Parkt ihr auch auf dem Gehweg, wenn noch ausreichend Platz bleibt für Passanten oder Rollstühle?

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Nach §12 STVO ist das Parken auf dem Gehweg grundsätzlich VERBOTEN. Ausnahme: wenn es ausdrücklich erlaubt ist (Verkehrs-Zeichen 315).

Ersichtlich auch in §12 (4a) Zitat: "Ist das Parken auf dem Gehweg erlaubt, so ist hierzu nur der rechte Gehweg, in Einbahnstraßen der rechte oder linke Gehweg zu benutzen." Lies selbst: http://www.verkehrsportal.de/stvo/stvo_12.php

In der Praxis wird es meistens geduldet, einen Rechtsanspruch darauf hast Du aber nicht.

Und ein Parkschein ist am Motorrad zu befestigen. Wird der geklaut, hast Du immer noch den Belegabschnitt, den Du tunlichst über mehrere Monate in der Schublade aufbewahren solltest.

(Ich pers. gebe einen Pups drauf ;-) )

Befestigen kannst Du den Parkschein z.B., indem Du ihn einfach zwischen Tank + Sitzbank klemmst. Das das Teil in Kürze weg ist, spielt keine Rolle. Allerdings hast Du den Ärger mit dem Nachweis später... Also kein Witz: wirklich Kontrollabschnitt aufheben!!!!

1
@my666

Ihr wollt mich veräppeln oder? In Österreich braucht ein Motorrad keinen Parkschein. Es gibt bei uns auch genügend Parkautomaten wo man ein Ticket bekommt, ohne Abschnitt. Dafür sollte ein Motorrad auf einem Parkplatz, so abgestellt werden, das noch andere Motorräder nebenbei Parken können. lg

1
@my666

Wenn ich einen Parkschein ziehe gibt es nur ein Schein, der am Fahrzeug zu befestigen ist. Einen Kontrollabschnitt habe ich nie bekommen. Wird mir der Abschnitt geklaut, habe ich das Nachsehen und keinen Nachweis mehr. Ich bleibe dabei und parke auf dem Gehweg, denke ich. Natürlich ohne jemanden dabei zu stören.

1
@nagelpilzotto

Wenn der Abschnitt nicht am Bon hängt, musst Du am Automaten die Taste "Quittung" drücken!

0

Ich bin ständig in der Stadt unterwegs und parke da, wo Platz ist.Ohne Probleme. Nebenbei bin ich auch Autofahrer und ärgere mich, wenn Motorräder rare Autoparkplätze blockieren, so nach dem Motto, das ist mein Recht! Würde die Polizei uns "Wildparker" aufschreiben,müßte ich mein Moped auch auf offizielle Parkplätze stellen und die allgemeine Parkplatznot stiege an. Das sieht offenbar auch die Stadt bzw. die Polizei so.

Ich Parke eben wie in der Frage beschrieben, es ist ja meiner meinung nach auch völliger schwachsinn mit einem Motorrad, dass überall platz hatt einen Auto-Parkplatz zu Blockieren. Und ich weiß dass es verboten ist, aber ich glaube jeder halbwegs vernünftige Polizist wird das auch einsehen, wenn man ihn darauf aufmerksahm macht. Auch in Parkhäusern kann man ja nicht ohne weiteres Parken, mir ist es schon ein Paar mal passiert, dass ich guten willen zeigen wollte und in ein Parkhaus gefahren bin, und die schranke nicht aufgegangen ist weil angeblich kein Fahrzeug über der Induktionsschleife steht (und ich fahre keine 125ger, sondern eine 650ger, also eig. ausreichend Metall). Schönen gruß Felix

Motorräder nicht im Parkkauf?

Hallo,

darf man Motorräder im Parkgarage parken?

Ich war mal in Osnabrück (Bahnhofs-Garage) und wollte dort mit meinem Motorrad reinfahren, doch die Schranke wollte nicht den Weg freimachen G - Ist das generell so bzw. verboten dort mit Motorrad zu parken?

LG Alex

...zur Frage

Werden Motorräder beim Parken genauso behandelt wie Autos?

...gibts z.b. strafzettel für bordstein parken etc.??

...zur Frage

Gibt es jemanden der sein Motorrad nur als Stadt-Fortbewegungsmittel benutzt?

habe das letztens von nem bekannten gehört, was macht das für nen sinn?

...zur Frage

Rollerfrage 50ccm: Darf ich in der Stadt mittig fahren?

Habe meine kleine Varadero verkauft und nun dagegen einen Piaggio Liberty Roller mit 50ccm für meine Frau gekauft. Nun bin ich am ausprobieren und fahre ein wenig rum. Mir ist klar, daß wenn schneller als 50 erlaubt ist ich ganz rechts fahre. Aber wie ist es, wenn nur 50 erlaubt ist. Immerhin fährt der Roller 52km/h. Da sollte es doch kein Problem sein, daß ich mittig fahre, oder? Wie seht Ihr das? Meine Erfahrung die ich nun gemacht habe, war daß ich trotzdem überholt werde, obwohl ich 50 fahre.

...zur Frage

Motorradschuhe für die Stadt?

Hallo Zusammen

Gerade bin ich dabei mir eine Motorradausrüstung zuzulegen, die auch für die Stadt was taugt. Halt eine, wo man sich nicht stets umziehen muss und wo nicht jeder von 100m sieht "aha, ein Motorradfahrer". Klar ist das ganze nicht vergliechbar mit einer richtigen ausrüstung aber doch besser als nichts, oder? Nun habe ich mir eine schicke Lederjacke und ein paar Rokker-Jeans gekauft. Was noch fehlt sind die Schuhe.

Ich habe gesehen, dass Alpinestar einen "Stadtschuh" herausgegeben hat, den Shibuya. Weiss jemand was vo dem? Kriegt man den in der Schweiz oder wo kann er bestellt werden? Was taugt er?

Vielen Dank für eure Hilfe!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?