Nicht angemeldetes Motorrad mit abgelaufenem TÜV...

1 Antwort

Mittlerweile gilt: Ein Fahrzeug kann bis zu 7 Jahre abgemeldet sein, dabei reicht für die Wiederinbetriebnahme eine normale HU u evtl AU, wenn fällig. Bei Überschreitung dieses Zeitraumes ist wieder eine Vollabnahme notwendig. Du kannst wenn du das Motorrad anmeldest bei Vorlage einer Versicherungsbestätigung eine Nackte Nummerntafel, also ohne Plaketten bekommen, damit darfst Du einmal zum TÜV ohne das du ein Kurzzeitkennzeichen benötigst. Das wird bei jedem Landkreis anders gehandhabt, frag am besten mal telefonisch nach. natürlich kannst du auch ein Kurzzeitkennzeichen beantragen, wenn du die Maschine danach direkt anmeldest bekommst du bei den meisten Versicherungsgesellschaften die Kurzzeitzulassung in den normalen Versicherungsvertrag eingerechnet, so das die nicht teuer bezahlt werden muß.

Wo Motorrad vor Kauf überprüfen lassen?

Hallo, ich hab vor demnächst ein gebrauchtes Motorrad zu kaufen. Wahrscheinlich eine Honda NTV mit einer Preisvorstellung von ca. 1000 Euro. Leider hab ich keinerlei Erfahrungen. Ich kenn mich nicht gut genug aus, um das Motorrad auf technische Mängel zu überprüfen. Wo kann ich so einen Check machen lassen und was wird das kosten? Ist das nötig oder ist es vllt auch ohne Erfahrung gut möglich?

Wie geh ich vor? Was wird es kosten bis ich das Motorrad besitze und fahren kann? Angenommen ich finde ein Inserat ohne TÜV. Was muss alles gemacht werden (in welcher Reihenfolge?) und was kostet es?

Danke für euro Hilfe! MfG

...zur Frage

Wie lasse ich ein Gebrauchtmotorrad auf mich zulassen und muss ich das überhaupt?

Hallo,

ich habe mir ein gebrauchtes Motorrad (125ccm) gekauft. Ich habe eine Betriebserlaubnis des Vorbesitzers aber noch keine Versicherung. Muss ich das Motorrad nun auf mich ummelden und wenn ja, was muss ich beachten, muss ich es vorher versichern? Welche Unterlagen brauche ich bei der Zulassungsstelle? Wie kann ich evtl. bei der Versicherung sparen?

danke schon mal...

Stefan

...zur Frage

TÜV - Motorrad-Verkauf

Wie schon manche von euch wissen, muss ich mein Motorrad verkaufen. Die Hauptuntersuchung läuft in einem Monat ab. Um das Angebot attraktiver zu gestalten, will ich die HU neu machen. Wenn ich die HU gemacht habe, muss ich den Fahrzeugschein direkt "aktualisieren" oder kann es erst der zukünftige Käufer zB ein Monat nachdem die Untersuchung durchgeführt wurde machen? Ich stelle mir das also so vor: Ich mache die Untersuchung --> bekomme dafür eine Bescheinigung --> verkaufe das Motorrad und gebe dem Käufer die Bescheinigung über die neue HU. Ist die HU-Bescheinigung zB nach 1 oder 2 Monaten immer noch gültig, oder läuft sie ab, wenn sie nicht in den Fahrzeugschein eingetragen wurde? Danke für eure Antworten. Gruß, Simon

...zur Frage

Welche Strafe für Fahren ohne FS/Versicherung/Zulassung ?

Hallo; Was für eine Strafe erwartet einer 21jährigen Person die ein nicht angemeldetes und nicht versichertes Motorrad ohne TÜV fährt, dabei erwischt wird, versucht zu flüchten aber letzendlich doch erwischt wird?

Die Person hat einen Führerschein der Klasse B, ist nicht mehr in der Probezeit, und ist sonst auch nie auffällig geworden.

Grüße

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?