentlich eine "typische" Frauenfrage. Ich habe Arbeitskolleginnen, die sich in solchen engen Hosen und Röcke zwängen, das wir Männer nur darauf warten bis die platzen. Aber sicherlich verlieren die beim An- und Ausziehen mindestens 1000 Kalorien. Ich verstehe nicht, warum Frauen immer zu kleine Hosen kaufen müssen, die gehen doch auch zu schwer und langwierig auszuziehen. Männer ticken da anders. Abgesehen von den Männern, die lieber eine Frau sein wollen, möchten die es bequem haben. "Er" braucht auch Platz, sonst tut es weh. ;-))

Nun mal im Ernst: Kaufe eine Lederkleidung, die Dir wirklich bequem passt. Alles andere bereust Du später und ziehst es nicht mehr an. Dann kaufst Du Dir wieder eine neue Lederkleidung. Denke auch daran, Lederkleidung gibt kaum nach und wird auch nicht viel weiter. Ist auch ein Sicherheitsrisiko, wenn man sich in der Kleidung nicht richtig bewegen kann. Meine Lederkleidung ist aber trotzdem über dem Winter wieder etwas enger geworden. Ist sicher durch das Lederfett etwas eingelaufen. ;-)) Gruß Bonny

2

Wenns nach mir gegangen wäre, hätte ich 2 Nummern größer genommen, so dass ich die Kombi auch auf der Couch tragen kann ;)

Die Büse lag zwar am Körper an, aber war eben nirgends penetrant. Und das "er" Platz hat ist natürlich am wichtigsten :) Auf das alles hat mich der Verkäufer auch hingewiesen. Das erste Anprobieren war schon ein wenig gewöhnungsbedürftig.

Grüße

0
31

Lach - ist auch eine richtige Frauen-Ausrede, dass die Kleidung eingegangen ist. Aber dass sie durch Lederfett einläuft - das ist Bonny ;-))

0

Lederjacke mit Textilhose kombinieren , macht das Sinn?

Hi zusammen,

zurzeit hole ich es nach meinen traum vom Motorrad fahren zu verwirklichen. Was damit anfängt erst einmal den Führerschein zu machen und natürlich eine Komplettausrüstung zu erwerben.

Da man es frade im Sommer immer wieder hört wie man in einem Lederkombi schwitzt und wie unsiche doch textile Kleideung bei Stürzen ist, wäre meine Frage

: ob es Sinn macht eine Lederjacke zur sichrheit mit dem Kompfort einer Textilhosen zu kombinieren?

Danke im voraus für eure Antworten

Tamtam

...zur Frage

Allgemein Motorradbekleidung

Ich habe etwas euphorisch den Thread mit den helmen eröfnet...mich würde nämlich auch noch interessieren wo ich stylische Bekleidung bekomme die halt etwas anders aussieht als die durchschnitts bekleidung...

...zur Frage

Welche Bekleidungshersteller bietet die längste Garantie?

Welcher der vielen Hersteller für Motorradkleidung bietet über die gesetzliche Gewährleistung die längste Garantie, bzw. überzeugt mit großer Kulanz?

...zur Frage

Fahrt ihr auch machmal mit Jeans Motorrad?

Oder nur mit Motorradkleidung?

...zur Frage

Funktionsunterwäsche auch „alltagstauglich“?

Natürlich habe ich versucht meine Frage durch „stöbern“ und im Internet selbst zu beantworten. Viele hilfreiche Erklärungen gefunden, aber keine, die mir meine Frage beantwortet. Ich habe vor, mir für den Winter eine kleine Enduro zuzulegen. Keine Sorge, ich brauche keine Kaufberatung („was für ein Motorrad passt zu mir?). Kriege ich grade noch so hin (Grins). Also: Ich möchte mir dazu Funktions- oder Skiunterwäsche anschaffen. Da ich mich auf der Arbeit umziehen muss, aber nun nicht noch die Unterwäsche wechseln möchte (als Sexdarsteller bin ich zu alt, grins), wäre meine Frage, ob man in einem normal beheiztem Büro unter der „normalen“ Bekleidung auch Funktions- Skiunterwäsche tragen kann, ohne dass einem zu warm wird, oder sogar unangenehm schwitzt? Hat dazu jemand Erfahrung (ich meine wirkliche Erfahrung. Nicht, ich habe gelesen dass…). Gruß Bonny

...zur Frage

Wie teuer waren Eure Moped-Klamotten?

Meine alles inkl. Helm, Handschuhe und Stiefel.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?