Kann mir jemand die neue A2 Regelung einfach erklären?

6 Antworten

Was gibt es da niicht zu verstehen ?`

Motorrad mit maximal 35kw (48PS) , das ist klar oder?

Mit maximal 0,2kw/kg.  Ist die Maschine zu leicht darf sie nicht die volle Leistung haben. Max. 0,2kw/Kg is das gleiche wie mind. 5kg/kw. Auch ned so schwer.

Und das was als neu bezeichnet wird, es aber eigentlich ned ist da die Regelung seit 2007 besteht und seit Jan.2013 verbindlich in nationales Recht umgesetzt sein muß, der Motor darf  nicht von einem mehr als doppelt so starken Motor abstammen. d.h. ist der Motor gegenüber der Typgenehmigung gedrosselt, darf die Leistung in der Typgenehmigung max doppelt so hoch sein. Bei den maximalen 35kw(48PS) also max. 70kw(96PS) 

7

"der Motor darf nicht von einem mehr als doppelt so starken Motor abstammen. d.h. ist der Motor gegenüber der Typgenehmigung gedrosselt, darf die Leistung in der Typgenehmigung max doppelt so hoch sein. Bei den maximalen 35kw(48PS) also max. 70kw(96PS)"

Steht nirgendwo, ausser im ausländischen Gesetz. Deutschland hat diese Klausel nicht übernommen. Das ganze wird am 23. September 2016 entschieden. Hat man den Führerschein vor diesem Datum erworben und diese Klausel mit der maximalen Typengenehmigung von 96 PS wird so am 23.Sept. so übernommen, dann betrifft dich das trotzdem nicht. Erst wenn du nach dem diesem Entscheid den A2 Schein machst bist du davon betroffen. Ansonsten gilt: A2 = Motorrad gedrosselt auf 48PS.

Grüsse VinCal

0
19
@VinCal

Steht nirgendwo, ausser im ausländischen Gesetz.

Es steht in der EU Richtlinie die für die ganze EU seit 19.jan.2013 verbindlich ist.

Deutschland hat diese Klausel nicht übernommen.

Deswegen fragt er ja nach de "neuen" Regelung. Wobei die ja eigentlich nicht neu ist. 

Hat man den Führerschein vor diesem Datum erworben und diese Klausel mit der maximalen Typengenehmigung von 96 PS wird so am 23.Sept. so übernommen, dann betrifft dich das trotzdem nicht. Erst wenn du nach dem diesem Entscheid den A2 Schein machst bist du davon betroffen.

Wo steht das ?

Wenn eine FeV für die Klasse A2 erlassen wird gilt die für die Klasse A2. Nicht für ein paar davon . Für alle.

Wenn bestimmte Fahrerlaubnisinhaber ausgenommen werden sollen, muß das explizit in die FeV hineingeschrieben werden.  So wie für Fahrerlaubnisse vor dem 19.01.2013 im

FeV § 76 (7) Übergangsrecht zu § 6 Absatz 1 zu Klasse A.

Gibt es so einen § nicht , gilt die "neue" Regelung für alle.
Steht da aber eine Übergangsregelung, dann weicht die FeV wieder von der EU-Richtlinie ab da diese seit Jan.2013 umgesetzt sein muß und damit wäre die Klage gegen die BRD wieder nicht vom Tisch.

Der Bundesrat will zwar einen Bestandschutz drinnen haben, es ist aber fraglich ob das möglich ist  oder ob die EU da doch am längeren Hebel sitzt.

0

Ist das das Leergewicht mit den 0,2kw pro kg. Oder voll getankt ?Danke für die Antwort

"Neue" A2 Regelung. Kann ich mir jetzt noch ein Motorrad mit mehr als 96PS kaufen und drosseln, auch wenn ich nächstes Jahr im Mai erst A2 mache?

Moin Leute, ich habe eine Frage bezüglich der kommenden "neuen" A2 Regelung in Deutschland. Ich mache im Mai nächstes Jahr meinen A2 und wollte mir eine Maschine mit mehr als 96PS kaufen und diese dann drosseln. Wenn ich mir diese nun demnächst schon zulege und anmelde, falle ich dann schon unter den "Bestandsschutz", oder muss ich tatsächlich Inhaber der Führerscheinklasse A2 sein (bevor die neue Regelung in Kraft tritt), um diese dann noch legal, gedrosselt bewegen zu dürfen ? Und weiß vielleicht einer von euch schon genaueres, wann die Regelung in Kraft tritt ? Ich finde nämlich nur den 23.September 2016 als Datum der Entscheidung, allerdings gibt es seit dem nichts neues zu lesen. Vielen Dank im Voraus

DLzG Nils

...zur Frage

Woran könnte es liegen, dass meine Blinker ein komisches Blinkverhalten haben?

Vor knapp einem Jahr habe ich eine 1982 Honda MTX 80 nach 10 Jahren Standzeit aus der Garage geholt. Neue Batterie rein und sie lief top trotz des Alters.

Ich weiß dass die Beleuchtung, abhängig von der Motordrehzahl, heller oder eben weniger stark leuchtet. Die Blinkanlage sollte davon jedoch nicht betroffen sein, jedoch ist es nun so, dass bei geringer Drehzahl (Standgas, ~1500 U/min) die Blinker sehr schnell und schwach leuchtend blinken, bei etwa 3000 U/min dann so wie sie sollten und bei allem darüber einfach nur noch dauerhaft leuchten.

Das Relais/Blinkgeber ist neu und baugleich zum Original, die verbauten Lampen ebenfalls.

Soweit wie mein Verständnis ausreicht, hängt es von der Spannung ab, die das Relais erhält. Wieso diese so sehr schwankt kann ich mir nicht erklären.

Link zum Schaltplan

Ich hoffe mir kann jemand helfen,

Vielen Dank im Vorraus.

...zur Frage

Yamaha R6 mit A2 Führerschein?

Hallo ich habe hier jetzt schon einiges gelesen über das Thema wollte es aber trotzdem noch mal Fragen. Ich will jetzt den A2 machen und ein Traummotorrad von mir ist die R6 von Yamaha. Kann ich das Motorrad damit fahren wenn ich es Drosseln lasse? Ich wäre euch sehr dankbar wenn ihr mir helfen könnt.

Mit Freundlichen Grüßen Nico:)

...zur Frage

Kawasaki Z800E als A2 Maschine?

Hey Freunde, ich hab im Moment meine Yamaha YZF-R125 möchte aber in einem Jahr den A2 machen. Durch die neue A2 Regelung ist der Traum von der gedrosselten R6 zu nichte gemacht worden und ich suche eine Alternative. Ich bin jetz auf meinen Favorit, die Kawasaki Z800E, getroffen. Ich frage mich jetzt, ob es schlau ist diese zu kaufen und nach 2 Jahren A2 weiterhin mit "nur" 95 PS rumzufahren, oder den A2 zu machen, kein neues Motorrad zu kaufen und dann nach zwei motorradlosen Jahren den A zu machen und die R6 (oder eine BMW S1000RR) zu kaufen. Mir persönlich wären 200 PS direkt nach 15 PS zu viel, deswegen denk ich schon über die Kawa nach. Aber was meint ihr?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?