Nur mal theoretisch: Ist es erlaubt, einen Hund auf dem Motorrad zu transportieren?

1 Antwort

Ich habe meinen Hund schon öfters im Beiwagen transportiert. Dafür kannst Du im Internet sogar spezielle Sicherheitsgute bestellen: http://www.rinderohr.de/hundeshop/transport-sicherheit.html

Falls der Hund stark haart, würde ich den Beiwagen zudem mit einer Hundedecke auslegen - ansonsten hat der nächste Fahrgast die ganzen Hundehaare an der Hose ;)

Mit welchen E-kennzeichungen fürs Motorrad darf ich in Deutschland fahren?

Ich wollte mal fragen welche verschiedene E-kennzeichungen in Deutschland erlaubt sind.Vielen dank für die Antwort in voraus !

...zur Frage

Navihalter selbstgemacht ?

Hallo !

Ich habe von der Dose noch ein TOMTOM One, das mir dort schon viele treue Dienste erwiesen hat. Außer der geringen Akkukapazität kann man dem TomTom wirklich nichts nachsagen ! Deswegen hätte ich es gerne mal bei größeren Touren dabei. Allerdings habe ich keine Lust, 50 € für einen Navihalter hin zu legen, den man evtl auch selbst basteln kann! Ich habe noch eine Auto-Aufnahme, an der ich den Saugknopf abtrennen kann. Hat jemand eine Idee für den Lenker ? Einfach eine Schelle nehmen ? Wie sieht es dann mit dem Fahrtwind (ist aber immer noch hinter der Scheibe) und den Vibrationen aus ? Hat das vielleicht schon mal jemand probiert ? Danke !

Gruß, Cebele

...zur Frage

Hund auf einen Motorrad erlaubt?

Hallo,

bei Autos ist es normal das die Hunde mitgenommen werden. Zum Beispiel steht auf der folgenden Seite: https://www.bussgeld.de/bussgeldkatalog/tiere/ alles was man beachten muss, wenn man einen Hund mit auf Reisen mitnimmt sowie die Bussgelder bei Verstößen.

Wie sieht  es aber aus, wenn man seinen Hund auf den Motorrad mitnimmt? Hat das schon jemand ausprobiert oder Erfahrung damit...was sollte man Beachten?

Gruß

...zur Frage

Beleuchtung am Helm erlaubt?

Ich wollte nur mal wissen ob Beleuchtung am Motorrad Helm eine Grauzone ist oder nicht

...zur Frage

Welche soll ich nehmen?

Guten Tag. Ich würde mir gerne als Erst Motorrad die Yamaha xvs 125 Dragstar kaufen. Nun habe ich zwei Anzeigen im Visier die mir beide gefallen, aber beide nachteile aber auch gute Vorteile haben.

Beginnen wir bei der Gold-Metallic Farbigen: Diese hat leider 32.000 Km Laufleistung. Hat Ledertaschen, die für mich ein muss sind, sowie einen Sissybar. Ein Sturzbügel ist auch ein muss. Optisch sehr gut, keine Unfallschäden, und nach Anbieter in sehr guten Zustand. Das Problem sind halt die Kilometer. Sie steht außerdem in meiner Nähe.

Nun die Schwarze: Sie steht etwas weiter weg. Hat keine Seitentaschen, die ich mir deshalb dazukaufen müsste, sowie keinen Sissybar und auch keinen Sturzbügel. Die Dinge sind für mich ein muss bei der Maschine, da sie sonst komisch aussieht. Aber dafür hat sie nur 3.000 Km Laufleistung und ist komischer weiße nur 500 € Teurer, als die Gold Metallic farbene. Nun, natürlich ist ihr Motor im besseren Zustand wegen der Geringen Laufleistung, aber ist halt mit dieser Laufleistung schon sehr billig. Ein weiteres Pro-Argument für die Schwarze Maschine wäre, dass sie vom Händler angeboten wird. Das heißt ich hätte eine Garantie.

Aber nun weiß ich gar nicht mehr weiter welche ich nehmen soll. Beide haben gute Pro- und Kontra Argumente. Für welche würdet ihr tendieren?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?