Navihalter mit Saugnäpfen - gibt es so einen Halter?

2 Antworten

Nein !! Habe etliche Versuche hinter mir. Die Dinger (selbst die Besten) halten sogar auf Scheiben nur bedingt. Und diese sind glatt. Ich hatte einen kleinen MP3-Player (sehr leicht) auf meinen Tank (neu lackiert und glatt) mit einem Saugnapf befestigt. Zuerst hielt das ganz gut. Nach ca. 1/2 Stunde ---- Ich habe mir später einen neuen gekauft. --- MP3 Player kaputo - ich stinksauer -- ca. 200m weiter gelasert -- mit 30 Km/h pro Reifen -- wurde angehalten -- habe erstmal 20.-Euro bezahlt. Dann der Nachschlag für den Saugnapf: Nochmal 20.-Euro. --- In meiner Begeisterung hatte ich diesen mit der Bemerkung: "Schenke ich Euch. Da könnt Ihr die Trinkgeldkasse anhängen", auf die Windschutzscheibe bei dem Funkwagen geklebt. Die Rennleitung fand es nicht so lustig, wie meine beiden Kummpels, die sich dabei fast fahruntüchtig gelacht hatten. --Fazit: Ich!! -nie wieder Saugnapf. Gruß bonny2

Schadenfreude ist echt die schönste Form der Freude....hehehe.....

0

Es gibt hin und wieder auch einmal Regentage!!!

0

Moin Digidat, mich befremden einige Antworten. Mein kleines Medion-Navi hält wunderbar mit dem Medionsaugfuss an der Scheibe meiner RT. Und ein Versuch auf dem Tank war ebenfalls erfolgreich - nur da gehört mein Tankrucksack hin. MfG aus HH 1200RT

Welche wr125r würdet ihr Kaufen?

Hallo,

ich möchte mir eine wr125r kaufen aber bin mir nicht sicher welche.

Es gibt zur Auswahl eine mit 7600km und neuen TÜV.

Eine mit 6900km aber noch keinem TÜV.

Und einer mit 652km aber wahrscheinlich ist er damit viel Cross gefahren da er vollcross Reifen hat und auch noch keinen TÜV.

Für welche Maschine würdet ihr euch entscheiden und sie besichtigen bzw. kaufen?

Alle liegen weit von einander entfernt.

...zur Frage

Kaufberatung: Suche Motorrad mit speziellem Anforderungsprofil?

Hallo zusammen,

ich bin auf der Suche nach einem neuen (gebrauchten) Motorrad mit folgendem Anforderungsprofil:

-Für meine Größe geeignet (1,88m)

-zwischen 80 und 110ps

-Alltagstauglich, kleine Tagestouren. Keine Reisen.

-max. 200kg Gewicht

-max 4500 EUR

-ABS

Kleinanzeigen habe ich schon gefühlt 100x durch. Ich weiß, dass es für mich das perfekte Bike nicht gibt. Evtl. habt ihr ja noch ein paar Tipps, welche Motorräder noch in Frage kommen würden. Der Markt ist ja schon sehr unübersichtlich.

Gefahren (G)/besessen (B) habe ich bis jetzt folgende Motorräder:

-Kawasaki ER5 (B)

Erstes Motorrad. Günstig erstanden und nach zwei Jahren wieder verkauft. War von der Geometrie nicht passend.

-Yamaha Fazer FZS600 (B)

Zweite Maschine. Tolles Bike. Im Grenzbereich habe ich mich jedoch nicht sicher gefühlt, da die Bremsen m.E.n. zu schnell blockieren. Gefühlt war mir dort der Schwerpunkt zu weit oben, so dass die Fazer sich nach der Kurve wieder schnell aufgerichtet hat. (K.A. ob das so Sinn macht)

-Yamaha XT600 (B)

Fahre ich heute als reines Sonntagsbike zum Brötchen holen und für kurze Strecken.

-Yamaha XJ 1300 (G)

Dicker Schinken. Sitzposition und Handling waren sehr angenehm. Gewicht und Leistung jedoch zu hoch.

-BMW F800R (G)

Hat mir bis jetzt am besten gefallen. Angenehmer Schwerpunkt, ABS, Handling etc. Top. Gebrauchtpreis knapp über meinem Budget.

-BMW F650GS (G)

Alltagstauglichkeit, Handling und Sitzposition Top. Optik gefällt mir leider gar nicht und hat mir zu wenig Leistung.

-KTM Duke 4 (G)

Bedingt Alltagstauglich. Handling, ABS und Sitzposition empfand ich als angenehm. Ist für meine Größe grenzwertig.

Vielen Dank für eure Zeit und Tipps.

...zur Frage

Kaufberatung: Suche neue Gebrauchte mit speziellem Anforderungsprofil?

Hallo zusammen,

ich bin auf der Suche nach einem neuen (gebrauchten) Motorrad mit folgendem Anforderungsprofil:

-Für meine Größe geeignet (1,88m)

-zwischen 80 und 110ps

-Alltagstauglich, kleine Tagestouren. Keine Reisen.

-max. 200kg Gewicht

-max 4500 EUR

-ABS

Kleinanzeigen habe ich schon gefühlt 100x durch. Ich weiß, dass es für mich das perfekte Bike nicht gibt. Evtl. habt ihr ja noch ein paar Tipps, welche Motorräder noch in Frage kommen würden. Der Markt ist ja schon sehr unübersichtlich.

Gefahren (G)/besessen (B) habe ich bis jetzt folgende Motorräder:

-Kawasaki ER5 (B)

Erstes Motorrad. Günstig erstanden und nach zwei Jahren wieder verkauft. War von der Geometrie nicht passend.

-Yamaha Fazer FZS600 (B)

Zweite Maschine. Tolles Bike. Im Grenzbereich habe ich mich jedoch nicht sicher gefühlt, da die Bremsen m.E.n. zu schnell blockieren. Gefühlt war mir dort der Schwerpunkt zu weit oben, so dass die Fazer sich nach der Kurve wieder schnell aufgerichtet hat. (K.A. ob das so Sinn macht)

-Yamaha XT600 (B)

Fahre ich heute als reines Sonntagsbike zum Brötchen holen und für kurze Strecken.

-Yamaha XJ 1300 (G)

Dicker Schinken. Sitzposition und Handling waren sehr angenehm. Gewicht und Leistung jedoch zu hoch.

-BMW F800R (G)

Hat mir bis jetzt am besten gefallen. Angenehmer Schwerpunkt, ABS, Handling etc. Top. Gebrauchtpreis knapp über meinem Budget.

-BMW F650GS (G)

Alltagstauglichkeit, Handling und Sitzposition Top. Optik gefällt mir leider gar nicht und hat mir zu wenig Leistung.

-KTM Duke 4 (G)

Bedingt Alltagstauglich. Handling, ABS und Sitzposition empfand ich als angenehm. Ist für meine Größe grenzwertig.

Vielen Dank für eure Zeit und Tipps.

...zur Frage

Halten Schraubverbindungen so stabil wie eine Schweißnaht?

Der Lenkkopfwinkel der neuen Aprilia RSV4 ist variabel, das geht ja nur mit Schraubverbindungen. Finde ich unglaublich, dass das so sicher und belastbar sein soll wie ein geschweißter Lenkkopf. Wie geht das? Sind Schraubverbindung ähnlich stabil?

...zur Frage

Jemand aus dem Weserbergland der helfen kann?

Hallo und schönen Mittag an euch, ich stelle mich mal vor:

Ich bin 19 Jahre alt und fahre eine wunderschöne, aber im Moment sehr zickige ER-5, ich habe an ihr gefühlt schon alles ausgewechselt und eingestellt, was möglich ist in den letzten 7tkm, sie hat 40tkm drauf. Jetzt ist auch noch das Lenkkopflager am rasten und die schöne zieht nach rechts beim lenker loslassen. Gibt es jemanden im raum Weserbergland oder auch weiter weg, der mir beim tausch des lagers helfen könnte? Ich habe sowas noch nicht gemacht, habe keine linken hände, aber ohne hilfe traue ich mich da nicht dran und geld für den freundlichen habe ich leider nicht genug. Es ist interessiert mich aber auch, das Lager selbst zu wechseln, da ich sonst sehr viel selbst mache.

Liebe Grüße und gute Fahrt

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?