Optimate 3: Probleme nach Überwinterung

1 Antwort

Meine Erfahrung ist diesselbe: nach vollständigem Aufladen einer fast neuen Batterie zeigte Optimate 3 nach kurzem Abhängen "Tiefenentladung" an. Ich liess die Batterie dann ein paar Tage ruhen und und beim Wiederanhängen war alles i.O. Ich tippe auf eine "Fehldiagnostik" des Optimate 3 bei komplett geladener Batterie.

Warum wird die Batterie meiner GN 125 nicht voll geladen

Die Batterie meiner GN 125 wird nicht voll geladen. Die Ladespannung beträgt ca. 12,8 bis 13 Volt. Folge daraus ist, daß sie sich nicht mit Anlasser starten läßt, weil der zuwenig Schwung erzeugt und die restl. Energie nicht für die Zündkerze reicht. Anschieben geht problemlos. Batterie ist ok. Meine Vermutung: Fehler am Regler. Frage. wo sitzt der Regler? Läßt sich da was einstellen bzw. reparieren? Hat jemand schon mal sowas gehabt. Gruß Britbike

...zur Frage

Was kann passieren, wenn man mit zu geringer Ladespannung lädt? (2V statt 12V)?

Hallo,

ich hatte meine 12V Motorradbatterie (Bild anbei) über den Winter an diesem Ladegerät (Ladespannungen 2, 6, 12V möglich) bei 12V Ladespannung angeschlossen: https://goo.gl/LV8Aay

Das mache ich schon seit drei Jahren so und bisher gab es nie Probleme. Leider ist es mir dieses Jahr passiert, dass ich nach einem Umzug während des Winters wahrscheinlich beim erneuten Anstecken des Laders die Ladespannung aus Versehen auf 2V verstellt habe. Als ich letztens die Batterie einbauen wollte ging dann auch gar nix (nicht mal ein Klacken oder so). Hab die Batterie nun seit drei Tagen bei 12V Ladestrom wieder am Gerät und zumindest leuchtet die Ladelampe noch grün. Das Gerät lädt mit 0,3A/h weswegen das Laden wohl etwas dauern kann aber 3 Tage kommen mir doch ungewöhnlich vor. Daher meine Frage, ob ihr meint, dass die Batterie ggf. durch das Laden mit dem falschen Ladestrom kaputt gegangen sein könnte bzw. sich tiefenentladen hat? Sprich, was kann passieren, wenn man mit zu geringer Ladespannung lädt? Oder, falls sich die Batterie einfach nur entladen hat, ob das Gerät ggf. zu schwach ist, um die Batterie wieder zu laden (soll eigtl. eher zur Spannungserhaltung dienen aber laut Rezensionen laden viele ihre leeren Batterien damit auch wieder voll)? Selbst wenn sich die Batterie wieder laden lässt wäre es interessant zu wissen, ob sie trotzdem Schaden genommen haben könnte. Nicht, dass ich sie einbaue, denke sie funktioniert und wenn ich dann auswärts parke und dann wieder starten möchte, schmiert sie mir wieder ab...?

Vielen Dank!

...zur Frage

Mein Roller startet nicht

Habe die Batterie vor dem Winter ausgebaut und geladen, bin mir sicher die ist in Ordnung. Wollte eben starten aber außer die Anlassergeräusche tut sich nix. Roller ist technisch einwandfrei. Licht leuchtet, also Batterie ok. Kann es sein, dass die Ölpumpe das kalte, zähflüssige Öl nicht packt?

Habe ein Runner VX

...zur Frage

Gebrauchte Batterie Gewährleistung vom Händler?

Hallo zusammen,

bin neu hier in der Community und hoffe ihr könnt mir weiterhelfen. Bitte entschuldigt, falls ich die Frage hier wiederhole oder es bereits einen Thread hierzu gibt.

Ich hab vor etwa 2 Monaten eine gebrauchte Kawa Er6n beim Händler gekauft. Er gab mir ab Kaufzeitpunkt 1 Jahr Gewährleistung auf das Motorrad. Sobald ich mein Motorrad nun länger als 4-5 Tage nicht fahre und es herumsteht, springt es nicht mehr an weil die Batterie leer ist. D.h. ich muss jedes Mal überbrücken, um sie zu starten.

Als ich beim Händler war meinte dieser, dass die Batterie beim Kauf eigentlich funktioniert hätte. Ursache könnte das "kalte" Wetter sein sowie die ganze Elektronik und das ABS, die allesamt ordentlich Energie brauchen. Meines Erachtens muss ein Motorrad, das etwa 4 Tage nicht gefahren wurde aber wieder anspringen. Fakt ist, dass er mir eine neue Batterie verkaufen will, ich bin allerdings der Meinung dass diese in der von ihm gegebenen Gewährleistung beinhaltet sein und ich diese nicht bezahlen muss. Als ich das Motorrad gekauft habe, bin ich davon ausgegangen, dass dieses geprüft wurde und voll fahrtüchtig ist.

Weiß von euch jemand Bescheid, wer nun Recht hat? Muss der Händler mir die Batterie ersetzen, da die Gewährleistungsfrist noch nicht abgelaufen ist? Oder fällt eine gebrauchte Batterie nicht in die Gewährleistung? (Verschleißteil?)

Danke im Voraus!!!

Maze

...zur Frage

Mein Navi wird beim Fahren nicht richtig geladen. Was tun?

Hallo zusammen. Mit dem Regler meiner Suzuki Intruder 1400 gibt es eigentlich keine Probleme; die Batterie wird gut geladen. Aber der Ladestrom scheint für das Navi nicht mehr zu reichen. Habe gestern nach einer 400 km-Tour bemerkt dass der davor volle Akku des Navis am Ende der Tour fast leer war. Ein bisschen hat die Lichtmaschine ja doch geladen, sonst wäre der Akku des Navis schon nach ca 2 Stunden leer gewesen, aber eben nicht genug. Kann man den Ladestrom erhöhen? (der Ladestecker ist mittels einer fliegenden Sicherung direkt an die Motorrad-Batterie angeschlossen)

...zur Frage

neue batterie entlädt sich während der fahrt

hallo an alle, ich bin neu hier und hoffe bei euch auf hilfe. seit kurzem habe ich eine neue batterie in meinem 250er roller. diese entlädt sich nun während jeder fahrt. vor allem, wenn ich bremsen und blinken muss. irgendwann ist sie dann soweit leer, dass ich meinen roller nicht mehr starten kann. erst wenn die batterie neu geladen ist, gehts dann wieder weiter. vielen dank im voraus habees

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?