OHC oder DOHC, was sagt das eigentlich aus?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

OHC, eine oben liegende Nockenwelle. DOHC, Zwei , meist eine für Einlass und Auslassventile.

Gruß Rainer

Hallo Reiner, merci für die Definition & Unterscheidung zwischen OHC und DOHC! Hatte ewig bloss die Info im Hinterkopf, dass DOHC eine obenliegende Nockenwelle sei. Bin dem nie nachgegangen. Heute interessierts mich halt. Mir ist z.B. noch nicht klar, wie die übliche Bauart bei Zweiradmotoren ist. Ebensowenig kenn ich den Grund für die Anordnung obenliegender Nockenwellen. Bringt das Vorteile oder ist das mehr oder weniger einem neuen Konstruktionsansatz von Ingenieuren zu verdanken, dass es obenliegende NW bei Mopeds gibt??

Kannst Du oder kann sonst jemand der Community was dazu sagen? Siehe obige Frage bzw. Fragen ;-)

0
@Jayjay12

Kaum ist eine Frage beantwortet, entstehen bereits neue Fragezeichen ;-) . Aber gut Ding will Weile haben: ich freu mich über die guten Beiträge von eurer Seite, grüsse Dich, Rainer - und ebenso euch alle, jj

0
@Jayjay12

Danke für das Sternchen,Jan :-) Ich weiß nur, das man mit oben liegenden Nockenwellen höhere maximale Leistungen und ein höheres Leistungsgewicht erreicht. Da man weniger bewegte Massen für die Ventilbetätigung braucht. Aber da kann vielleicht Chapp noch was zu sagen ;-)

Gruß Rainer

1

Hmmm, streng genommen gelten die Bezeichnugen nur für Einzylinder- und Mehrzylindermotoren in Reihenform. Bei V-Motoren werden gerne (insgesamt) vier Nockenellen verbaut, bei einem Motor der Bauform...weiß ich jetzt gar nicht... deren drei Nockenwellen. Dafür muß man nur einen Blick auf den aktuellen Horex-Motor werfen.

Horrex Imperator der Neuzeit mit Sechszylinder V- Motor. Das Teil ist mir im Herbst begenet. Mir gefällt sie und sie hat einen irren Sound. http://www.horex.com/

2

Stehende Ventile

stehende Ventile Nockenwelle unten - (Zweiradmotortechnik, DOHC und OHC)