Ölbehälter legal und billig entsorgen?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Moin! In Duisburg müsste eigentlich auch mal ab und an der Umweltbrummi des Regionalverbandes unterwegs sein. Die nehmen Dir eigentlich alles ab, was umweltbelastend ist. Gruß! Frank

Hallo Kai. – Das Öl aus der Wanne musst Du in einem Kanister füllen. Den nimmt Dir meist Deine Tankstelle ab. Meine hat mir sogar Öl in einer Cola-Flasche abgenommen. Oder beim Motorradhändler, bei dem Du das Öl gekauft hast. Dort würde ich auch mal nachfragen, ob sie Dir für ein kleines Trinkgeld die Teile abnehmen. Die nimmt Dir eine Tankstelle sicherlich nicht ab. Gruß Bonny

Habe mir aus USA einen Skull (Originalgröße) als Scheinwerfergehäuse bestellt und benötige möglichst kleine Mini-Scheinwerfer mit ECE. Wer kennt die Kleinsten?

Hier der Link zu dem Skull-Gehäuse: http://a.co/d0gNCns Original Lichter sind bei uns (Österreich) leider nicht legal.

...zur Frage

Was unternehmt Ihr gegen die Brennraumablagerungen im Motor ?

Sollte man sich nicht wenigstens einmal im Jahr darum kümmern und irgendwie dem Motor was gutes tun ? Brennraumablagerungen ergeben sich meisten ja durch Verkokung von Öl und Kraftstoff. Sie können zu erhöhtem Verschleiß führen. Helfen da verschiedene Zusätze oder wie geht Ihr mit dem Problem um ?

...zur Frage

Guter Luftdruckkompressor?

Hi! Ich möchte mir Lackieren mit Airbrush aneignen, wollte ich schon länger mal anfangen. Dazu braucht man ja einen guten Kompressor, den ich dann gleich noch zum Luftdruck erhöhen am Reifen und mit anderen Werkzeugaufsätzen verwenden würde. Leider habe ich keine Ahnung, was für einen Kompressor man da mindestens braucht. Kennt sich hier jemand aus? Er sollte möglichst preiswert sein, aber auch was können. Hat jemand einen Tipp?

...zur Frage

Empfehlung: Guter Drehmomentschlüssel?

Puh, noch mal vielen Dank an alle bezüglich der guten Tipps hier (http://www.motorradfrage.net/frage/bundmutter-durchgedreht)! Habe die Sache nun so gelöst: Händler angerufen ;) Ich wollte nicht noch mehr kaputt machen. Der Händler hat übrigens die Nm-Angaben bestätigt, aber auch gesagt dass sie in der Werkstatt normalerweise weniger nehmen. Ich habe aus dem Schlamassel gelernt und möchte mir nun einen neuen Drehmo-Schlüssel besorgen, auch wenn die Baumarktteile nicht so schlecht sein sollen. Dann weiß man wenigstens, woran es liegt ;) Er sollte einen Bereich von 30-120Nm abdecken, falls das nicht zu weit ist. Er sollte gute Qualität haben, aber preiswert sein (ich meine nicht billig). Freue mich auf eure Empfehlungen :) Gruß

...zur Frage

Was macht ihr mit Uralt-Motorradkleidung?

Habe noch alte Lederkombis im Keller rumliegen, kann man wirklich niemandem mehr anbieten, was macht man damit? Altkleidercontainer ist wohl keine gute Idee, habe auch keinen grossen Müllcontainer, nur so eine 30 Liter-Tonne. Hat jemand eine Idee?

...zur Frage

Motech-Sturzpads an die Montage-Platten der originalen Yamaha Pads schrauben?

Hallo zusammen,

fahre seit September die XJ6F von Yamaha. Da ich dem Händler das Ausstellungsmodell abgenommen habe, waren von Anfang an die Original-Yamaha-Sturzpads verbaut, die leider unglaublich hässlich sind. Jetzt wollte ich mir die von SW-Motech montieren. Das Problem ist, dass für beide Sturzpads ein Loch in die Seitenverkleidung geschnitten werden muss. Natürlich sind die nicht an der gleichen Stelle, da die Adabter-Platten zur Aufnahme der Pads bei Motech und Yamaha unterschiedlich sind. Da ich ungerne ein zweites Loch in die Verkleidung schneiden würde, und beide Pads mit M10 festgeschraubt werden, dachte ich, ich könnte einfach die Motech-Pads, an die schon vorhandenen Yamaha-Adapterplatten schrauben. Sind dadurch jeweils ca 3cm rechts und oberhalb ihrer vorgesehenen Position. Denkt ihr, dass ist legal und sinnvoll? Motech vewendet rechts eine Adapterplatte und links direkt eine Halteschraube des Motors, wobei Yamaha rechts und links Adapterplatten nutzt.

Hoffe auf Ideen und Tipps!

Gruß, Jonas

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?